Panorama NRW

pol_05022015f

Duisburg | Im Duisburger Stadtteil Mündelheim ist am Mittwochabend ein 43 Jahre alter Mann bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen. Der 43-Jährige war auf dem Werksgelände einer Firma mit einem Mini-Bagger in ein Hafenbecken gestürzt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Taucher konnten das Fahrzeug gegen 21:30 Uhr finden.

ga23122008

Düsseldorf | Rund 13 Prozent der Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdiensten in Nordrhein-Westfalen (NRW) sind in den letzten zwölf Monaten Opfer von körperlicher Gewalt im Einsatz geworden. Das geht aus einer Studie des Lehrstuhls für Kriminologie der Ruhr-Universität Bochum mit Unterstützung des Ministeriums des Innern sowie des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW, der Unfallkasse NRW und der „komba gewerkschaft nrw“ hervor. Dabei wurden im Mai und Juni 2017 insgesamt 810 Einsatzkräfte zu ihren Gewalterfahrungen im Einsatz befragt, sagt das Innenministerium und das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales.

Köln | Die seit vergangenem Freitag, 13. Oktober, vermisste Marlena S. aus Leverkusen ist wieder da. Das teilt die Polizei am heutigen Morgen mit.

Leverkusen | Seit vergangenem Freitag, 13. Oktober, wird die 14-jährige Marlena S. aus Leverkusen vermisst. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

MarcoSchauff_Johanniter_16_10_17

Köln | 200 Katastrophenschützer der Johanniter trainierten am vergangenen Samstag, 14. Oktober, bei Köln mit ihren Spezialfahrzeugen wie Quads, Unimogs und Geländewagen sowie Drohnen und Hubschrauber die Rettung von vermissten Menschen in einer Extremwetterlage. Bei der Vorstellung der neuen geländegängigen Einsatzeinheit „UNIKE-NRW“ (Universelle Katastrophenschutz-Einheit) für NRW auf dem Truppenübungsgelände Wahner Heide wurde ein realistisches Szenario geübt.

zoll2010

Aachen | Beamte des Hauptzollamts Aachen haben bei einer verdachtsunabhängigen Kontrolle 23 Gramm Drogen, davon 14 Gramm Heroin, fünf Gramm Marihuana und vier Gramm Haschisch aus dem Verkehr gezogen. Sie kontrollierten einige Fahrgäste eines aus den Niederlanden kommenden Linienbusses an der Bushaltestelle in Aachen-Horbach.

Düsseldorf | Der 57-jährige Frank Hoever wird neuer Direktor des nordrhein-westfälischen Landeskriminalamtes in Düsseldorf. Das hat das Kabinett heute auf Vorschlag von NRW-Innenminister Herbert Reul entschieden. „Frank Hoever ist einkompetenter, kommunikativer und erfahrener Teamplayer, der die NRW-Polizei aus dem Effeff kennt“, sagte Reul. Hoever tritt im LKA die Nachfolge von Uwe Jacob an, der seit August Polizeipräsident in Köln ist.

zoll2010

Aachen | Beamte des Hauptzollamts Aachen haben bei einer verdachtsunabhängigen Kontrolle rund 1,5 Kilogramm Drogen aus dem Verkehr gezogen.

Wachtendonk | Auf der L 140 im nordrhein-westfälischen Kreis Kleve ist am Sonntagmorgen ein 23 Jahre alter Mann bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

Dortmund | Im Dortmunder Stadtteil Dorstfeld soll ein großer Hochhauskomplex geräumt werden. Hintergrund seien "unabweisbare Brandschutzgründe", teilte die Stadtverwaltung am Donnerstag mit. "Diese unvermeidliche Sicherheitsmaßnahme ist zum Schutz der dort lebenden Bewohner laut Beschluss des Krisenstabes der Stadt Dortmund unumgänglich."

Düsseldorf | Unter den acht am Mittwoch abgeschobenen Afghanen waren nach Angaben des Landesinnenministerium vier Schwerkriminelle aus Nordrhein-Westfalen. "Aus Nordrhein-Westfalen wurden vier Straftäter abgeschoben, die schwere Straftaten, unter anderem schweren sexuellen Missbrauch von Kindern oder räuberischen Diebstahl, begangen haben", teilte das Ministerium der "Welt" mit. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hatte zuvor erklärt, drei der acht Abgeschobenen kämen aus seinem Bundesland.

schirftzugpolizei2572012

Münster | Bei einem Verkehrsunfall in der Nähe der nordrhein-westfälischen Stadt Münster sind am Sonntag drei Menschen ums Leben gekommen. Drei weitere wurden schwer verletzt, teilte die Polizei mit. Demnach war eine 69 Jahre alte Autofahrerin am Nachmittag auf einer Landstraße aus noch ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr geraten und mit dem Wagen einer 74-jährigen Frau zusammengestoßen.

Herne | Im nordrhein-westfälischen Herne ist in der Nacht zu Dienstag ein Brandanschlag auf zwei Autos der SPD-Bundestagsabgeordneten Michelle Müntefering verübt worden.

Wuppertal | Im Wuppertaler Stadtteil Elberfeld ist es am Freitagnachmittag zu einer Messerstecherei gekommen, dabei wurde eine Person getötet und mindestens eine Person verletzt.

Bonn | Der Drachenfels wird weiter gesichert. Die Bezirksregierung Köln teilte mit, dass das poröse Gestein durch bis zu 25 Meter lange Anker weiter gegen Abrutschen gesichert werde. Der Berg an dem schon Stein für den Kölner Dom gebrochen wurde, muss regelmässig gesichert werden. Auch Risse werden gegen Frostschäden oder Bewuchs verfüllt. Die Kosten lägen knapp unter einer Million Euro, so die Behörde. Die Arbeiten werden bis Ende 2017 fortgeführt.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum