Panorama Panorama Deutschland

zentralmoscheekoeln

Spionageverdacht – Bundesanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen Ditib ein – Ditib nimmt Stellung

Karlsruhe | aktualisiert | Der Generalbundesanwalt hat die Ermittlungen gegen mutmaßliche Informanten der Türkei wegen des Verdachts der geheimdienstlichen Agententätigkeit eingestellt. Das teilt die Bundesanalwaschtaft heute schriftlich mit. Auf Anfrage von report-K nimmt Dr. Bekir Alboğa, Generalsekretär der Ditib, Stellung zu den Ermittlungen gegen die beschuldigten Imame wegen Spionageverdacht. 

Die Ermittlungen richteten sich hauptsächlich gegen in Ditib-Moscheen tätige islamische Geistliche. Gegen sie bestand der Verdacht, dass sie im Auftrag der türkischen Religionsbehörde "Diyanet" Anhänger der sogenannten Gülen-Bewegung ausgespäht und diese Informationen dem türkischen Generalkonsulat in Köln berichtet haben sollen.

Bei fünf Beschuldigten wurde demnach die Ermittlungen wegen Geringfügigkeit eingestellt - Bei sieben Beschuldigten aus Mangel an einem hinreichenden Tatverdacht. Gegen die anderen sieben könne wegen Verfahrenshindernissen nicht weiter ermittelt werden, so die Bundesanwaltschaft. Sie sollen inzwischen Deutschland verlassen haben und halten sich an unbekannten Orten auf.

Ditib: „Wir legen ‎großen Wert auf Transparenz“

Dr. Bekir Alboğa, Generalsekretär der Ditib hierzu: „Die Ermittlungen gegen die ‎beschuldigten Imame wegen Spionageverdacht ‎wurden von der Generalstaatsanwaltschaft ‎eingestellt. Wir sind froh, dass wir mit dem ‎Ermittlungsergebnis der Generalstaatsanwaltschaft ‎unsere Arbeiten wieder unbelastet fortführen ‎können. ‎Im Rahmen des Ermittlungsverfahrens hat Ditib die ‎Ermittlungen unterstützt. Ditib nahm die öffentliche ‎Sensibilität ernst und informierte sie offen, legte ‎großen Wert auf die Transparenz. Sie wird ihre ‎Offenheit auch in Zukunft behalten. So wie bisher werden die Imame ihre religiösen Dienste sowie soziale und seelsorgerische Arbeit in den Ditib-‎Gemeinden fortführen, in dem sie die Werte der Gesellschaft mit Anerkennung und Respekt fördern werden.‎ Imame sind Respektpersonen in den ‎Moscheegemeinden und das Vertrauensverhältnis ‎zum Imam ist höchstes Gut in unserer ‎Gemeindearbeit.“

Zurück zur Rubrik Panorama Deutschland

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama Deutschland

Halle (Saale) | Auf einem S-Bahnhof in Halle (Saale) ist am Samstagabend ein Mann bei der Explosion eines Fahrkartenautomaten ums Leben gekommen. Ein Lokführer hatte den Mann gegen 22 Uhr leblos etwa drei Meter neben dem zerstörten Fahrkartenautomaten gefunden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Rettungssanitäter versuchten, den jungen Mann noch am Tatort zu reanimieren - er starb allerdings gegen 23:30 Uhr in einem nahe gelegenen Krankenhaus.

Forsa: SPD fällt auf 14 Prozent

Berlin | Die SPD ist in der neuesten Forsa-Umfrage auf 14 Prozent gefallen. Laut der Erhebung für RTL und n-tv, die am Samstag veröffentlicht wurde, verliert die SPD damit zwei Prozentpunkte im Vergleich zur Vorwoche.

Saarbrücken | In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei

Karnevalsplauderei 2018

Der Oktober ist die Zeit der Vorstellabende und der Künstler, die Ihre neuen Programme oder Titel zeigen. Report-K stellt rund 40 Künstler im Videointerview vor, jeden Tag ein anderer Redner, Band oder Musiker.

Mathias Nelles

Knubbelisch vum Klingelpütz

Hanak – Micha Hirsch

Volker Weininger – Der Sitzungspräsident

Thomas Cüpper – Et Klimpermännchen

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN