Panorama Panorama Deutschland

Eröffnung des G20-Gipfels - Großdemo endet mit Verletzten

Hamburg | Am Freitagvormittag wird der G20-Gipfel offiziell eröffnet. Bundeskanzlerin Angela Merkel wird die teilnehmenden Staats- und Regierungschefs in den Hamburger Messehallen begrüßen, danach finden erste Beratungen statt. Neben den obligatorischen Fototerminen stehen am ersten Gipfeltag die Themen weltweiter Terrorismus, globaler Handel und Wachstum sowie der Klimawandel auf dem Programmplan.

Am Freitagabend treffen sich die Teilnehmer zu Konzert und Abendessen in der Elbphilharmonie. Am Samstag geht es in verschiedenen Arbeitssitzungen unter anderem um Partnerschaften mit afrikanischen Staaten, Migration, Gesundheit und Frauenförderung. Zugleich wird am zweiten Gipfeltag wieder demonstriert.

Unter dem Motto "Grenzenlose Solidarität statt G20" werden bis zu 100.000 Demonstranten in Hamburg erwartet. Am Donnerstagabend waren bei Protestaktionen gegen den Gipfel dutzende Menschen verletzt worden. Einsatzkräfte der Polizei wurden mit Pyroartikeln und anderen Gegenständen beworfen, die Polizei setzte Wasserwerfer ein.

Nach offiziellen Angaben sind mindestens 76 Polizeibeamte verletzt worden. Angaben über Verletzte unter den Demonstranten liegen derzeit nicht vor - auch die Höhe der entstandenen Sachschäden wurde noch nicht beziffert.

Zurück zur Rubrik Panorama Deutschland

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama Deutschland

Berlin | Die AfD will nach der durch Blockaden in Berlin gestoppten Demo die Polizeiführung anzeigen. Auch gegen alle der Partei bekannten Blockierer werde eine Strafanzeige geprüft, sagte der AfD-Fraktionsvorsitzende im Berliner Abgeordnetenhaus, Georg Pazderski, am Sonntag. "Es ist untragbar, dass linksextreme Randalierer unterstützt von linken Abgeordneten aus dem Bundestag und dem Abgeordnetenhaus versucht haben, eine friedliche Demonstration mit Gewalt zu verhindern", sagte Pazderski.

schweiz_pixabay_16022018

Karlsruhe | Das Verfahren gegen den Vizepräsidenten des Schweizer Nachrichtendienstes des Bundes (NDB) und einen weiteren Mitarbeiter des eidgenössischen Geheimdienstes steht offenbar vor der Einstellung.

Saarbrücken | In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 6, 16, 20, 22, 23, 24, die Superzahl ist die 6. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 8780260. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 794697 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei_finale_kl

Karnevalsplauderei bei report-K

80 unterschiedliche Gruppen, vom Traditionskorps, Frack- und Familiengesellschaften, Tanzgruppen, Bands oder die Macher des alternativen Karnevals erzählten Ihre Geschichten bei der Karnevalsplauderei 2018 von report-K / Internetzeitung Köln. Diese finden Sie alle in der Karnevalzeitung der jecken Beilage von report-K.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN