Welt Nachrichten

assange_01012021

Berlin | Die Journalisten-Organisation Reporter ohne Grenzen (RSF) hat Großbritannien vor einer Auslieferung des Wikileaks-Mitgründers Julian Assange an die USA gewarnt.

Madrid/London | Zwischen Spanien und Gibraltar wird es nach dem Brexit nun doch keine harte EU-Außengrenze geben.

Stuttgart | Die zuletzt insbesondere mit Großbritannien in Verbindung gebrachte Mutation B117 des Coronavirus ist erstmals auch in Japan nachgewiesen. Das teilten die japanischen Behörden am Freitag mit.

Istanbul | aktualisiert | Der regierungskritische türkische Journalist Can Dündar ist in der Türkei in Abwesenheit zu einer Haftstrafe von mehr als 27 Jahren verurteilt worden. Das geht aus der Entscheidung des zuständigen Gerichts in Istanbul hervor. Demnach wurde der in Deutschland lebende Journalist wegen Spionage zu 18 Jahren und neun Monaten Haft verurteilt.

Paris | Im Département Puy-de-Dôme in Zentralfrankreich sind in der Nacht zum Mittwoch mindestens drei Beamte bei einem Polizeieinsatz getötet worden. Ein vierter Polizist habe Verletzungen erlitten, berichten mehrere französische Medien übereinstimmend unter Berufung auf die örtlichen Behörden. Einen terroristischen Hintergrund soll es demnach nicht geben.

London | Während die EU am Montag den ersten Corona-Impfstoff zugelassen hat, wird in Großbritannien schon seit knapp zwei Wochen gespritzt, und das nun auch mit zunehmendem Tempo.

virus_mutation_20122020

Köln | Die im Süden von Großbritannien entdeckte Mutation des Coronavirus ist 70 mal ansteckender als die bisher bekannte Variante, so Großbritanniens Premier Boris Johnson. Die britische Regierung reagierte mit Ausgangssperren in London und Südengland. Auch in den Niederlanden ist ein Fall der neuen Mutation entdeckt worden, teilte die dortige Regierung mit.

Bern | Die Schweiz lässt den Impfstoff von Biontech und Pfizer zu. Das teilte die Zulassungsbehörde Swissmedic am Samstag mit. Gemäß der vom Schweizerischen Heilmittelinstitut ausgewerteten Daten liege der Impfschutz sieben Tage nach der zweiten Impfung bei über 90 Prozent, hieß es.

New York | In den USA sind am Montagmorgen (Ortszeit) die ersten Personen außerhalb einer klinischen Studie mit dem Corona-Impfstoff von Pfizer und Biontech geimpft worden. "First Vaccine Administered. Congratulations USA! Congratulations WORLD!", schrieb US-Präsident Donald Trump bei Twitter.

London | In Großbritannien ist erstmals eine Person außerhalb einer klinischen Studie mit einem Corona-Impfstoff geimpft worden. Eine 90-Jährige bekam am Dienstagmorgen als erste Person das Mittel der Hersteller Pfizer und Biontech verabreicht. Vor einer Woche war im Vereinigten Königreich eine temporäre Notfallzulassung für den Corona-Impfstoff erteilt worden.

winter_pixabay_28112020

Wien | In der Debatte um Corona-Auflagen für Skigebiete hat die Österreichische Tourismusministerin, Elisabeth Köstinger, deutsche Forderungen nach Schließung der Pisten zurückgewiesen und hebt den Mangel an entsprechenden europäischen Rechtsgrundlagen hervor. "Die Entscheidung, ob oder wann Skigebiete aufsperren dürfen, soll jedes Land eigenständig treffen. Wir werden Frankreich auch nicht vorschreiben, wann der Louvre wieder öffnen darf", sagte Köstinger dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagausgaben).

London | Die Yellow Press wird beben: Meghan Markle, Herzogin von Sussex und Ehefrau von Prinz Harry, hatte eine Fehlgeburt.

Brüssel | Die Europäische Union hat sich mit dem Pharmakonzern Moderna auf die Lieferung von 160 Millionen Impfdosen gegen das Coronavirus geeinigt. Das teilte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen am Dienstag mit. Es sei der sechste Vertrag, den die EU abschließt, er werde am Mittwoch offiziell bestätigt.

oesterreich_14112020

Wien | aktualisiert | Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat für sein Land weitere Maßnahmen nach Vorbild des Lockdowns aus dem Frühling angekündigt.

wien_pixabay_03112020

Wien | aktualisiert | Nach dem Terroranschlag in Wien hat sich bisher kein Hinweis auf einen möglichen zweiten Täter ergeben. Das teilte Österreichs Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) am Dienstagnachmittag in Wien mit. Man könne aber weiterhin nicht ausschließen, dass es einen Mittäter gegeben habe, fügte er hinzu.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum