Panorama Panorama Köln

GruenStiftungUndAzubis30_03_16

Foto: im Vordergrung von links nach rechts: Michael Hundt, Förster | Andreas Schmitz, Sponsor | Beatrice Bülter, Vorstand Kölner Grün Stiftung | Dr. Joachin Bauer, stellv. Leiter Grünflächenamt | im Hintergrund: die Auszubildenden der Stadt Köln

Pflanzaktion: 999 Bäume und Sträucher für Köln

Köln | Die große Pflanzaktion „1000 Bäume für Köln“ der Kölner Grün Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Grünflächenteam ist im vollen Gange. Die rund 3000 Quadratmeter große Fläche an der Friederich-Schmidt-Straße wurde mit verschiedenen Laubholzarten, wie zum Beispiel Linden, Eichen, Hainbuchen und Vogelkirschen aufgeforstet.

Die ehemalige Schule an der Friederich-Schmidt-Straße – die am Rand des Stadtwaldes lag – wurde abgerissen. Die Fläche wurde mit Hilfe der Pflanzaktion „1000 Bäume für Köln“ nun an den Stadtwald integriert. Ziel dieser Pflanzaktion ist es, den historischen Stadtwald wieder ein Stück zu vergrößern. Insgesamt wurden bereits 999 Bäume und Sträucher gepflanzt. Zudem wurden zwei weitere Winterlinden – Baum des Jahres 2016 – am heutigen Tage dazugesetzt. „Die ehemalige Schule hinterlässt einen Boden, der mit Kies und Schutt überdekt ist. Die Eiche, für die wir uns entschiedenen haben, kann relativ gut mit der vorhandenen Staubnässe im Boden umgehen. Dadurch möchten wir, dass sich der Kiesboden in einen Natuboden entwickelt,“ erklärte Förster Michael Hundt und ergänzt: „Wir haben uns bewusst dazu entschieden die Mitte der Fläche freizulassen und die gespendeten Bäume direkt an den neben liegenden Stadtwald gepflanzt. Wir möchten, dass alles natürlich ineinander übergeht“

Die Kölner Grün Stiftung hat in diesem Jahr alle Spenderbäume der Aktion „1000 Bäume für Köln“ mit einer neuen leuchtenden grasgrünen Einfassung versehen. Damit sollen Spenderbäume mit Messingschildern von weither entdeckt werden können. „Auf diese Weise, können Spender ihren eigenen Baum direkt erkennen“, so Beatrice Bülter, Vorstand der Kölner Grün Stiftung.

Die Pflanzaktion wurde auch bei diesem Projekt der Kölner Grün Stiftung – in Kooperation mit der Stadt Köln – von Auszubildenden ausgeführt, erklärte Bülter.

Zurück zur Rubrik Panorama Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama Köln

Köln | Die Stadt Köln meldet 5.000 Besucher des Festivals Ökorausch, dass vom 12. bis 21. Mai im Museum für Angewandte Kunst (MAKK) in der Kölner Innenstadt stattfand. Im Jahr 2018 wird es kein Ökorausch-Festival in Köln geben.

schwimmen_Kzenon_shutterstock_862016

Köln | Feiertag, langes Wochenende und Sonnenschein, so werden die kommenden vier Tage von den Wetterfröschinnen und Wetterfröschen allenthalben angekündigt. Grund genug für die Kölnbäder die Freibadeampeln auf Grün einzustimmen. Die Freibäder werden aller Vorraussicht nach, wenn alle Prognosen so eintreten also offen sein. Einschränkungen gibt es im Hallenbad Wahn.

koelnerjugendring_23_05_17

Köln | Am Donnerstagabend habe die Vollversammlung einen neuen Vorstand für den Kölner Jugendring gewählt. Die Delegierten aus den verschiedenen Jugendverbänden und –initiativen trafen sich dafür in den Räumlichkeiten der DIDF-Jugend in Köln-Mülheim und haben mit ihrer Stimme den Kurs der vergangen zwei Jahre bestätigt, gemeinsam weiterhin deutlich für die Interessen von Kindern und Jugendlichen in Köln einzutreten.

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets