Panorama Welt

kabul_Wandel_Guides_shutterstock_21052107

Kabul | Bei einem Autobombenanschlag im Diplomatenviertel der afghanischen Hauptstadt Kabul sind am Mittwochmorgen mindestens 80 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 300 weitere Personen seien verletzt worden, berichtet der arabische Nachrichtensender "Al Dschasira" unter Berufung auf Behördenangaben. Die Opferzahl könnte demnach noch weiter steigen. Ein afghanischer Sicherheitsbeamter auf dem Botschaftsgelände der Bundesrepublik wurde tödlich verletzt.

Panama-Stadt | Der ehemalige Machthaber Panamas, Manuel Noriega, ist tot. Das teilte die Regierung des Landes mit. Er starb demnach am Montagabend im Alter von 83 Jahren.

Jakarta | Auf der indonesischen Insel Sulawesi hat sich am Montag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,5 an. Diese Werte werden oft später korrigiert.

Jackson | Im US-Bundesstaat Mississippi hat ein Mann acht Menschen erschossen.

police_pisaphotography-shutterstock_23052017

Manchester | Nach dem Anschlag in Manchester zu Beginn der Woche hat es am Sonntag eine weitere Festnahme und Hausdurchsuchungen gegeben. In den Stadtteilen Rusholme und Gorton seien entsprechende Durchsuchungsbefehle ausgeführt worden, teilte die Polizei von Manchester mit. Außerdem wurde ein 25-jähriger Mann festgenommen.

Manchester | Fünf Tage nach dem Anschlag von Manchester hat die Polizei Fotos des mutmaßlichen Attentäters Salman Abedi veröffentlicht. Die beiden Bilder seien am Montagabend von einer Überwachungskamera aufgenommen worden, kurz vor dem Attentat. Die Polizei fragt, wer Angaben dazu machen könnte, was Abedi zwischen dem 18. Mai, als er nach Großbritannien zurückgekommen war, und dem 22. Mai, dem Tag des Anschlags, gemacht habe.

FlughafenDU5_42011

Düsseldorf | Der mutmaßliche Attentäter von Manchester hat vier Tage vor seinem Bombenanschlag auf einem Flug von der Türkei ins Vereinigte Königreich einen Zwischenstopp am Düsseldorfer Flughafen eingelegt und dabei zeitweise den Transit- und Sicherheitsbereich des Flughafens betreten.

Athen | Der ehemalige griechische Ministerpräsident Lucas Papademos ist am Donnerstag offenbar bei einer Explosion verletzt worden. Örtlichen Medien zufolge hatte er einen Umschlag in seinem Wagen geöffnet. Dabei sei eine Briefbombe explodiert.

police_Martin-Charles-Hatch-shutterstock16062016

Manchester | In Manchester sind am Donnerstagmorgen zwei weitere Verdächtige im Zusammenhang mit dem Anschlag vom Montagabend festgenommen worden. Das teilte die Polizei in Manchester mit. Ein Mann sei im Vorort Withington festgenommen worden, ein weiterer im Stadtgebiet.

Manchester | aktualisiert | Die britische Polizei hat im Süden Manchesters drei weitere Männer im Zusammenhang mit dem Anschlag vom Montagabend festgenommen. Das teilte die lokale Polizeibehörde am Mittwoch mit. Am Dienstag war bereits ein 23-Jähriger festgenommen wurden.

London | Der Schauspieler Roger Moore ist tot. Das teilte seine Familie über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Demnach starb er im Alter von 89 Jahren in der Schweiz an einer Krebserkrankung.

police_pisaphotography-shutterstock_23052017

Manchester | LIVEBERICHT | Bei einem Konzert der US-Sängerin Ariana Grande in der britischen Stadt Manchester in der dortigen Manchester Arena sind am Montagabend mindestens 22 Menschen getötet und mindestens 59 weitere durch eine Explosion verletzt worden. Damit erhöhte sich die Zahl der Todesopfer, die die britische Polizei zunächst mit 19 angegeben hatte. Unter den Opfern sollen auch Kinder sein. Die Polizei geht von einem Selbstmordanschlag aus. In London ist das Sicherheitskabinett zusammengekommen und die Polizei hat einen 23-Jährigen festgenommen. Der "Islamischer Staat" soll den Anschlag in Manchester für sich beansprucht haben. Die Redaktion von report-K berichtet in einem LIVEBERICHT von den Ereignissen in Großbritannien.

Berlin | Die Zahl der Flüchtlinge in den Mittelmeeranrainerstaaten hat seit Jahresbeginn deutlich zugenommen. Das belegt laut "Bild" (Diesntag= ein als "vertraulich" eingestuftes Papier der deutschen Sicherheitsbehörden. Demnach warten in den Staaten Nordafrikas, in Jordanien und der Türkei bis zu 6,66 Millionen Flüchtlinge auf eine Weiterreise nach Europa (Stand: Ende April 2017).

London | Obwohl die schwedische Staatsanwaltschaft das Vergewaltigungsverfahren gegen Wikileaks-Gründer Julian Assange einstellt, droht dem Australier weiterhin die Verhaftung, sollte er die Botschaft Ecuadors in London verlassen. Das teilte die Londoner Polizei am Freitag mit. Hintergrund ist ein ausstehender Haftbefehl, weil Assange im Juni 2012 nicht vor Gericht erschienen war.

New York | In New York hat am Donnerstag ein Auto mehrere Fußgänger erfasst: Nach Angaben der örtlichen Feuerwehr kam dabei mindestens ein Mensch ums Leben, zwölf weitere seien verletzt worden.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum