Panorama Panorama Deutschland

Eröffnung des G20-Gipfels - Großdemo endet mit Verletzten

Hamburg | Am Freitagvormittag wird der G20-Gipfel offiziell eröffnet. Bundeskanzlerin Angela Merkel wird die teilnehmenden Staats- und Regierungschefs in den Hamburger Messehallen begrüßen, danach finden erste Beratungen statt. Neben den obligatorischen Fototerminen stehen am ersten Gipfeltag die Themen weltweiter Terrorismus, globaler Handel und Wachstum sowie der Klimawandel auf dem Programmplan.

Am Freitagabend treffen sich die Teilnehmer zu Konzert und Abendessen in der Elbphilharmonie. Am Samstag geht es in verschiedenen Arbeitssitzungen unter anderem um Partnerschaften mit afrikanischen Staaten, Migration, Gesundheit und Frauenförderung. Zugleich wird am zweiten Gipfeltag wieder demonstriert.

Unter dem Motto "Grenzenlose Solidarität statt G20" werden bis zu 100.000 Demonstranten in Hamburg erwartet. Am Donnerstagabend waren bei Protestaktionen gegen den Gipfel dutzende Menschen verletzt worden. Einsatzkräfte der Polizei wurden mit Pyroartikeln und anderen Gegenständen beworfen, die Polizei setzte Wasserwerfer ein.

Nach offiziellen Angaben sind mindestens 76 Polizeibeamte verletzt worden. Angaben über Verletzte unter den Demonstranten liegen derzeit nicht vor - auch die Höhe der entstandenen Sachschäden wurde noch nicht beziffert.

Zurück zur Rubrik Panorama Deutschland

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama Deutschland

flughafen_rollfeld_sommer

Nürnberg | Die Zahl der bundesweiten Abschiebungen ist im ersten Halbjahr 2017 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zurückgegangen. Das zeigen Zahlen des Bundesinnenministeriums, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe in ihren Freitagausgaben berichten. Demnach wurden in den ersten sechs Monaten dieses Jahres 12.545 Ausreisepflichtige in ihre Herkunftsländer zurückgeführt.

Hamburg | Türkische Sicherheitsbehörden haben das Bundeskriminalamt (BKA) im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg vor einem angeblich geplanten Mordanschlag auf Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan gewarnt. Das schreibt die "Welt" in ihrer Donnerstagausgabe unter Berufung auf Sicherheitskreise. Die Attentäter seien vermutlich als deutsche Polizisten getarnt, hieß es demnach in einem Warnschreiben.

lotto_30032015f

Saarbrücken | In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 17, 19, 21, 27, 36, 41, die Superzahl ist die 1. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 0177997. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 422100 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr.

Cologne Pride 2017 zusammengefasst

csd_box_07_07_17

 

Bereits am 24. Juni startete der diesjährige Cologne Pride unter dem Motto „Nie wieder“. Zahlreiche Veranstaltungen aus den Bereichen Politik, Kultur und Aufklärung umrahmen den Höhepunkt am CSD-Wochenende. Die Highlights vom CSD-Wochenende 2017 finden Sie hier:

Cologne Pride 2017 - Parade, Demonstration und Abschlusskundgebung [PLUS: im Livestream nachsehen]

Kerzenlichter gegen das Vergessen - Cologne Pride 2017 [PLUS: Livestream nachsehen]

Der Polit-Talk [PLUS: Livestream nachsehen]

Heiko Maas eröffnet den Cologne Pride 2017 [PLUS: Livestream nachsehen]

Cologne Pride Wochenende 2017 – report-K berichtet live

Cologne Pride 2017 - Das Motto: „Nie wieder!“

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets