Panorama Panorama Köln

weihnachtsmarkt_3122015b

Alternative Weihnachtsmärkte und Basare: "Von Holy Shit Shopping bis Super"

Köln | Das Angebot an alternativen Weihnachtsmärkten und Basaren ist stetig steigend. Hier eine Übersicht über die Angebote in diesem Jahr.

Altstadt-Nord: „Holy Shit Shopping“

Zum achten Mal findet in diesem Jahr die junge, vorweihnachtliche Designmesse „Holy Shit Shopping“ in den Kölner Sartory Sälen statt. Wer genug vom anonymen Einkauf seiner Weihnachtsgeschenke hat ist beim „Holy Shit Shopping“ richtig. Die bis zu 300 jungen Designer und Künstler präsentieren ihre eigens gestalteten Produkte meist selbst wodurch ein direkter Kontakt mit den Gestaltern und Produzenten gegeben, und ein Austausch möglich ist.  

Der Pop-Up-Store bietet eine Plattform für Aussteller aus ganz Deutschland und teils sogar aus Europa. Angeboten werden verschiedenste Produkte aus den Bereichen Schmuck Mode, Möbel- und Produktdesign, Kunst, Fotografie, Literatur und vermehrt auch Delikatessen. Die Besucher können zu den Beats lokaler DJ’s durch die Gänge schlendern und obwohl es sich um eine Messe handelt, müssen die Kunstbegeisterten auch hier nicht auf den Glühwein verzichten.

Die „Holy Shit Sopping“-Messe ist offiziell kein Weihnachtsmarkt. Der Pop-Up Store besticht durch seine Größe und die Vielfalt des Angebots, welches sich von den üblicherweise auf Weihnachtsmärkten angebotenen Waren stark abhebt. Neben Köln findet die Weihnachtsmarkt-Alternative für jeweils zwei Tage in Berlin, Hamburg und Stuttgart statt.

Dauer: 5/6.12.2015
Öffnungszeiten: Samstag 12-22.00 Uhr
Sonntag 12-20.00 Uhr
Eintritt: 5 Euro
Ort: Friesenstr. 44-48, 50670 Köln, Altstadt-Nord
ÖPNV: Bahnlinien 3,4,5,12,15
Parken: Contipark Tiefgarage Kaiser-Wilhelm-Ring,
Contipark Parkhaus Alte Wallgasse, jeweils 24 Stunden geöffnet
Teilnehmende Designer >
--- --- ---

Ehrenfeld: „Super Weihnachtsmarkt“

Der „Super Weihnachtsmarkt“  in Ehrenfeld bietet kurz vor Weihnachten eine last-minute Shoppinggelegenheit für alle, die etwas spät dran und an individuellem Design interessiert sind.

Außergewöhnliche Geschenkideen von Fashion, Accessoires bis Fotografie und ausgefallenen Möbelstücken, können auch in diesem Jahr wieder im Barthonia Showroom ihren Schenker oder ihre Schenkerin finden. Die alten Produktionsstätten der „Kölnisch Wasser Fabrik“ beherbergen in diesem Jahr  die Aussteller mit ihren Deko- und Einrichtungsangeboten.

Die Besucher erwarten helle galerieartige Hallen und indirekt beleuchtete Kleiderstangen, wie bei einer Modenschau. Die stylischen Ausstellungsstücke sorgen für eine für klassische Weihnachtsmärkte untypische und gänzlich hippe Atmosphäre.

Auch jetzt können sich Aussteller aus verschiedenen Kategorien noch bewerben und sich mit ihrem Stand einreihen. Schon in den vergangenen Jahren, war der Ehrenfelder „Super Weihnachtsmarkt“ rege besucht. Die Produkte auf diesem Weihnachtsmarkt sind größtenteils nachteilig produziert und bieten die richtige Kulisse für Designliebhaber jedweder Art.

Dauer:  Von 19. bis 20.12.2015,
Öffnungszeiten: 11-19 Uhr ,
Ort:  Barthonia Showroom, Venloer Straße 231 b, 50823 Ehrenfeld
Eintritt: 3 Euro
ÖPNV: Haltestelle Piusstraße: U-Bahnlinien 3 und 4; S-Bahn S12 und S13: Haltestelle Ehrenfeld Gürtel
Parken: Im Haus kostenpflichtiges Parkhaus mit 1.100 Plätzen
Programm: http://dersupermarkt.net

--- --- ---

Weihnachtsbasar auf der Körnerstraße

Der Weihnachtsbasar auf der Körnerstraße in Köln-Ehrenfeld bietet vor allem Künstlerisches und Kreatives und gilt als Treffpunkt für alle Interessierten aus Köln und Umgebung. Die Verpflegung der Besucher wird von den Anwohnern des umgebenden Stadtviertels organisiert. Es gibt Kuchen, Waffeln, Bratwürstchen, Suppen und vieles mehr. Ein Chor trägt passend zum traditionellen Ambiente traditionelle Weihnachtslieder vor und ein als Nikolaus verkleideter Märchenerzähler begeistert Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Die Standmiete kommt einem Kölner Sozialprojekt zugute. Schon am Samstag wird die gesamte Körnerstraße für Autos gesperrt.

Adresse: Körnerstraße, 50823 Köln-Ehrenfeld
Eröffnung/Ende: 6.12.2015
Öffnungszeiten: 13.00 – 20.00 Uhr
Eintritt: Frei
Anreise: ÖPNV: Stadtbahn-Linien 3 und 4, Haltestelle Körnerstraße; Stadtbahnlinie 5, Haltestellen Liebigstraße und Gutenbergstraße; Bus 142, Haltestelle Bahnhof Ehrenfeld
Parkmöglichkeit: Tiefgarage Neptunplatz, Neptunstraße, Öffnungszeiten 7.00 – 1.00 Uhr
www.koernerstrasse.org

--- --- ---

Schöner schenken: Design- und Kreativmarkt in Köln

Wer auf der Suche nach einem „alternativen Weihnachtsmarkt“ ist kann vom 12.12.2015 bis zum 14.12.2015  den „Schöner schenken – Design und Kreativmarkt“ in der Alten Feuerwache in Köln besuchen. Die Austeller des Kreativmarktes kommen aus Köln und ganz Deutschland und bieten den Besuchern ausgefallene Weihnachtsgeschenke an. Das Angebot reicht dabei von Mode, Schmuck bis hin zu Illustrationen auf denen „Made in Germany“ oder „Fairtrade“ steht. Einige Künstler aus Köln sind „Hundekind“, „Moonee Maison“ und „ Der feine Herr“

Dauer: 12.12.2015 bis 14.12.2015
Öffnungszeiten:
12.12: 17.00 bis 21.00 Uhr
13.12: 11.00 bis 21.00 Uhr
14.12: 11.00 bis 19.00 Uhr
Eintritt: frei
Ort: Alte Feuerwache, Melchiorstr. 3, 50670 Köln
ÖPVN: Haltestelle Ebertplatz, Linien 12, 15, 16, 18 und die Buslinien 127, 140
Parken: Tiefgarage „Neckarpromenade“
Programm: designundkreativmarkt.wordpress.com

--- --- ---

Homemade Cologne Winterbazar

Der Winterbazar ist ein Weihnachts-Special des Kreativmarkts Homemade Cologne in den Jack-in-the-Box-Hallen in Ehrenfeld. An rund 80 Ständen verkaufen Kreative ihre selbstgebauten oder –gebastelten Kreationen. Dieser Markt ist in Sachen Upcycling und Handgemachtes die erste Adresse in Köln. Es gibt auch ein Rahmenprogramm mit Live-Musik und Auftritten verschiedener Künstler. Darüber hinaus werden Glühwein und diverse weitere Köstlichkeiten geboten.

Jack in the Box, Vogelsanger Straße 231, 50825 Köln-Ehrenfeld
Eröffnung: 12.12.2015; Ende: 13.12.2015
Öffnungszeiten: Sa. 12.00 – 22.00 Uhr, So. 12.00 – 20.00 Uhr
Eintritt: 4,- Euro
Anreise: ÖPNV: Stadtbahnlinien 3 und 4, Haltestelle Leyendeckerstraße; Buslinie 140, Haltestelle Vogelsanger Straße/ Maarweg; Buslinien 141 und 143, Haltestelle Oskar-Jäger-Straße
Parkmöglichkeiten: Lichtstraße 58; Parkhaus Ehrenfeld, Venloer Straße 417
Weblink: https://0049homemade.wordpress.com/standorte/koeln/

--- --- ---

Deutz: Päckchenalarm in der Design Post

Am Samstag vor dem ersten Advent bietet sich Interessierten die Möglichkeit zum Weihnachtsshopping in der ehemaligen „Päckchenhalle“ in Deutz.
Hier stellen Kreative aus den Bereichen Kunsthandwerk, Kleiderdesign, dem Kochhandwerk und viele mehr ihre Kunst zum Verkauf. Der Eintritt ist frei. Es besteht jedoch die Möglichkeit vor Ort für den Kalker Mittagstisch zu spenden.

Dauer:  28. November 2015,
Öffnungszeiten: 10 - 20 Uhr
Eintritt:  frei
Ort:  Mülheimer-Strasse 22a, 50679 Köln- Deutz
ÖPNV: Bf Deutz/Lanxess-Arena, Koelnmesse
Parken: Köln Arcaden, Barcelona Allee 6, 51103 Köln
Link: http://www.designpostkoeln.de

--- --- ---

Lövenich: „Marché Deluxe“

Am ersten Adventswochenende findet der kleine Atelier-Weihnachtsmarkt, „Marché Deluxe“, im Kölner Westen statt. Im Atelier „Kunstschule Malmal“ kann man sich von einer Auswahl handgemachter Produkte überraschen lassen und in weihnachtlicher Atmosphäre nach ausgefallenen Geschenken stöbern. Neben den „Dom Deluxe“-Produkten der Veranstalter stellen noch acht weitere Kreative ihre Arbeiten aus.

Für den kleinen Hunger und Durst werden neben süßen und herzhaften Kleinigkeiten auch Glühwein, Sekt und antialkoholische Getränke angeboten. Und wenn man nach zwei Tagen voll kreativer Geschenkideen noch nicht genug hat, kann sich auf den bereits geplanten Oster-„Marché Deluxe“ freuen, der voraussichtlich im März 2016 stattfinden wird.

Der „Marché Deluxe“ gehört mit neun Ausstellern zu den kleineren Weihnachtsmärkten in Köln und bietet vor allem individuelle Handwerkskunst von Schmuck über Mode bis Dekoration an.

Dauer: 28/29.11.2015
Öffnungszeiten: 12-19.00 Uhr
Eintritt: frei
Ort: Zeissstr. 3, 50859 Köln, Lövenich
ÖPNV: Bahnlinie 1, Buslinie 144, S-Bahnlinien S12, S13, S19
Parken: in der Umgebung
Link: www.germanydeluxe.de/#!marche-deluxe/c1f9q

--- --- ---

Zurück zur Rubrik Panorama Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama Köln

zookoeln_WernerScheurer_16_11_17

Köln | Von den seltenen Philippinen-Bindenwaranen, die 2010 im Rahmen einer Beschlagnahmung von Schmuggeltieren im Kölner Zoo aufgenommen wurden, ist jetzt zum zweiten Mal die Nachzucht geglückt. Das teilt der Kölner Zoo heute mit. Zur Langen Nacht im Aquarium am Samstag, 18. November werden „Jungdrachen“ sowohl aus dem ersten Schlupf vom Mai dieses Jahres als auch vom aktuellen Schlupf gezeigt.

Köln | Das Umwelt- und Verbraucherschutzamt hat einen Fotokalender zu Wildbienen im DIN A4-Format herausgegeben. Der Kalender ist in einer Auflage von 4.000 Exemplaren erschienen. Rund 700 Kalender sind noch kostenlos im Bürgerbüro der Stadt Köln, Laurenzplatz 4, Köln-Innenstadt, erhältlich. Das Bürgerbüro ist montags bis donnerstags von 8 bis 15 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Am 16. und 17. November 2017 bleibt das Bürgerbüro geschlossen.

lifestyleweek_gewinner_06_11_17

Köln | Eine Woche lang wurden im City-Center Köln-Chorweiler, während der Lifestyle-Week, die gecasteten Nachwuchsmodels in den Bereichen Catwalk-Performance, Rhetorik und Foto-Posing trainiert. Nun stehen die beiden Gewinner fest: Alexander Weber und Jana Kubovsk. Die beiden Gewinner erhielten einen 300-Euro-Gutschein von Media Markt sowie einen 1-Jahres-Model-Vertrag von der Agentur SMC aus Wiesbaden.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Eine Reise zu einer Scheißinsel: „Shit Island“ in der Orangerie

--- --- ---

"Inside AfD" - im Theater Tiefrot

--- --- ---

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS