Panorama Panorama Welt

_MG_7408a

Explosion und Schüsse vor Gerichtsgebäude in Izmir

Izmir | In der westtürkischen Millionenmetropole Izmir hat es am Donnerstag eine Explosion vor einem Gerichtsgebäude gegeben. Auf Fernsehbildern war ein brennendes Fahrzeug zu sehen. Laut Augenzeugenberichten sollen zwei Fahrzeuge explodiert sein, außerdem wird von einen Schusswechsel berichtet.

Mindestens drei Personen sollen verletzt worden sein. In ersten Medienberichten war von einem Terroranschlag die Rede, die Sicherheitskräfte sollen zwei mögliche Attentäter erschossen haben. Die weiteren Hintergründe waren zunächst unklar.

Die Türkei wird seit Monaten von einer Serie von Terroranschlägen erschüttert.

Zurück zur Rubrik Panorama Welt

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama Welt

London | Die Behörden haben bisher keine Hinweise darauf, dass der Mann der in der vergangenen Woche am Parlamentsgebäude in der britischen Hauptstadt London mehrere Menschen getötet und verletzt hatte, eine Verbindung zur Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) oder zum islamistischen Netzwerk Al-Qaida hatte.

Cincinnati | Bei einer Schießerei in einem Nachtclub in Cincinnati im US-Bundesstaat Ohio ist am Sonntag mindestens ein Mensch getötet worden. 14 Personen wurden verletzt, teilte die Polizei mit. Ein Schütze habe das Feuer auf die Gäste des Nachtclubs eröffnet.

London | Nach dem Anschlag in der britischen Hauptstadt London ist die Zahl der Toten auf fünf gestiegen. Ein 75 Jahre alter Mann sei am Abend im Krankenhaus verstorben, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Am Mittwoch hatte ein 52-Jähriger auf der Westminster Bridge mit einem Auto mehrere Fußgänger überfahren und anschließend vor dem Parlament einen 48-jährigen Polizisten mit einer Stichwaffe getötet.

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets