Panorama Panorama Köln

katzenhai-zoo_1532012

Ein ausgewachsener Korallenkatzenhai im Nachbarbecken der marinen Nachzuchtstation. Auch dort sind einige natürlich abgelegten Eier auf dem Boden des Aquariums zu sehen. Dieses ausgewachsene Tier hat eine ungefähre Länge von 70 Zentimetern.

Nachwuchs bei den Korallenkatzenhaien im Kölner Aquarium

In der marinen Nachzuchtstation des Kölner Aquariums sind momentan sechs Eier und zwei Jungtiere des Korallenkatzenhais zu sehen. Die Eier stehen kurz vor dem Schlupf und so kann der Besucher die schon sehr agilen Embryonen durch die hornigen Eikapseln hindurch beobachten.

Die Eikapseln des Korallenkatzenhais sind etwa acht Zentimeter lang. Aus ihnen schlüpfen nach vier bis sechs Monaten kleine, etwa 10 bis 13 Zentimeter große Haie. Um atmen zu können, bewegen sie sich schon vor dem Schlupf in der Kapsel. Ausgewachsen erreicht die kleine Haiart eine Länge von bis zu 70 Zentimetern, doch bereits bei einer Größe von etwa 50 Zentimeter erreichen die jungen Korallenkatzenhaie die Geschlechtsreife. Die Befruchtung der Eier erfolgt im Körper des Weibchens. Für die Kopulation ist das Männchen mit Fortsätzen an der Bauchflosse ausgestattet, die als Paarungsorgane dienen.

In der Natur leben die Korallenkatzenhaie im westlichen Indopazifik vor Indien und Pakistan und entlang den Küsten Vietnams, den Philippinen und Neuguinea. Sie sind nachtaktiv und verstecken sich tagsüber zwischen Korallenstöcken und in Höhlen in einer Tiefe von bis zu 15 Metern. Korallenkatzenhaie ernähren sich unter anderem von Krebstieren und Fischen. Seit Anfang 2010 glückt nun dem Kölner Zoo die Nachzucht des Korallenkatzenhais, der nur selten gehalten und vermehrt wird, und geben ihn an andere Zoologische Gärten weiter.

Zurück zur Rubrik Panorama Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama Köln

flug_12082018-10

Köln | Wenig Freude dürfte ein 22-jähriger Mann aus Hagen an dem Inhalt von fünf Taschen haben, die er heute Morgen bei der Einreise aus der Türkei am Köln Bonn Airport allesamt beim Kölner Zoll abgeben musste. Der Inhalt wird vernichtet, denn es handelt sich um gefälschte Produkte.

rademacher_hellmann_17032021

Köln | „La Cuisine Rademacher" in Köln-Dellbrück wurde soeben mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Christoph Mohr befragte den neuen Kölner Sterne-Koch Marlon Rademacher nach seiner Kochkunst, seiner Motivation, seiner Inspiration Frankreich und seiner Liebe Mallorca.

teller_pixabay_05032021

Köln | Trotz der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Restaurantschließungen im letzten Jahr hat der Guide Michelin auch in diesem Jahr seine legendären Restaurant-Sterne verteilt. Mit zwei neuen, und nunmehr insgesamt elf 1-Sterne-Restaurants darf sich Köln als die Gastro-Hauptstadt in Nordrhein-Westfalen fühlen.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >