Panorama Sauna in Köln

einsteiger_sauna_30092015

So gelingt der Saunagang

Ein Besuch in der Sauna soll Entspannung bringen. Für einen gelungenen Saunagang finden Sie hier einige wichtige Hinweise. Wenn Sie noch nie eine Sauna besucht haben, gibt es hier die wichtigsten Basics zum Saunieren.

Der Start

Beginnen Sie entspannt. Denn Sauna und Hektik sind Gegensätze, die sich nicht vertragen. Einen Saunatag sollten Sie weder mit vollem Magen noch hungrig starten.

Vor jedem Saunagang sollten Sie duschen. Wichtig ist, dass Sie sich danach intensiv abtrocknen und trocken in die Sauna gehen. An feuchten Stellen schwitzt man schlechter. Wer sich noch besser vorbereiten will, der kann vorher ein warmes Fußbad nehmen.

In der Sauna

Legen Sie ihr Saunatuch so aus, dass Sie mit dem ganzen Körper darauf Platz nehmen können. Am intensivsten ist die Wärme auf den mittleren und oberen Bänken.

Für Einsteiger: Ihren ersten Saunagang sollten Sie mit rund 10 Minuten planen. Aber verlassen Sie sich auf Ihr Gefühl und nicht auf Ihre Uhr. Anfänger sollten beachten, dass Saunieren eine körperliche Belastung darstellt. Wenn Sie sich in der Sauna hingelegt haben, sollte der Kreislauf stabilisiert werden, bevor die Sauna verlassen wird. Setzen Sie sich für einen Augenblick aufrecht hin und stehen Sie erst dann auf.

Nach dem Saunagang

Tanken Sie Sauerstoff an der frischen Luft. Wer sich abkühlen will, hat mehrere Möglichkeiten: Einmal ins Kaltwassertauchbecken springen, aber zuvor bitte kurz unter die Dusche und den Schweiß abbrausen. Wer es sanfter mag, kühlt erst seine Extremitäten. Ein Kneippschlauch ist hier die richtige Wahl der Mittel. Oder nutzen Sie die Schwalldusche.

Die Ruhepause

Nach Saunagang und Abkühlphase gönnen Sie sich am Besten eine Ruhepause. Nutzen Sie die Ruhezonen, legen Sie die Beine hoch und entspannen Sie.

Zurück zur Rubrik Sauna in Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Sauna in Köln

sauna_kzenon_fotolia_17102012

Köln | In der Zeit von Montag, 10. Juli bis einschließlich Sonntag, 3. September können Saunafreunde in den Kölnbädern besonders günstig entspannen. Wer den 4-Stunden-Tarif zahlt, genießt einen ganzen Tag lang Saunavergnügen. Der 2-Stunden-Tarif bleibt unberührt.

sauna_kzenon_fotolia_17102012

Köln | Wenn sich am Kölner Dom die ersten Frostblumen bilden, bietet ein Saunagang Wärme und Erholung pur. Im Sauna-Special von report-K stellen wir Ihnen nicht nur die größten und schönsten Saunalandschaften in Köln und der Umgebung vor, sondern geben auch hilfreiche Tipps und Hinweise rund um das Saunieren. So wird der Saunagang zum Wellness-Erlebnis.

Hier geht es zum Sauna-Special 2017 von report-K >>>

sauna_kzenon_fotolia_17102012

Köln | Erholung für Körper und Geist finden Sauna-Freunde in den Saunalandschaften Kölns und der Umgebung. Von finnischer Sauna über Dampfbäder bis hin zu Hamam-Bäder und Whirlpools - report-K.de zeigt Ihnen, wo man in und um Köln am schönsten Saunieren kann.

Die sieben Saunalandschaften der KölnBäder stellen wir Ihnen hier vor >>>

sauna_spezial_04012017

Sauna-Special Köln 2017

karte_koelnbaeder_30092015

Die 7 Saunalandschaften der Kölnbäder in denen Sie testen können:

Agrippabad

Lentpark

Ossendorfbad

Stadionbad

Zündorfbad

Höhenbergbad

Wahnbad

Eine Übersicht über alle Saunalandschaften der KölnBäder, deren spezifisches Angebot und Öffnungszeiten finden Sie hier im Sauna-Spezial >

7 Vorteile des Saunierens

saunatest_7_30092015

Abhärtung gegen Erkältungskrankheiten

Rückenschmerzen können gelindert werden

Die Körpertemperatur wird in der Schwitzphase erhöht – künstliches Fieber 39 °C

Die Abfolge von Kaltbad und Sauna-Hitze entspannt die Muskulatur

Sauna regt den Kreislauf und Stoffwechsel an

Saunieren pflegt die Haut durch Gefäßtraining

Saunieren führt zu einer sehr gründlichen und schonenden Hautreinigung

Impressum

Sonderveröffentlichungen report-K

Verlag
Atelier Goral GmbH
Körnerstraße 59

Redaktion:
report-K.de/Atelier Goral GmbH

Fotos: KölnBäder GmbH; re_bekka, Kzenon, l i g h t p o e t alle Shutterstock.com (Bitte beachten Sie die Hinweise bei den einzelnen Artikeln)