Panorama Panorama Köln

Uniklinik-Bettenhaus_step_272012

Blut spenden an der Kölner Uniklinik

Köln | Die Kölner Universitätsklinik hat für den kommenden Donnerstag zu einem weiteren Blutspende-Marathon aufgerufen. Der ist notwendig, da wegen der zurückliegenden Feiertage die Vorräte knapp werden.

Anlass für den bevorstehenden Blutspende-Marathon ist der 150. Weltblutspendetag, der am kommenden Donnerstag begangen wird. Die bevorstehende Veranstaltung ist bereits die neunte ihrer Art. Die Blutspendezentrale der Uniklinik Köln will dabei gemeinsam mit den Bürgern der Stadt Köln ein Zeichen setzen und den bisherigen Rekord von 352 Blutspenden an einem Tag überbieten.

Die Blutspende-Zentrale der Uniklinik ist ab 10 Uhr geöffnet. Auch in Köln und insbesondere in der Landesklinik wird jeden Tag eine Menge Blut gebraucht. Besonders Unfallopfer, Leukämiepatienten, aber auch viele ältere Menschen benötigen vergleichsweise häufig Spenderblut. Deshalb hat die Blutspende-Zentrale an diesem Tag auch wieder bis 20 Uhr geöffnet.

Viele kostenlose Aktionen für Blutspenderinnen und -spender

„Wir freuen uns auf viele Blutspender, welche die Aktion Blut für Köln unterstützen“, sagt Prof. Dr. Birgit Gathof, Leiterin der Transfusionsmedizin der Uniklinik Köln. Für Spenderinnen und Spender, die sich entschließen, am neunten Blutspende-Marathon der Uniklinik Köln teilzunehmen, gibt es zahlreiche kostenlose Aktionen: Grillfest, Pool-Billard, InBody-Analyse, Fotobox, Public Viewing des Eröffnungsspiels der Fußball-WM 2018, Stammzell-Typisierungen und ein Gewinnspiel für „Kölsche Momente“.

Hierbei können die Spender in diesem Jahr Eintrittskarten für „Tanz der Vampire“ gewinnen. Das Musical ist noch bis zum 29. September im Musical Dome Köln zu sehen. Außerdem werden Karten für „Höhner Classic“, das „Hänneschen Theater“, die „Kölner Lichter 2018“, den „Kölner Zoo“, das „Phantasialand“ und „Wellnessgutscheine“ als Gewinne ausgelobt. Jeder zehnte Blutspender erhält eine Überraschung.

An diesem Tag sollen zudem langjährige Blutspender öffentlich gewürdigt werden. Diese Festivität findet zwischen 13 und 17 Uhr statt, Kölns Bürgermeisterin Elfi Scho wird diese Veranstaltung eröffnen.

Zurück zur Rubrik Panorama Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama Köln

Biene_11072018_Pixabay

Köln | Der Ausschuss für Umwelt und Grün will den aktuellen Bestand von Insekten im Stadtgebiet erheben. So ein Beschluss im nicht-öffentlichen Teil der jüngsten Sitzung. Beauftragt wurde damit ein Gutachterbüro, das zudem Handlungsempfehlungen vorlegen soll, wie das Insektensterben bekämpft werden kann. Auf die Ergebnisse sind sicher nicht nur die zahlreichen Kölner Hobby-Imker gespannt.

D_Arzt_20170806

Köln | Im Jahr 2017 registrierten die Krankenhäuser in Köln 169 Fälle von alkoholbedingten Vergiftungen. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet das einen Rückgang von 39 Fällen. Das berichtete nun die Krankenkasse DAK-Gesundheit unter Berufung auf bisher unveröffentlichte Zahlen des Statistischen Landesamtes IT.NRW.

13122018_Nikolausdorf

Köln | Rund 150.000 kleine LED-Leuchten illuminieren den Rudolfplatz und seine rund 60 Stände. Zum bereits fünften Mal findet hier der Weihnachtsmarkt „Nikolausdorf“ statt. Vor allem Familien mit Kindern haben die Organisatoren als Zielgruppe ausgemacht. Das bedeutet mehr als nur ein buntes Karussel für die Kleinsten.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Studierende beleuchten Europawahl 2019

europawahl2019_studentengruppe01

Studierende der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) beschäftigten sich im November 2018 mit europäischen Themen, wie Flüchtlings- oder Umweltpolitk sowie regionalen Förderprogrammen oder dem "Erasmus+"-Programm der EU. Am 26. Mai 2019 wählt Europa ein neues Parlament.

Hier gehts zum Spezial: Kölner Studierende blicken auf die Europawahl 2019 >