Panorama Panorama Deutschland

unwetter662011

Wetterdienst warnt vor orkanartigen Böen im Norden

Offenbach | Köln | aktualisiert | Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat vor orkanartigen Böen über Teilen Norddeutschlands gewarnt. Betroffen seien Teile der Bundesländer Niedersachsen, Bremen, Schleswig-Holstein und Hamburg, teilte der Wetterdienst am Mittwochmorgen mit. Durch das Unwetter könnten Bäume entwurzelt werden. Auch die Stadt Köln gibt eine Warnung vor Aufenthalt im Grünen aus.

Zudem könnten Dachziegel oder andere Gegenstände herabstürzen, so der DWD. Die Warnungen gelten zunächst bis Mittwochabend. Eine Verlängerung der Warnungen oder eine Ausdehnung auf weitere Gebiete sind laut Wetterdienst möglich. Es könne außerdem zu einer Ausweitung der Unwetterwarnung auf die Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns kommen, teilte der DWD weiter mit.

Stadt Köln warnt vor Aufenthalt im Grünen

Von 6 bis 20 Uhr sind demnach auch in Köln Böen mit bis zu 85 Kilometern pro Stunde zu erwarten, so die Stadt. Deshalb können unter anderem Äste von Bäumen abbrechen. Die Stadt Köln bittet daher die Bürgerinnen und Bürger, Waldgebiete, Parkanlagen, Friedhöfe und Alleen zu meiden.

Zurück zur Rubrik Panorama Deutschland

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama Deutschland

München | aktualisiert | Der Haftbefehl gegen den NSU-Helfer Ralf W. ist am Dienstag aufgehoben worden. Damit wurde dem Antrag seiner Verteidiger mit Zustimmung der Bundesanwaltschaft stattgegeben, teilte das Oberlandesgericht München am Mittwoch mit. In der Begründung hieß es, dass keine Fluchtgefahr des Angeklagten mehr vorliege.

Letztes Jahr haben die Teilnehmer und Helfer unter der Leitung von Tina Schumacher einen Film über ihre Arbeit gedreht. Der Film zeigt das therapeutische Reiten mit Kristina Kentnofski und den Ablauf eines Inklusionsturnieres, sowie genauere Beschreibung zum Bewertungssystem.

Köln | Von der Therapie in den Sport – unter diesem Motto steht das diesjährige inklusive Reitturnier des Reit- und Fahrverein Driedorf. An dem Turnier können Reiter aller Altersklassen mit oder ohne Behinderung teilnehmen und ihre gemeinsame Leidenschaft für den Reitsport teilen. Nicht weit von Köln findet Anfang September ein inklusives Reitturnier statt.

Berlin | Der Prozess gegen einen Mann, der an der Entführung des vietnamesischen Asylbewerbers Trinh Xuan Thanh beteiligt gewesen sein soll, steht vor dem Abschluss. Das berichtet die "taz" (Mittwochausgabe). Wie das Blatt weiter ausführt, legte der Angeklagte Long N.H. am Dienstag vor dem Berliner Kammergericht ein Geständnis ab.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS