Panorama Welt

Rom | Das Kassationsgericht in Rom hat eine Haftstrafe für den ehemaligen Kapitän des Kreuzfahrtschiffs "Costa Concordia" bestätigt.

Kiew | Der Kiewer Bürgermeister Vitali Klitschko hat die Einreisesperre für russische Journalisten beim Eurovision Songcontest (ESC) verteidigt.

Bonn | Am Mittwoch, 10. Juni, findet der Kindersicherheitstag statt. Jedes Jahr veranstaltet die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Mehr Sicherheit für Kinder den Kindersicherheitstag auf nationaler und regionaler Ebene als Event und Medienereignis. Ziel der Veranstaltung, die immer unter einem zentralen Thema steht, ist es, ein Bewusstsein für Unfallgefahren zu wecken. Der diesjährige bundesweite Kindersicherheitstag steht unter dem Motto „Für Kinder nur das Beste“ und stellt die Sicherheit von Produkten in den Mittelpunkt.

Abuja | Die islamistische Miliz Boko Haram hat 82 entführte Mädchen freigelassen. Die Opfer waren vor drei Jahren aus einer Schule in Chibok im Norden des Landes verschleppt worden, der Fall hatte weltweit für Aufsehen gesorgt.

London | Prinz Philip, der Prinzgemahl der britischen Königin Elisabeth II., will ab Herbst keine offiziellen Verpflichtungen mehr wahrnehmen. Diese Entscheidung habe Prinz Philip selbst getroffen, sagte ein Sprecher des Buckingham-Palast am Donnerstag in London. Die Königin unterstützt demnach die Entscheidung.

London | Prinz Philip, der Prinzgemahl der britischen Königin Elisabeth II., will ab Herbst keine offiziellen Verpflichtungen mehr wahrnehmen. Diese Entscheidung habe Prinz Philip selbst getroffen, sagte ein Sprecher des Buckingham-Palast am Donnerstag in London. Die Königin unterstützt demnach die Entscheidung.

Paris | In Paris sind mindestens vier Beamte bei schweren Mai-Krawallen verletzt worden. Eine Gruppe von Beamten sei von "mehreren Dutzend" Demonstranten mit "zahlreichen Molotow-Cocktails" attackiert worden, sagte Innenminister Fekl. Einer der Beamten habe schwere Verbrennungen im Gesicht erlitten, ein anderer sei an der Hand schwer verletzt worden.

kuba_2012_04_03

Havanna | Über dem Westen Kubas ist am Samstag ein Passagierflugzeug vom Radar verschwunden und laut lokaler Medienberichte abgestürzt. Der kolumbianische Fernsehsender NTN24 berichtete zunächst, die Maschine sei vom Radarschirm verschwunden. Bei dem verschwundenen Flugzeug handele es sich um eine Antonow An-26 der staatlichen kubanischen Fluggesellschaft Aerogaviota.

Jerusalem | Israel hat am Donnerstag ein Flugzeug abgeschossen, dass von Syrien aus in den israelischen Luftraum eingedrungen sein soll. Das teilte ein Sprecher der israelischen Streitkräfte mit. Die Maschine sei mit einer Patriot-Rakete über den Golanhöhen abgeschossen worden.

Ankara | Die türkischen Behörden haben in den vergangenen Monaten 18 Deutsche festgenommen. Teilweise wird deutschen Staatsbürgern bis heute die Ausreise verweigert. Das zeigt die Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage des Bundestagsabgeordneten Özcan Mutlu (49, Grüne), über die die "Bild-Zeitung" in ihrer Samstagausgabe berichtet.

paris_schampselyx_holbox_shutterstock_2042017

Paris | aktualisiert | Die Terrororganisation "Islamischer Staat" hat den Anschlag in Paris für sich reklamiert. Eine entsprechende Mitteilung wurde am Donnerstagabend über die Kanäle des IS-Sprachrohrs "Amaq" verbreitet. Bei dem Anschlag am Donnerstag auf dem Prachtboulevard Champs-Élysées wurde ein Polizist getötet, zwei weitere Polizisten wurden schwer verletzt, auch ein Passant soll betroffen gewesen sein.

Lima | Im Norden Perus hat sich am Dienstag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,0 an. Diese Werte werden oft später korrigiert.

Pjöngjang | Nordkorea hat am Sonntag erneut einen Raketentest durchgeführt: Der Test sei jedoch gescheitert, so die Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf den Generalstab der südkoreanischen Streitkräfte und das US-Verteidigungsministerium. Die ballistische Rakete noch unbekannten Typs sei gegen 06:20 Uhr Ortszeit (23:50 Uhr deutscher Zeit) abgefeuert worden. Der Test erfolgte nur einen Tag nach dem "Tag der Sonne", dem 105. Geburtstag von Staatsgründer Kim Il-sung.

New York | Bei einer Massenpanik sind in New York am Freitagabend mindestens 13 Menschen verletzt worden. Der Vorfall ereignete sich während des Feierabendverkehrs in der U-Bahn-Station Penn Station, berichten regionale Medien. Bei einer Festnahme hatte ein Polizist seine Elektroschockwaffe eingesetzt.

Washington/Kabul | Die USA haben am Donnerstag erstmals eine Bombe vom Typ GBU-43 in einem Kampfeinsatz eingesetzt: Die auch als "Mutter aller Bomben" bezeichnete Fliegerbombe sei in der Provinz Nangarhar im Osten Afghanistans auf Stellungen der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) abgeworfen worden, berichtet der Sender CNN unter Berufung auf Mitarbeiter des US-Verteidigungsministeriums. Die Auswirkungen des Angriffs würden noch untersucht. Die Die GBU-43 ist die größte nicht-nukleare Bombe des US-Arsenals.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum