Panorama Welt Nachrichten

Corona-Impfstoff von Johnson & Johnson in EU zugelassen

Brüssel | Der Corona-Impfstoff von Johnson & Johnson ist in der Europäischen Union zugelassen. Die EU-Kommission traf am Donnerstag die formale Entscheidung, nachdem die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) zuvor eine entsprechende Empfehlung abgegeben hatte.

"Es kommen sicherere und effektivere Impfstoffe auf den Markt. Wir haben gerade die Verwendung des Impfstoffs von Johnson & Johnson in der EU genehmigt, nachdem die EMA eine positive Bewertung abgegeben hat", schrieb EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (CDU) am Donnerstagnachmittag auf Twitter. Es ist der vierte Impfstoff, der in der EU zugelassen wird, wobei der Wirkstoff von Johnson & Johnson der einzige ist, der nur einmal verimpft werden muss, um die volle Wirkung zu entfalten. Zudem kann er ähnlich wie das Mittel von Astrazeneca lange bei normalen Kühlschranktemperaturen gelagert werden.

Die EU-Kommission hat bisher 200 Millionen Dosen von Johnson & Johnson bestellt, wovon 55 Millionen im zweiten Quartal geliefert werden sollen. Zuletzt hatte es aber Berichte über mögliche Lieferschwierigkeiten gegeben.

Zurück zur Rubrik Welt Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Welt Nachrichten

mallorca_pixabay_14052021

Palma | Die Ministerpräsidentin der Balearischen Inseln, Francina Armengol, hat dem Party-Sommer auf Mallorca eine vorläufige Absage erteilt. "Erst mit einer höheren Impfrate können wir das Nachtleben wieder öffnen", sagte sie den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben). "Durch zu schnelle Öffnungsschritte würden wir die großen Opfer, die unsere Bevölkerung bei der Bekämpfung der Pandemie erbracht hat, gefährden."

Kasan | In einer Schule in der russischen Stadt Kasan sind am Dienstag mehrere Menschen bei einem Schusswaffenangriff getötet worden. Die russische Nachrichtenagentur Interfax berichtete von mindestens neun Toten. Es handele sich um mehrere Schüler sowie einen Lehrer, hieß es.

Mexiko-Stadt | In Mexiko-Stadt sind am späten Montagabend mindestens 13 Menschen bei dem Einsturz einer Metro-Brücke ums Leben gekommen.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >