Panorama Panorama NRW

Dortmund: Hochhauskomplex soll aus Brandschutzgründen geräumt werden

Dortmund | Im Dortmunder Stadtteil Dorstfeld soll ein großer Hochhauskomplex geräumt werden. Hintergrund seien "unabweisbare Brandschutzgründe", teilte die Stadtverwaltung am Donnerstag mit. "Diese unvermeidliche Sicherheitsmaßnahme ist zum Schutz der dort lebenden Bewohner laut Beschluss des Krisenstabes der Stadt Dortmund unumgänglich."

Derzeit finde die Unterrichtung des Eigentümers durch die Stadt Dortmund statt. Weitere Details wurden zunächst nicht genannt. Nach dem Brand im Londoner Grenfell Tower mit Dutzenden Toten waren ähnliche Gebäude in Nordrhein-Westfalen überprüft worden.

Zurück zur Rubrik Panorama NRW

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama NRW

Köln | Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (Lanuv) veranstaltet eine Fachkonferenz zum Thema Mikroschadstoffe die als Rückstände aus Arzneimitteln, Kosmetika, Wasch- und Putzmitteln die Gewässer belasten.

bargeld_bupo_13062018

Mönchengladbach | Auf der Autobahn 61 an der Anschlussstelle Mönchengladbach-Rheydt hat die Bundespolizei in der Nacht zu Mittwoch bei einer Fahrzeugkontrolle 714.900 Euro Bargeld in einem Pkw gefunden und sichergestellt.

pol_572013e

Geldern | Im nordrhein-westfälischen Kreis Kleve ist am Dienstagmorgen eine 75-jährige Frau bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS