Panorama Welt Nachrichten

Letztes Opfer nach Hauseinsturz bei Miami identifiziert - 98 Tote

Miami | Etwa einen Monat nach dem Einsturz eines Hochhauses bei Miami ist das letzte Opfer identifiziert worden. Das teilte die Bürgermeisterin des Miami-Dade County, Daniella Levine Cava, mit. Insgesamt kamen bei dem Unglück 98 Personen ums Leben, darunter Menschen aus elf verschiedenen Ländern.

Die Ermittlungen zu den genauen Hintergründen der Katastrophe laufen noch. Das zwölfstöckige Gebäude war am 24. Juni teilweise eingestürzt. Bewohner hatten bereits im Vorfeld von strukturellen Mängeln am Gebäude berichtet und auch eine Prüfung des Hochhauses im Jahr 2018 hatte "erhebliche Mängel" entdeckt.

Die Reste des Gebäudes waren am 4. Juli gesprengt worden, um weitere Opfer bergen zu können. Der Rettungseinsatz wurde schließlich am vergangenen Freitag offiziell beendet.

Zurück zur Rubrik Welt Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Welt Nachrichten

Perm | An einer Universität in der russischen Großstadt Perm sind am Montag mehrere Menschen bei einem Amoklauf getötet worden. Es gebe mindestens fünf Tote und mehrere Verletzte, berichten russische Medien unter Berufung auf Behördenangaben. Bei dem Schützen soll es sich der russischen Nachrichtenagentur Tass zufolge um einen Studenten der Universität handeln.

skifahren_pixa_18092021

Wien | Nach Auftakt des ersten Ischgl-Prozesses hat Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz für Skitourismus in seinem Land geworben.

Kabul/Washington | Nach dem Anschlag am Flughafen von Kabul mit mindestens zwei Explosionen ist die Zahl der Todesopfer auf über 100 angestiegen.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >