Panorama Welt

Sydney | Die britisch-australische Schwimmerin Penny Palfrey hat ihren Rekordversuch, ohne schützenden Hai-Käfig von der kubanischen Hauptstadt Havanna nach Florida zu schwimmen, nach 40 Stunden aufgegeben.

Old Warden | In der englischen Grafschaft Bedfordshire ist bei dem Absturz eines Flugzeugs bei einer Flugshow der Pilot der Maschine ums Leben gekommen. Wie die örtliche Polizei mitteilte, stürzte die Maschine am Sonntagvormittag bei einer Militär-Flugshow ab, die rund 600 Menschen besucht hatten. Die herbeigeeilten Rettungskräfte behandelten den schwer verletzten Piloten zwar noch, kurz darauf verstarb der Mann jedoch.

Washington | Schwere Gewitter haben am Freitagabend in den US-Bundesstaaten Maryland und Virginia für Stromausfälle bei mehr als einer Million Menschen gesorgt. US-Medienberichten zufolge fegten die Stürme mit mehr als 100 Stundenkilometern Richtung Osten durch die Region Washington. In Virginia wurde eine Frau von einem Baum erschlagen und getötet.

Jerusalem | Der ehemalige israelische Ministerpräsident Jitzchak Schamir ist am Samstag im Alter von 96 Jahren verstorben. Das teilte das Büro von Premierminister Netanjahu in Jerusalem mit. Der Likud-Politiker stand von 1983 bis 1984 und von 1986 bis 1992 an der Spitze.

St. Petersburg | In Bethlehem ist die Geburtskirche Jesu Christi zum Weltkulturerbe der Unesco ernannt worden. Das beschloss das Weltkulturerbe-Komitee im russischen St. Petersburg.

La Corona | Forscher haben in der Maya-Ruinenstätte La Corona einen neuen Text entdeckt, der das Ende des Maya-Kalenders im Dezember 2012 bestätigen soll.

Warschau | In Warschau hat die örtliche Polizei nur wenige Stunden vor dem EM-Halbfinale Sprengstoff entdeckt. "Wir haben Hinweise auf eine potenzielle Terror-Bedrohung erhalten", sagte Innenminister Jacek Cichocki am Donnerstag, stellte aber auch klar: "Es gibt keine Anzeichen für eine konkrete Bedrohung für einen speziellen Ort oder eine Person." Nach Informationen der "Bild"-Zeitung hatte sich der Sprengstoff auf einem Floß befunden, was nahe der Ukrainischen Grenze entdeckt wurde.

Upton | Forscher haben einen neuen Rekord aufgestellt, indem sie die höchste je von Menschen gemachte Temperatur erzeugt haben.

Quito | Die Galápagos-Schildkröte "Lonesome George" ist an Herzversagen gestorben. Das teilte ein Sprecher der Charles Darwin-Foundation auf der Insel Santa Cruz mit. Das rund 100-jährige Tier war am Sonntag tot in seinem Gehege aufgefunden worden.

Miami | Im US-Bundesstaat Florida ist wegen des nahenden Tropensturms "Debby" der Notstand ausgerufen worden. Gouverneur Rick Scott erklärte, der Sturm sei eine "ernste Bedrohung". Zudem mahnte er die Bevölkerung zu besonderer Vorsicht.

Neapel | Rund um Neapel hat die italienische Polizei bei Razzien 66 mutmaßliche Mafiosi festgenommen. Ihnen wird Erpressung, Raub, Drogenhandel und unerlaubter Waffenbesitz vorgeworfen, berichtet die italienische Nachrichtenagentur Ansa.

Elliot Lake | Helfer haben in der kanadischen Provinz Ontario nach dem Einsturz des Daches eines Einkaufszentrums nun Lebenszeichen unter den Trümmern geortet.

Valencia | Nachdem Formel-1-Pilot Michael Schumacher wegen einer möglichen Regelverletzung um seinen dritten Platz bangen musste, ist er von den Vorwürfen frei gesprochen worden. Die Rennleitung bestätigte die Platzierung rund drei Stunden nach dem Rennen in Valencia. Schumacher soll während des Rennens verbotenerweise unter Gelber Flagge den verstellbaren Heckflügel (DRS) benutzt haben.

Basel | Der Schweizer Tennis-Profi Roger Federer hat Platz eins der Weltrangliste im Blick und hat sich für das bevorstehende Wimbledon-Turnier zuversichtlich gezeigt. "Ich weiß, dass ich in Wimbledon ein paar Gänge hochschalten kann, weil das Spiel auf Rasen meinen Stärken entgegenkommt",sagte der gebürtige Baseler. Falls der Schweizer am Ende als Sieger vom Platz geht, würde er erstmals seit zwei Jahren wieder an der Spitze der Weltrangliste stehen.

norwegen_2012_04_03

Oslo | aktualisiert 17:00 Uhr | Der Verteidiger des geständigen Massenmörders Anders Behring Breivik hat auf Freispruch wegen "Notwehr" plädiert. Das sagte Geir Lippestad heute in seinem Schlussplädoyer vor dem Gericht in Oslo.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Eine Reise zu einer Scheißinsel: „Shit Island“ in der Orangerie

--- --- ---

"Inside AfD" - im Theater Tiefrot

--- --- ---

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum