Panorama Köln

Köln | Eine Glasfassade auf dem Plateau des Drachenfels bei Bonn widerspricht dem Naturschutz und ist deshalb rechtswidrig. Es gebe Glas, das erheblich wirksamer Vogelschlag vermeide als das derzeit eingebaute, entschied das Verwaltungsgericht Köln in einem heute bekannt gewordenen Urteil.

Polizei_NRW_3032012a

Köln | Minister Jäger: Radstreifen sind wichtig und mit der neuen blauen Uniform noch besser ausgestattet

33

Köln | Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport teilt mit dass die Ehrenamtskarte in NRW weiter auf Erfolgskurs ist und kontinuierlich Fahrt aufnimmt. Bereits 163 Städte und Gemeinden im Land geben dieses „Dankeschön“ an besonders engagierte Bürgerinnen und Bürger aus. Auch wenn Köln sich nicht dazu zählen kann, nimmt die Zahl der Ehrenamtlichen Arbeit von Jahr zu Jahr zu. Waren es vor einem Jahr noch 121 Kommunen, so sind es heute bereits 163. Dies teilte Familien­ministerin Ute Schäfer heute mit.

ksk_pr_682012

Köln | Am vergangenen Samstag überreichte die Kreissparkasse Köln Fördermittel ihrer Sportstiftung. Über eine finanzielle Unterstützung freuen konnten sich unter anderem der Surf- und Segelclub Pulheim e.V., der Pulheimer Sport-Club 1924/57 e.V. und der 1. Pulheimer Box-Club 78 e.V.

Biergarten-Stadtgarten_2011

Köln | Lockere Stimmung, kühles Kölsch, freier Himmel – in Biergärten kann man wunderbar ein Bierchen genießen und den Sonnentag ausklingen lassen. Ob in der Innenstadt oder im Grünen, ob am Rhein oder in idyllischen Höfen – Sie haben die Wahl! Report-k.de hat eine Liste der beliebtesten Kölner Biergärten zusammengestellt - sortiert nach Stadtgebieten.

panorama_rhiel

Köln | In Köln-Niehl kann es derzeit zu unangenehmen Gerüchen kommen. Schuld daran sind zum einen Kanal-Bauarbeiten der Stadtentwässerungsbetriebe (StEB) sowie die Lagerung des kontaminierten Löschwassers von dem Großbrand auf einem Mülllager in Niehl.

rheinfoto_niedrigwasser2011

Köln | Der Wasserstand am Kölner Rheinpegel beträgt derzeit nur 2,25 Meter und soll weiter fallen. Die Rheinschiffe können damit nur weniger Last über die Wasserstraße transportieren.

Pille_280709

Köln | Der Kölner Wohlfahrtsverband ASB stellt 100 Kilogramm Medikamente für syrische Flüchtlinge im Nordirak zur Verfügung. Am kommenden Samstag soll ein Erkundungsteam die Medikamente vor Ort übergeben.

Foto_Titel_02082012

Köln | Die kleine Bonita bereichert seit dem 22. Juni 2012 als Neuzuwachs die Gelbbrustkapuzineraffen im Kölner Zoo und hält sich seitdem noch eng an ihre Mutter. Nur selten verlässt sie ihren Rücken und erkundet das Gehege auf eigene Faust.

Mehr Fotos von dem Nachwuchs bei den Gelbbrustkapuzineraffen finden Sie auf der facebook Seite von report-k>>>

Rhein_20102011

Duisburg | aktualisiert 17:20 Uhr | Auf dem Rhein ist auf mehr als 60 Kilometern Länge ein Ölfilm zu sehen. Die Schlieren reichen von Linz in Rheinland-Pfalz bis kurz vor Düsseldorf, wie ein Sprecher der Wasserschutzpolizei sagte. Aktualisiert: Die Verschmutzung stammt vermutlich von einem Rheinschiff.

Amsel_stephan_fotolia

Düsseldorf | Der tropische Usutu-Virus bedroht offenbar auch Amseln in Nordrhein-Westfalen. "Wir erwarten, dass sich das Virus in Richtung NRW ausbreitet", sagte Lars Lachmann vom Naturschutzbund Deutschland auf dapd-Anfrage.

Rhein2_42011

Rheinfelden | Zusätzliche Wasserkraftwerke gefährden nach Einschätzung von Experten die Wiederansiedlung des Lachses im Rhein. Würden in wichtigen Seitengewässern wie Murg, Kinzig, Elz oder Wiese zu den vielen vorhandenen Anlagen neue Wasserkraftwerke gebaut, "dann verschwindet der Lachs wahrscheinlich wieder", befürchtet Gerhard Bartl, Fischexperte im Freiburger Regierungspräsidium.

gericht_fot_HugoBerties_2442012

Köln | Der Prozess um den Tod eines unbehandelten Frühchens in Köln zieht sich in die Länge. Das Landgericht Köln habe inzwischen einen Gutachter eingeschaltet, sagte ein Gerichtssprecher der Nachrichtenagentur dapd. Über den weiteren Verlauf des Verfahrens werde frühestens Ende August entschieden.

Rhein_20102011

Leverkusen | Bis zum Bauch steht Nikola Theißen in der Wupper bei Leverkusen und zieht ihren Kescher durch das Wasser. Die Fischökologin des Landesumweltamts LANUV will den Fischbestand am Zufluss zum Rhein überprüfen. "Schmerle, bis zehn", ruft sie einem Kollegen zu, der am Flussrand die Fischart und ihre Größe notiert. "Wir haben Barben, Koppen, Döbel - die Fische, die hier reingehören", sagt sie. Theißens Funde zeigen: Inzwischen fühlen sich viele Arten wieder im Rhein und den Nebenflüssen wohl.

biene_66-2012

Düsseldorf |Jede dritte in Nordrhein-Westfalen heimische Wildbienenart ist akut vom Aussterben bedroht. Von 364 heimischen Arten seien 129 stark gefährdet, sagte Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) am Sonntag in Düsseldorf. Weitere 45 Arten seien bereits ausgestorben. "Das Verschwinden von wilden Bienen ist besorgniserregend, denn dadurch stehen wichtige Bestäuber für unsere Wild- und Nutzpflanzen nicht mehr zur Verfügung", warnte Remmel.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Studierende blicken auf die Europawahl 2019

europawahl2019_studentengruppe01

Studierende der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) beschäftigten sich im November 2018 mit europäischen Themen, wie Flüchtlings- oder Umweltpolitk sowie regionalen Förderprogrammen oder dem "Erasmus+"-Programm der EU. Am 26. Mai 2019 wählt Europa ein neues Parlament.

Hier gehts zum Spezial: Kölner Studierende blicken auf die Europawahl 2019 >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2003 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum