Panorama Panorama Deutschland

Wieder Tausende bei friedlichem Anti-G20-Protest in Hamburg

Hamburg | Einen Tag vor Ankunft der meisten Staats- und Regierungschefs für den G20-Gipfel in Hamburg haben wieder tausende Menschen in der Hansestadt gegen die Veranstaltung demonstriert.

Ab 16 liefen zunächst bis zu 300 Demonstranten der angemeldeten Versammlung "Womens March gegen Donald Trump", die sich an den Landungsbrücken mit den Teilnehmern des Aufzuges "Lieber Tanz ich als G20" zusammenschlossen. Hier waren nach Polizeiangaben ab 18 Uhr rund 7.000 Demonstranten auf der Straße.

Bis 21 Uhr verlief die Veranstaltung "friedlich und störungsfrei", so die Polizei.

Zurück zur Rubrik Panorama Deutschland

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama Deutschland

migrantin_03022015a

Düsseldorf | Im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen ist die Zahl der Einbürgerungen im vergangenen Jahr wieder angestiegen. 27381 Menschen mit ausländischem Pass sind jetzt Deutsche. In Köln lag die Zahl der Einbürgerungen mit 2903 sogar stärker als im Landesdurchschnitt.

einbruch_pixabay_21042018

Wiesbaden | Die Zahl der in Deutschland registrierten Verbrechen ist im vergangenen Jahr um fast zehn Prozent gesunken. Das geht aus der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) für 2017 hervor, über die die "Welt am Sonntag" berichtet. Einen derart starken Rückgang bei der Kriminalität hat es seit fast 25 Jahren nicht gegeben.

Nürnberg | Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat den Korruptionsverdacht gegen eine Mitarbeiterin bestätigt. Es werde wegen des Verdachts auf Korruption durch die zuständige Staatsanwaltschaft ermittelt, teilte die Behörde am Freitagabend mit. Zu "Einzelheiten im laufenden Verfahren" könne sich das BAMF jedoch nicht äußern.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN