Panorama Panorama Köln

oktoberfest_step_30082019

Beim Oktoberfest 2019 wird auch in Köln zünftig gefeiert

Am Südstadion beginnt nächste Woche der Zeltaufbau. Das richtige Outfit für die Sause gibt es in der Trachtenabteilung der Galeria Kaufhof.

Köln | Das Oktoberfest wird nicht nur in München auf der Wiesn gefeiert. Längst gibt es auch in anderen deutschen Städten und teilweise auch in den europäischen Nachbarländern zahlreiche Ableger der alpinen Sause. In Köln wird das Oktoberfest seit mittlerweile 15 Jahren am Südstation groß gefeiert.

In diesem Jahr gibt es zwischen dem 21. September und dem 5. Oktober insgesamt sechs Veranstaltungen. Von denen die drei Samstagstermine schon so gut wie ausverkauft sind. Karten gibt es noch für Freitag, 27. September, Mittwoch, 2. Oktober und Freitag. 4. Oktober. In der kommenden Woche beginnt der Zeltaufbau, der zwei Wochen in Anspruch nehmen wird. Auf der Bühne am Südstation stehen unter anderem Peter Wackel, die Paveier, Achim Petry, Olaf Henning, die Klüngelköpp, Kasalla, Mickie Krause und die Rabaue.

Das richtige Outfit für den Oktoberfestbesuch gibt es ab sofort in der 500 Quadratmeter großen Trachtenabteilung in der vierten Etage der Galeria Kaufhof an der Hohen Straße, die seit Anfang an eine Partnerschaft mit den Festveranstaltern eingegangen ist. Dort finden sich fesche Dirndl für die Damen genauso wie schicke Lederhosen für die Herren.

„Neben den hochwertigen Trachtenkollektionen haben wir auch die passenden Accessoires in typischen bayerischen Trachtenstil“, sagt Kaufhof-Chefin Petula Schepers. Dazu gehören Blumenkränze, Hüte mit Blumen, Broschen und Federn oder auch Edelweißketten. Die Dirndl gibt es von der kurzen Minivariante bis zum langen Ausgehkleid. Bei den Farben sind in diesem Jahr Pastelltöne in Altrosé und Flieder sowie weitere helle Farbtöne angesagt. Beliebt sind bei den Damen inzwischen auch die Lederhosen, die als Shorts oder knielang getragen werden.

Bei den Herren sind dagegen vor allem die kurzen Lederhosen für den Wiesngang beliebt. Dazu gibt es das klassische Hemd mit Karomuster, Trachtenstrümpfe und das passende Schuhwerk. Für die jüngeren Besucher finden sich T-Shirt mit entsprechenden Aufdrucken.

Zurück zur Rubrik Panorama Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama Köln

lotto_30032015f

Köln | Irgendwo in der Region Köln dürfte am vergangenen Wochenende ein Sektkorken geknallt haben, sofern Sekt im Haus war. Denn von vier frischgebackenen Lottomillionär*innen stammt eine oder einer aus der Kölner Region.

flug_12082018-10

Köln | Wenig Freude dürfte ein 22-jähriger Mann aus Hagen an dem Inhalt von fünf Taschen haben, die er heute Morgen bei der Einreise aus der Türkei am Köln Bonn Airport allesamt beim Kölner Zoll abgeben musste. Der Inhalt wird vernichtet, denn es handelt sich um gefälschte Produkte.

rademacher_hellmann_17032021

Köln | „La Cuisine Rademacher" in Köln-Dellbrück wurde soeben mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Christoph Mohr befragte den neuen Kölner Sterne-Koch Marlon Rademacher nach seiner Kochkunst, seiner Motivation, seiner Inspiration Frankreich und seiner Liebe Mallorca.

NACHRICHTEN + THEMEN AKTUELL

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >