Panorama Panorama Köln

1_Koelner_Oktoberfest_2017

1. Kölner Oktoberfest 2017 zieht Bilanz aus sechs Abenden im Festzelt am Südstadion

Köln | Das 13. Jahr war für das 1. Kölner Oktoberfest ein absolut erfolgreiches. Nach insgesamt sechs Veranstaltungstagen an drei Wochenenden ziehen die Veranstalter, Martina Struth, Eric Bock, Peter Schmitz-Hellwing und Franz Josef Hermann ein positives Fazit. Der Vorverkaufsstart für 2018 beginnt bereits in wenigen Wochen.

Kölns Bürgermeister Hans-Werner Bartsch brauchte am Eröffnungstag lediglich einen einzigen Schlag, um das Fass anzuschlagen und das berühmte „O’zapft is“ zu verkünden. Rund 20.000 Oktoberfest-Freunde feierten im Anschluss seit dem 15. September im Festzelt am Südstadion eine riesen Gaudi, davon nahezu 100 Prozent im Trachten-Outfit.

Störungsfreier und friedlicher Ablauf

3.000 Haxen, 5.000 Remagen-Würste und rund 150.000 Gaffel Kölsch-Krüge, das ist die Bilanz aus kulinarischer Sicht. Positiv fällt auch die Bilanz der Sicherheitskräfte aus. Das aufgrund der aktuellen Sicherheitslage nochmals optimierte Sicherheitskonzept sorgte für einen störungsfreien und vor allem absolut friedlichen Ablauf. Und auch das neue Schallschutzkonzept zeigte Wirkung. An keinem der sechs Veranstaltungstage gab es auch nur eine Beschwerde von Anwohnern. „Es waren absolut stimmungsvolle, friedliche und ausgelassene Oktoberfesttage“, freut sich Veranstalter Eric Bock. „Das Bühnenprogramm hat perfekt gepasst, die Mischung aus kölscher, bayerischer und Schlager-Musik ist beim Publikum bestens angekommen und es macht einfach Spaß zu sehen, dass unsere Gäste mittlerweile alle in Trachten kommen. Das trägt zu der ganz besonderen Atmosphäre im Zelt bei.“

Auf der Bühne begeisterten sowohl Musik-Acts, die zum allerersten Mal überhaupt beim 1. Kölner Oktoberfest auf der Bühne standen, wie die legendären Wildecker Herzbuben, die sofort zu Publikumslieblingen avancierten, als auch Stammgäste wie Mickie Krause, Olaf Henning oder Brings. Auch die traditionelle bayerische Blasmusik-Begleitung durch die Limbachtaler Musikanten war wieder ein Highlight im Festzelt am Südstadion.

Vorbereitungen für 2018 starten bereits heute

Bei den vier Machern der Gaudi geht der Blick jetzt schon auf das kommende Jahr. „2018 starten wir am 22. September und der 6. Oktober ist der letzte Tag. Die Vorbereitungen dafür starten schon am Montag und wir freuen uns riesig und sind auch ein wenig stolz, dass wir dann schon ins 14. Jahr gehen“, so Bock.

Der Vorverkauf für das 1. Kölner Oktoberfest 2018 startet im November 2017.

Zum 1. Kölner Oktoberfest

Was im September 2005 an einem Wochenende auf dem Kölner Neumarkt begann, hat nun bereits eine lange Tradition und ist fester Bestandteil des kölschen Veranstaltungskalenders. Das 1. Kölner Oktoberfest hat sich über die Jahre hinweg etabliert und begeistert die Besucher aus Köln, der Region, aber auch bundesweit und sogar international. Auch Gäste aus Japan, China oder den USA kommen extra für die große Gaudi in die Domstadt. Knapp 280.000 Besucher haben in den vergangenen Jahren bereits die bayerisch-kölsche Stimmung erlebt.

Zurück zur Rubrik Panorama Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama Köln

zookoeln_WernerScheurer_16_11_17

Köln | Von den seltenen Philippinen-Bindenwaranen, die 2010 im Rahmen einer Beschlagnahmung von Schmuggeltieren im Kölner Zoo aufgenommen wurden, ist jetzt zum zweiten Mal die Nachzucht geglückt. Das teilt der Kölner Zoo heute mit. Zur Langen Nacht im Aquarium am Samstag, 18. November werden „Jungdrachen“ sowohl aus dem ersten Schlupf vom Mai dieses Jahres als auch vom aktuellen Schlupf gezeigt.

Köln | Das Umwelt- und Verbraucherschutzamt hat einen Fotokalender zu Wildbienen im DIN A4-Format herausgegeben. Der Kalender ist in einer Auflage von 4.000 Exemplaren erschienen. Rund 700 Kalender sind noch kostenlos im Bürgerbüro der Stadt Köln, Laurenzplatz 4, Köln-Innenstadt, erhältlich. Das Bürgerbüro ist montags bis donnerstags von 8 bis 15 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Am 16. und 17. November 2017 bleibt das Bürgerbüro geschlossen.

lifestyleweek_gewinner_06_11_17

Köln | Eine Woche lang wurden im City-Center Köln-Chorweiler, während der Lifestyle-Week, die gecasteten Nachwuchsmodels in den Bereichen Catwalk-Performance, Rhetorik und Foto-Posing trainiert. Nun stehen die beiden Gewinner fest: Alexander Weber und Jana Kubovsk. Die beiden Gewinner erhielten einen 300-Euro-Gutschein von Media Markt sowie einen 1-Jahres-Model-Vertrag von der Agentur SMC aus Wiesbaden.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS