Kommunalwahl 2020

wahlurne_1152012

Köln | Am 13 September wählt Köln kommunal. Viele Entscheidungen stehen an: Das Oberbürgermeisteramt, der Rat und die Bezirksvertretungen werden neu bestimmt. Andreas Kossiski wirbt für sich als Oberbürgermeisterkandidat, er wurde auf einem Parteitag in Chorweiler bereits nominiert und steht seit diesem Wochenende auch auf Listenplatz 1 der Reserveliste für den Rat der Stadt Köln. So stellt sich die Kölner SPD für die Ratswahl und in den Bezirken in den Spitzenplätzen auf.

Köln | Die Volt Partei Köln hat am 16. Mai auf Instagram und Facebook einen Post veröffentlicht, auf dem sie Olivier Fuchs als ihren Kandidaten für die Wahl der Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeisters von Köln am 13. September vorstellt.

gut_PR_gut_28052020

Köln | Die Wählergruppe „Gut Köln“ hat ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl am 13. September nominiert. Die Mitglieder der Wählergruppe stimmten am vergangenen Samstag bei einer Versammlung in Ehrenfeld über die Bewerberinnen und Bewerber für die Ratsreserveliste ab. Auch die Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahlen der Bezirksvertretungen stehen fest.

wahraum_1152012

Köln | In Köln laufen zur Zeit die Vorbereitungen auf die kommende Kommunalwahl am 13. September. Die Bedingungen für Parteien, Gruppen und Bündnisse in Corona-Zeiten schwierig. Report-K fragte nach, wie die Vorbereitung bei den Parteien abläuft und wie weit diese gediehen ist.

Köln | Nicolin Gabrysch und Immanuel Bartz sprechen im Interview mit Report-K über die Klimaliste Köln, die zur Kommunalwahl 2020 in NRW antritt. „Klima Freunde – Deine Freunde*Innen/Klimaliste Köln“ ist der vollständige Titel, der zeigt, dass neben Klimaaktivistinnen aus Köln auch politische Kräfte wie Deine Freunde, die schon im Rat und einigen Bezirken vertreten sind, sich in dem Bündnis engagieren.

reker_wahlkampf_23052020

Köln | Henriette Reker hat ihr Wahlprogramm für die Kommunalwahl am 13. September vorgestellt. Mit „Rekers Kölnplan“, wie das Wahlprogramm offiziell heißt, möchte die amtierende Oberbürgermeisterin den Bürgern Kölns ein politisches Angebot für ihre zweite Wahlperiode machen.
Die amtierende Oberbürgermeisterin Kölns, Henriette Reker, hat am gestrigen Freitag ihr neues Wahlprogramm mit Namen „Rekers Kölnplan“ vorgestellt. Da sie eine positive Bilanz aus ihrer ersten Amtszeit zieht, sieht Reker die Grundlagen für eine ebenso erfolgreiche zweite Amtszeit gelegt. Insbesondere der Um- und Ausbau der Verwaltung der Stadt Köln soll ihr in der nächsten Wahlperiode die Möglichkeit geben, ihre politischen Ziele für Köln zu verwirklichen, so Reker. „Rekers Kölnplan“ beinhaltet – ganz Kölsch – 11 Überpunkte, von ihr bezeichnete „Perspektiven“, und soll die Anziehungskraft, die Ausstrahlung, die Offenheit und den Charme Kölns in Zukunft zur Geltung bringen.

wahlurne_1152012

Köln | 11 Fragen und Antworten rund um die Kommunalwahl 2020 am 13. September in Köln von Wahlbenachrichtigung bis Wahlgebäude.

Köln | Am 13. September wählt Köln eine Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Die Kölner SPD schickt Andreas Kossiski ins Rennen. Der informierte sich rund um den Hauptbahnhof, das Eigelsteinviertel und den Kölner Ebertplatz über Stadtleben und verkehrliche Situation.

Köln | Die Wählergruppe Freie Wähler Köln hat ihren Wahlkampf für die Kommunalwahl NRW am 13.September gestartet. „Wir werden im Wahlkampf auf traditionelle und moderne Medien setzen.“ schreibt Peter Funk, Vorsitzender der Freien Wähler.

Köln | Interview mit Rüdiger-René Keune, OB-Kandidat der ÖDP für Köln, nicht wie üblich am Roten Fass von report-K, sondern via Internet, über die Corona-Pandemie in Köln und die Schwierigkeiten für Kandidatinnen und Kandidaten in der Vorbereitung zur Kommunalwahl 2020.

Köln | Im Herbst 2020 wählt Köln einen neuen Stadtrat, sofern dies in Anbetracht der Corona-Krise möglich ist. Report-K hat anlässlich der Kommunalwahlen NRW das Thema „Frauenpolitik in Köln“ aufgegriffen. Die im Rat der Stadt Köln vertretenen Parteien und Gruppierungen, waren aufgefordert ihre frauenpolitischen Forderungen und Themen vorzustellen.

Köln | Die "Wählergruppe Gut" sitzt aktuell mit zwei männlichen Ratsmitgliedern im Kölner Stadtrat. Am 13. September sind in NRW Kommunalwahlen, sofern diese wie geplant wegen der Corona-Krise stattfinden können. Aline Damaske ist seit Januar 2020 die Vorsitzende der Wählergruppe GUT Köln. Im Interview mit report-K spricht Sie über die frauenpolitischen Themen der Wählergruppe Gut zur Kommunalwahl 2020. Das Interview mit Frau Damaske wurde auf Grund der aktuellen Lage schriftlich von Greta Spieker geführt.

Köln | Hamide Akbayir ist seit 2014 die frauenpolitische Sprecherin der Ratsfraktion "Die Linke" im Kölner Stadtrat. Am 13. September wird ein neuer Stadtrat in Köln gewählt, sofern die Kommunalwahlen wie geplant statt finden. Im Interview mit report-K spricht Frau Akbayir über linke Frauenpolitik in Köln. Auf Grund der aktuellen Lage wurde das Interview statt wie gewohnt im Studio von report-K, schriftlich über E-Mails geführt.

deinefreunde_09_01_17

Köln | Am 13. September 2020 wird Köln einen neuen Stadtrat wählen, sofern die Kommunalwahl 2020 trotz Corona-Krise regulär stattfindet. Im Interview mit report-K spricht Ethel Strugalla von der Wählergruppe "Deine Freunde" über die frauenpolitischen Forderungen anlässlich der Kommunalwahl 2020 in Köln. Auf Grund der aktuellen Lage in Deutschland wurde das Inteview von Greta Spieker mit der Wählergruppe Deine Freunde schriftlich geführt.

Köln | Dr. Marita Alami, Arbeitskeis Kölner Frauenvereinigung (AKF) ist die stellvertretende Vorsitzende der Frauenvereinigung (AKF). Zur Kommunalwahl 2020 hat der AKF frauenpolitische Wahlprüfsteine aufgestellt. Greta Spieker sprach mit ihr über die wichtigsten Forderungen des AKF.

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum