Panorama Panorama NRW

pol_05022015

Symbolfoto

NRW: Mann wird auf A 1 von mehreren Fahrzeugen überrollt und stirbt

Schwerte | Auf der Autobahn 1 bei Schwerte im Ruhrgebiet ist in der Nacht zu Mittwoch ein 63 Jahre alter Mann von mehreren Fahrzeugen überrollt worden und dabei ums Leben gekommen. Der 44-jährige Fahrer eines Sattelzugs hatte den 63-Jährigen auf dem rechten Fahrstreifen der A 1 in Richtung Köln bemerkt, konnte aber nicht mehr ausweichen, teilte die Polizei mit. Der Lkw-Fahrer hielt nach der Kollision an und versuchte, andere Verkehrsteilnehmer zu warnen.

Ein nachkommender Lkw versuchte noch auszuweichen, überrollte den Mann jedoch ebenfalls. Der 63-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die A 1 in Richtung Köln für mehrere Stunden gesperrt werden.

Da zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden könne, dass der Mann zuvor von einem weiteren unbekannten Fahrzeug angefahren wurde, werden Zeugen des Unfalls gesucht, so die Beamten weiter.

Zurück zur Rubrik Panorama NRW

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama NRW

Köln | Mit dem Erlass vom 13. Februar hat Innenminister Herbert Reul die Verteilung der 500 Stellen für die Regierungsbeschäftigten, die von den Kreispolizeibehörden in diesem Jahr eingestellt werden können, festgelegt. Die Polizeibehörde des Rhein-Erft-Kreises soll bereits im Juli drei neue Stellen erhalten haben. Von den jetzt noch zu verteilenden 400 Stellen erhält der Rhein-Erft-Kreis weitere elf Stellen.

Düsseldorf | Der 55-jähriger Minister der Justiz, Peter Biesenbach, hat heute im Rahmen einer feierlichen Amtseinführung in Wuppertal die Ernennungsurkunde ausgehändigt: Dr. Annette Lehmberg ist Nachfolgerin von Dr. Josef Schulte, der Ende Juli 2017 in den Ruhestand getreten ist. Das teilt das Ministerium der Justiz heute mit.

Arnsberg | Einer der beiden Geiselnehmer von Gladbeck, Dieter Degowski, ist offenbar aus dem Gefängnis entlassen worden. Das berichten am Freitagnachmittag mehrere Medien übereinstimmend. Das Landgericht Arnsberg hatte bereits vor einigen Monaten beschlossen, dass Degowski freikommen soll.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei_finale_kl

Karnevalsplauderei bei report-K

80 unterschiedliche Gruppen, vom Traditionskorps, Frack- und Familiengesellschaften, Tanzgruppen, Bands oder die Macher des alternativen Karnevals erzählten Ihre Geschichten bei der Karnevalsplauderei 2018 von report-K / Internetzeitung Köln. Diese finden Sie alle in der Karnevalzeitung der jecken Beilage von report-K.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN