Panorama Deutschland

Berlin | Im ersten Halbjahr 2018 hat es nach Auskunft der Bundesregierung mehr als 700 Angriffe auf Flüchtlinge und Flüchtlingsunterkünfte gegeben. Das geht aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion hervor, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben) berichten. Insgesamt gab es 627 Angriffe auf Flüchtlinge und 77 Attacken auf ihre Unterkünfte.

Freising | In Oberbayern sind am Samstagnachmittag zwei Austauschstudenten in einem Badesee ertrunken. Die beiden Männer im Alter von 21 und 22 Jahren wurden gegen 18 Uhr tot aus dem Pullinger Weiher bei Freising geborgen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die jungen Männer aus Ghana waren kurz nach 16 Uhr als vermisst gemeldet worden.

Saarbrücken | In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 5, 8, 10, 36, 46, 47, die Superzahl ist die 8. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 1240056. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 754848 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr.

polizei_symbol3

Berlin | Im Berliner Bezirk Kreuzberg hat eine 55-jährige Mutter nach eigenen Angaben ihren Sohn getötet.

Berlin | Die Familienkassen wollen vom kommenden Jahr an in allen deutschen Großstädten nach Betrugsfällen mit Kindergeld fahnden. Mithilfe spezieller Computerprogramme und in Kooperation mit dem Zoll, Schulämtern, den Einwohnermeldeämtern, Steuerbehörden sowie ausländischen Sozialämtern sollen Familien aufgespürt werden, die etwa mit gefälschten ausländischen Geburtsurkunden oder Pässen staatliche Leistungen für nicht existente Kinder kassieren. Das berichtet der "Spiegel".

Berlin | Deutsche Behörden haben in den vergangenen Jahren immer mehr sogenannte Ausweisungsverfügungen gegen Ausländer erlassen. Die Zahl entsprechender Anordnungen verdoppelte sich binnen zwei Jahren auf zuletzt 7.374 im Jahr 2017, berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" (Freitagsausgabe) unter Berufung auf die Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken. Die Aufenthaltserlaubnis dieser Personen erlischt, sie müssen Deutschland verlassen und dürfen nicht wieder einreisen, weil von ihnen nach Einschätzung des Staates eine Gefahr für Ordnung und Sicherheit ausgeht.

Frankfurt/Main | Im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen ist ein 44-jähriger Ex-Radprofi nach einem Streit mit einer Escortdame festgenommen worden. Das bestätigte die Polizei am Freitagmittag. Es habe in den frühen Morgenstunden in einem Hotel eine handgreifliche Auseinandersetzung gegeben.

Berlin | Das Bundeskriminalamt (BKA) hat einem Medienbericht zufolge im April zwei mutmaßliche deutsche Kämpferinnen der Terror-Miliz IS aus dem Gefängnis im nordirakischen Erbil befreit und nach Frankfurt geflogen. Dort mussten die beiden Frauen sofort intensiv überwacht werden, da ein Haftbefehl des Bundesgerichtshofs nicht vorgelegen habe, berichtet das Nachrichtenmagazin Focus. Der Vorgang hat laut Focus zu einem diplomatischen Zerwürfnis geführt.

pass_pixabay_10082018

Wiesbaden | Sechs von zehn Eingebürgerten behalten inzwischen ihre alte Staatsbürgerschaft. 61,4 Prozent der im Jahr 2017 eingebürgerten Ausländer (68.918 von 112.211 Personen) blieben weiterhin Bürger ihrer Herkunftsstaaten, berichtet die "Welt" unter Berufung auf das Statistische Bundesamt. Noch nie war der Anteil der Eingebürgerten mit Beibehaltung der alten Staatsangehörigkeit so hoch.

flughafen_ffm_pixabay_07082018

Frankfurt/Main | Am Frankfurter Flughafen ist am Donnerstagnachmittags der Flugbetrieb vorübergehend eingestellt worden. Dies sei "aufgrund der aktuellen Witterungsbedingungen" geschehen, teilte der Airport mit. Die Einstellung des Flugbetriebs sei um 15:15 Uhr erfolgt, hieß es.

PAL056000083

Wiesbaden | Ende 2016 haben in Deutschland rund 3,2 Millionen Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren gelebt: Ihre Zahl sank innerhalb von zehn Jahren um fast 470.000, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Der Anteil der 14- bis 17-Jährigen an der Gesamtbevölkerung ging von 4,4 Prozent Ende 2006 auf 3,8 Prozent Ende 2016 zurück. Angesichts des demografischen Wandels kommt der schulischen und beruflichen Qualifizierung der Jugendlichen hohe Bedeutung zu, um frei werdende Arbeitsplätze besetzen zu können.

lotto_30032015n

Saarbrücken | In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 8, 11, 18, 26, 40, 49, die Superzahl ist die 0. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 8101780. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 837463 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr.

flughafen_ffm_pixabay_07082018

Frankfurt/Main | aktualisiert | Der Frankfurter Flughafen ist am Dienstagmittag wegen eines Polizeieinsatzes teilweise geräumt worden. "Im Bereich A des Terminal 1 am Flughafen Frankfurt kommt es zu polizeilichen Einsatzmaßnahmen", teilte die Bundespolizei über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Dazu gehöre ein sofortiger Boardingstopp und die Räumung des Sicherheitsbereiches in Ebene 2 und 3. Weitere Informationen waren zunächst nicht bekannt. Mittlerweile hat die Polizei den Flughafen wieder freigegeben.

   Freiburg (dts Nachrichtenagentur) - Im Freiburger Missbrauchsprozess hat das Landgericht am Dienstag das Urteil gegen eine Mutter und ihren Lebensgefährten verkündet.

pol_05022015d

Berlin | Die Clan-Kriminalität in Deutschland hat eine neue Dimension erreicht. Daher wollen das Bundesinnenministerium (BMI) und das Bundeskriminalamt (BKA) nach Informationen der "Bild" (Montagausgabe) jetzt den Druck auf die Araber-Clans deutlich erhöhen.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum