Panorama Panorama Köln

Eingang

Kölner Zoo - Kleiner Elefantenbulle geboren - Elefantenhaus geschlossen

Köln | aktualisiert | In der Nacht wurde im Kölner Zoo das vierte Jungtier bei den Elefanten geboren. „Kreeblamduan“, die Leitkuh der Kölner Herde, brachte einen Jungbullen zur Welt. Allerdings, so der Zoo, sei der junge Elefantenbulle schwächlich und die Bindung zu seiner Mutter sei nicht ausgeprägt. Das Elefantenhaus ist daher aktuell geschlossen, um für den neugeborenen Jungbullen und seine Mutter eine ruhige Atmosphäre zu schaffen. Mittlerweile, so der Kölner Zoo, habe der Jungbulle getrunken.

Der junge Bulle hat noch keinen Namen. Er ist das vierte Elefantenjungtier im Kölner Zoo in diesem Jahr. Erst vor wenigen Tagen wurde der 80-Kilogramm schwere Jungbulle "Kitai" geboren. Im Januar wurden „Jung Bul Kne“ von „Maha Kumari“ und im März "Moma" von Mutter "Marlar", die selbst schon in Köln geboren wurde, auf die Welt gebracht.

Zoo informiert über den neugeborenen Elefanten

14:44 Uhr > Der in der heutigen Nacht geborene rund 75 kg schwere Jungbulle habe, so der Zoo zum ersten Mal bei seiner Mutter getrunken. Dennoch bereite die Mutter- und Jungtier-Beziehung den Experten des Zoos Sorge. Sie sei nach wie vor nicht sonderlich ausgeprägt.
Zoodirektor Theo Pagel bewertet die Milchaufnahme des Jungbullen so: „Dies ist eine positive Nachricht. Dennoch gilt es, zunächst die kommenden 24 Stunden abzuwarten. Weitere Prognosen können derzeit leider noch nicht seriös abgegeben werden“. Vater des Jungbullen, der noch keinen Namen hat, ist der Zuchtbulle „Sang Raja“.
Man tue alles um das Jungtier optimal zu versorgen. Mutter „Kreeblamduan“ sind nicht nur vor den Augen der Öffentlichkeit geschützt - das Elefantenhaus bleibt bis auf Weiteres geschlossen - sondern auch von der Herde getrennt. Alle anderen Kölner Elefanten sind wie gewohnt auf der Außenanlage des Kölner Zoos unterwegs.

Zurück zur Rubrik Panorama Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama Köln

theopagel_23_10_17

Köln | Professor Theo B. Pagel, Kölner Zoodirektor, ist zum designierten Präsidenten der World Association of Zoos and Aquariums (WAZA) gewählt worden. Das teilt der Kölner Zoo heute mit. Das Treffen aller weltweiten Zoo-Chefs fand in der vergangenen Woche in Berlin statt. Der Kölner Zoodirektor werde dann in zwei Jahren der jetzigen Präsidentin, Dr. Jenny Gray aus Melbourne, im Amt folgen. Bis dahin sei er als sogenannter „President-elect“ für die WAZA tätig. Seine Aufgaben als Kölner Zoodirektor nimmt er zusätzlich weiterhin wahr, bestätigt der Zoo.

Spendenuebergabe_nippesmuseum_18_10_17

Köln | 1.000 Euro bekommt die soziale Jugendeinrichtung „Nippes Museum Köln“. Die Spendensumme kam am 16. September auf dem Klimastraßenfest in Nippes zusammen. Marion Densborn, Projektleiterin der KVB, hat den Spendenscheck heute an den Trägerverein Jugendhilfe und Schule übergeben.

zookoeln_fortunakoeln_12_10_17

Köln | Die Roten Pandas „Mila“ und „Fred“ im Kölner Zoo sind jetzt noch besser zu sehen. Grund dafür ist die neue Holz-Aussichtsplattform direkt an der Panda-Anlage, die der Zoo heute eröffnet hat. Die Einweihung fand im Beisein von Uwe Koschinat und Hamdi Dahmani, Trainer und Kapitän von Fortuna Köln, statt. Panda-Mann „Fred“ ist seit 2015 Maskottchen des traditionsreichen Fußballvereins aus der Kölner Südstadt. Die Plattform-Sonderanfertigung im 'Safari-Look' wurde dem Zoo von Jochen Scholz von der Holzland Schwan zur Verfügung gestellt.

Bundestagswahl 2017

bundestagswahl_2017_button

Bundestagswahl 2017 in Köln

Zum Spezial von report-K / Internetzeitung Köln >

--- --- ---

kandidaten_koeln_13092017

Report-K interviewte die Direktkandidaten - die Videointerviews finden Sie hier, sortiert nach

Nach Partei >

Nach Wahlkreisen >

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Bildungsmesse

bildungsmesse_02092017kl

Kölner Bildungsmesse 2017 im Gürzenich

Report-K berichtete von der Kölner Bildungsmesse - Sehen Sie hier spannende Interviews mit Ausstellern zu neuen beruflichen Möglichkeiten und Chancen

Bundestagswahl 2017

Am 24. September finden die Wahlen zum 19. Deutschen Bundestag statt. Im Spezial von report-K finden Sie aktuelle Informationen, Hintergründe, Wahlprogramm zur Bundestagswahl in Köln und in Deutschland. Hier geht es zum report-K Bundestagswahl 2017 Spezial >

Hinweis der Redaktion: Am 24. September ab 17:30 Uhr bieten wir wieder einen Livestream aus dem Kölner Rathaus zur Bundestagswahl 2017 an.