Politik Nachrichten Bundestagswahl 2017

wahlkabine_1152012

Bundestagswahl 2017 – Das sind die Kölner Direktkandidaten der Parteien

Köln | Die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag findet am 24. September 2017 statt. Jede Partei schickt vier Direktkandidat ins Rennen um die Bundestagswahl. Hier finden Sie die Bewerber im Überblick, geordnet nach ihren Parteien. Report-K hat alle Kölner Direktkandidaten angefragt, um sich in einem Video-Interview den Wählern ihres Wahlkreises vorzustellen. Hier finden Sie alle Kandidaten für die Bundestagswahl 2017, die ein Videointerview geführt haben – sortiert nach den Parteien. Die Kölner Kandidaten im Videointerview bei report-K.

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

Karsten Möhring, Köln I

Prof. Dr. Heribert Hirte, Köln II

Gisela Manderla, Köln III

Helmut Fedor Nowak, Köln IV

Angefragt. Steht jedoch nicht für ein Interview zur Verfügung

Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

Martin Dörmann, Köln I

Elfi Scho-Antwerpes, Köln II

Dr. Rolf Mützenich, Köln III

Dr. Karl Wilhelm Lauterbach, Köln IV

Bündnis 90/Die Grünen

Hans Schwanitz, Köln I

Sven Lehmann, Köln II

Katharina Dröge, Köln III

Lisa-Marie Friede, Köln IV

Die Linke

Murat Yilmaz, Köln I

Matthias W. Birkwald, Köln II

Güldane Tokyürek, Köln III

Beate Hane-Knoll, Köln IV

Freie Demokratische Partei (FDP)

Reinhard Houben, Köln I

Dr. Annette Wittmütz-Heublein, Köln II

Volker Görzel, Köln III

Dr. Rolf William Albach, Köln IV

Alternative für Deutschland (AfD)

Fabian Jacobi, Köln I

Jochen Haug, Köln II

Angefragt

Stephan Boyens, Köln III

Günter Theodor Witzmann, Köln IV

Die Partei

Sabine Kader, Köln I

Ingo Trappenhagen, Köln II

Anfrage noch offen

Lukas Herrmann, Köln III

Dr. Mark Benecke, Köln IV

Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands (MLPD)

Reiner Dworschak, Köln I

Mahdi Rezai, Köln II

Matthias Sauter, Köln III

Dr. Ernst Albert Herbert, Köln IV

Hinweis der Redaktion: report-K wird am Wahlsonntag ab 17:30 Uhr aus dem Historischen Rathaus in Köln berichten.

Zurück zur Rubrik Bundestagswahl 2017

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Bundestagswahl 2017

schulz_21092017a

Köln | aktualisiert | Martin Schulz sagt er werde Bundeskanzler und kämpft bis zur letzten Minute. Heute war er in Köln auf dem Heumarkt und der war mehr als gut gefüllt, vor allem zur Rede von Schulz. Es gab langen Applaus und Martin, Martin-Rufe zum Ende der Rede. Zuvor sind die Kölner Bundestagsabgeordneten auf der Bühne und stellten sich den Fragen. Report-K berichtete live vom Heumarkt, hier das Plädoyer von Martin Schulz zur Wahl zu gehen. (Die gesamte Rede finden Sie im Livestream am Ende des Artikels.

linke_thema_25082017_a

Berlin | Dietmar Bartsch, Spitzenkandidat der Linkspartei für die Bundestagswahl, hat SPD und Grüne scharf kritisiert: "Als die SPD in den Umfragen nach oben ging, sprachen die Grünen auf einmal viel von Mitte-links. Jetzt, wo die CDU vorne liegt, schmust Cem Özdemir mit Wolfgang Schäuble", sagte Bartsch der "Welt" (Donnerstag). "Diese Wendemanöver werden in Verbindung mit der grünen Besserwisserattitüde nahezu unerträglich."

merkel_2017c

Berlin | Die AfD wird laut einer Wahlprognose des Umfrageinstituts INSA bei der Bundestagswahl in jedem Fall ein zweistelliges Ergebnis erzielen: Demnach wird die rechte Partei auf elf bis 14 Prozent kommen, schreibt der "Focus". Der SPD drohen dagegen deutliche Verluste: Das Wahlergebnis der Sozialdemokraten wird von den Demoskopen auf 19 bis 22 Prozent geschätzt. CDU/CSU kommen demnach auf ein Wahlergebnis zwischen 33 und 36 Prozent.

Spezial Bundestagswahl 2017

bundestagswahl_2017_aufmacher_kl

Das Spezial von report-K, Internetzeitung Köln mit den Themen, Nachrichten, Interviews und Meldungen zur Bundestagswahl 2017

Interviews mit den Kölner Direktkandidaten

kandidaten_koeln_13092017

Report-K interviewte die Kölner Direktkandidaten zur Bundestagswahl 2017

Die Kölner Direktkandidaten nach Parteien

Die Kölner Direktkandidaten nach Wahlkreisen

Basisinfo: So wählt Köln

stimmbezirk_kl_24082017

Am 24. September wählen über 731.000 Kölnerinnen und Kölner die Abgeordneten des 19. Deutschen Bundestages in vier Wahlkreisen. Es gibt 800 Urnenstimmbezirke in 245 Wahlgebäuden von denen 83 Prozent aller Wahlräume rollstuhlgerecht sind und 245 Briefwahlstimmbezirke.

Erststimme: In den Wahlkreisen Köln I bis III treten Kandidaten der Parteien CDU, SPD, GRÜNE, DIE LINKE, FDP, AfD, Die PARTEI, MLPD und in Köln IV die Parteien CDU, SPD, GRÜNE, DIE LINKE, FDP, AfD, Die PARTEI, MLPD sowie der Einzelbewerber Daniel Werner an.

Zweitstimme: In NRW sind 23 Landeslisten mit 615 Bewerbern zugelassen.

Wahlhelfer in Köln: 6.500

Vier Kölner Wahlkreise

Wahlkreis 93 - Köln I
Stadtbezirke Porz und Kalk und vom Stadtbezirk Innenstadt die Stadtteile Deutz, Altstadt/Nord sowie Neustadt/Nord

Wahlkreis 94 - Köln II
Stadtbezirke Lindenthal und Rodenkirchen und vom Stadtbezirk Innenstadt die Stadtteile Altstadt/Süd sowie Neustadt/Süd

Wahlkreis 95 - Köln III
Stadtbezirke Chorweiler, Ehrenfeld und Nippes

Wahlkreis 101 - Leverkusen-Köln IV
Stadtbezirk Mülheim und das Stadtgebiet Leverkusen

Aktuelle Nachrichten #btw2017

Bundestagswahl 2017

termine_btw2017

11. August  2017
Ziehung Wählerverzeichnis
14.August 2017
Beginn Produktion der Wahlbenachrichtigungen
19.August 2017
Beginn Versand der Wahlbenachrichtigungen
Die Hauptzustellung beginnt ab dem 21.08.2017
21. August 2017      
Beginn der Direktwahl
21.August  2017
Beginn Produktion und Versand Briefwahl
22.September  2017
Ende Direktwahl
--- --- ---
24. September 2017
Wahltag
--- --- ---
29. September 2017 geplant
Sitzung des Kreiswahlausschusses über das amtliche Ergebnis

bwahl_sitzverteilung_09082017

Die Sitzverteilung im Deutschen Bundestag seit 1949

Rückblick Bundestagswahl 2013

kasten2013

Rückblick: So berichtete report-K über die Bundestagswahl 2013. Zum Spezial aus dem Jahr 2013

Die gewählten Direktkandidaten 2013 in den vier Kölner Wahlkreisen:

Köln I: Martin Dörmann, SPD

Köln II: Heribert Hirte, CDU

Köln III: Ralf Mützenich, SPD

Köln IV: Karl Lauterbach, SPD