Panorama Wellness, Spa & Reisen

baobr_spa_09092017

Die Golden Girls (v.l.n.r. Gudrun Gabriel, Viktoria Brams, Kerstin Fernström, Anita Kupsch) aus der aktuellen Produktion im Theater am Dom genossen ihre Spa-Erholung.

Wellness-Auszeit auf der Kölner Schildergasse

Köln | Babor Beauty Spa verwöhnt und verschönt | An jedem 26. Juni des Jahres findet der „Tag der Kosmetiker und Schönheitspfleger“ statt. Diese Berufsgruppe, die sich mit Schönheit und Wohlbefinden befasst, agiert für gewöhnlich im Hintergrund. Dabei haben Kosmetiker das Talent und die entsprechende Ausbildung, ihren Kunden ein angenehmes Köpergefühl zu verschaffen und auch zu einem größeren Selbstwertgefühl zu verhelfen.

Der Jahrestag gab jetzt Freundinnen und Kolleginnen wie etwa dem „Golden Girls“-Kleeblatt Anlass zum Besuch im Babor Beauty Spa auf der Schildergasse in der City. Das Reich von Körper- und Gesichtsbehandlungen oder Relax-Massagen residiert im vierten Stock oberhalb der Einkaufsmeile. Ankommen, Durchatmen, um den Alltag bei einem Verwöhnaufenthalt kurz auszuschalten.

Zurück zur Rubrik Wellness, Spa & Reisen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Wellness, Spa & Reisen

spa_deimann_guenther_26042018

Köln | „Es ist ja Frühling. Und der Garten glänzt vor lauter Licht. Die Zweige zittern zwar in tiefer Luft, die Stille selber spricht und unser Garten ist wie ein Altar.“ Welche besseren poetischen Worte könnte der Reisende als Rainer Maria Rilke selbst finden, um einen Kurzaufenthalt im Schmallenberger Sauerland zu beschreiben? In der heilen Welt von aufblühender Landschaft umgeben wirkt ein Wellness-Intermezzo wahre Wunder! Auf Einladung der Fünfsterne-Premiumadresse „Hotel Deimann“ fällt der Report-K-Kolumnistin das Wandeln auf Spuren des Lenz zum inneren Gleichgewicht leicht.

rhein_drachenfels_21022018

Winterblues adé in Königswinter

Köln, Bonn | Vor den Toren der rheinischen Metropolen Köln und Bonn, in einfacher Erreichbarkeit zu Düsseldorf oder Dortmund liegt das überschaubare wie beschauliche Königswinter. Direkt am Fluss angesiedelt zieht sich der Weinort hinauf bis zum Drachenfelsgipfel. Unzählige Sehenswürdigkeiten, darunter architektonische Ensembles aus dem 17. und 18. Jahrhundert, zeugen von einer langen geschichtlichen Tradition. Mit seinen Wurzeln im ausgehenden Mittelalter wurde das Städtchen bei einem Brand im Jahr 1689 fast völlig zerstört. Das heutige Stadtbild zeigt sich der Historie verpflichtet und dem modernen Kontext aufgeschlossen. Das 2000 Quadratmeter große Aquarium, die Personenschifffahrt ab April oder auch „nur“ Promenieren sind für jeglichen Couleurs charmant. Die Report-K-Reisekolumnistin hat auf Einladung des Maritim Hotels Königswinter bei einem winterlichen Besuch einige frühlingstaugliche Facetten eingefangen.

ayurveda_sonnenhof_15122017a

Köln | „Nur wer aufhört, täglich neu zu werden, wird täglich älter.“, heißt es in einem Sprichwort unbekannter Herkunft. Die Vorstellung des „Ayurveda Resort Sonnhof“ ist als kleine mehrwertige Entdeckungsreise zu verstehen. Über die – „neudeutsch“ – Location an sich sowie übers eigene Ankommen der Report-K Reisekolumnistin. Wie der Name schon sagt, geht es bei diesem Älterwerden-Thema nicht zu einem finsteren Ort, dunklen Kontinent oder gefahrvollen Platz. Ganz im Gegenteil. Das Sonnhof-Resort liegt auf einem der schönsten Hochplateaus der Tiroler Alpen in Hinterthiersee. Die Reise erfolgte auf Einladung von "Ayurveda Resort Sonnhof".

wellness_life_13092017

Das Wellness-, Lifestyle und Reisen-Spezial
 von report-K, Internetzeitung Köln

guenther_web_10092017

Ariane Günther, Wellness-, Lifestyle- und Reiseexpertin, besucht in unregelmäßigen Abständen Wellnessressorts, Lifestyle-Locations und berichtet über interessante Städtetouren und Reisen auf report-K, der Internetzeitung von Köln. Also wer einfach mal raus aus der urbanen Metropole, die Seele baumeln lassen, den Körper und Geist erfrischen oder einfach mal was anderes sehen will, der ist hier genau richtig in der Wellness, Lifestyle und Reisekolumne. Dabei muss es manchmal gar nicht so weit weg sein, denn auch in der Nähe oder in Köln, gibt es Tempel für mehr Ausgeglichenheit, Schönheit oder einfach eine Auszeit zu nehmen.

Hinweis der Redaktion

Die report-K-Kolumnistin Ariane Günther nimmt im Rahmen Ihrer Recherchen an Pressereisen teil. Die Artikel in dieser Kolumne werden von ihr persönlich ohne Einflussnahme Dritter verfasst. Die Kosten für diese Pressereisen - auf Einladung der Anbieter - werden teilweise von diesen übernommen. Dies macht die Redaktion transparent: Werden Kosten übernommen, dann finden Sie einen entsprechenden Hinweis am Ende des jeweiligen Artikels. Sie haben Fragen zu diesem Thema: redaktion[at]report-K.de

Impressum

Redaktion
Freie Kolumnistin
Ariane Günther,
Verantwortlich: Andi Goral

Verlag
Atelier Goral GmbH

Anzeigen
Sven Bersch
anzeigen[at]koeln-media-marketing.de

Das Impressum von report-K.de mit allen Kontaktadressen finden Sie hier >