Panorama Welt Nachrichten

Tausende Moslems demonstrieren gegen Google in London

London | In London haben am Sonntag tausende Moslems vor den Büros des Internetkonzerns Google protestiert. Von verschiedenen Seiten wurden am Montag Zahlen zwischen 3.500 und 10.000 Teilnehmern genannt. Auf Plakaten waren Sätze wie "We love our prophet more than our lives" zu lesen.

Die Demonstranten wollten ihren Protest darüber ausdrücken, dass Google über seine Videoplattform "Youtube" die Verbreitung von Teilen des islamkritischen Films "Innocence of Muslims" zugelassen hatte. Organisator Masoud Alam sagte, dass es in den nächsten Wochen weitere Proteste vor Google-Büros rund um den Globus geben werde. Zudem soll es in einigen Wochen eine Demonstration mit angeblich einer Million Teilnehmern im Londoner Hyde-Park geben.

Bereits für die Demonstration am Sonntag waren zahlreiche Menschen aus allen Teilen des Landes angereist.

Zurück zur Rubrik Welt Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Welt Nachrichten

Kopenhagen | Dänemark will seine Impfkampagne ohne den Impfstoff von Astrazeneca fortsetzen. Das teilte die dänische Gesundheitsverwaltung am Mittwoch mit. Es bestehe ein möglicher Zusammenhang zwischen sehr seltenen Fällen ungewöhnlicher Blutgerinnsel und dem Impfstoff von Astrazeneca, hieß es.

Washington | Nach mehreren Fällen von Blutgerinnseln nach einer Corona-Impfung mit dem Wirkstoff des Herstellers Johnson & Johnson wollen die USA das Mittel vorerst nicht weiter verwenden. Das teilten die US-Lebens- und Arzneimittelbehörde FDA sowie die Gesundheitsbehörde CDC am Dienstag mit. Demnach wird "aus Vorsicht" eine Pause bei der Verwendung des Impfstoffs empfohlen.

London | Prinz Philip ist tot. Der Prinzgemahl der britischen Königin Elisabeth II starb am Freitag im Alter von 99 Jahren, teilte der Palast mit. "His Royal Highness passed away peacefully this morning at Windsor Castle", hieß es in der Erklärung.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >