Politik Nachrichten Kommunalwahl 2020

Kommunalwahl 2020: Arbeitskeis Kölner Frauenvereinigungen fordert Gleichstellungsauschuss und Gender Budgeting

Köln | Dr. Marita Alami, Arbeitskeis Kölner Frauenvereinigung (AKF) ist die stellvertretende Vorsitzende der Frauenvereinigung (AKF). Zur Kommunalwahl 2020 hat der AKF frauenpolitische Wahlprüfsteine aufgestellt. Greta Spieker sprach mit ihr über die wichtigsten Forderungen des AKF.

Der Arbeitskreis Kölner Frauenvereinigungen ist ein Dachverband dem fast 50 Vereine angehören. Gemeinsam haben die Mitglieder die Frauenpolitischen Wahlprüfsteine zur Kommunalwahl 2020 in Köln erstellt. Die Fragen drehen sich um die Themen Öffentlicher Raum / Stadtentwicklung, Kinderbetreuung / Bildung, Beruf / Wirtschaftsförderung, Kultur, Wohnen, Gewalt und Übergreifendes. Die wichtigste konkrete Forderung des AKF ist die Einrichtung eines Gleichstellungsausschuss in der Stadt Köln, erklärte Dr. Marita Alami. 

Zurück zur Rubrik Kommunalwahl 2020

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kommunalwahl 2020

wahraum_1152012

Köln | In Köln laufen zur Zeit die Vorbereitungen auf die kommende Kommunalwahl am 13. September. Die Bedingungen für Parteien, Gruppen und Bündnisse in Corona-Zeiten schwierig. Report-K fragte nach, wie die Vorbereitung bei den Parteien abläuft und wie weit diese gediehen ist.

Köln | Nicolin Gabrysch und Immanuel Bartz sprechen im Interview mit Report-K über die Klimaliste Köln, die zur Kommunalwahl 2020 in NRW antritt. „Klima Freunde – Deine Freunde*Innen/Klimaliste Köln“ ist der vollständige Titel, der zeigt, dass neben Klimaaktivistinnen aus Köln auch politische Kräfte wie Deine Freunde, die schon im Rat und einigen Bezirken vertreten sind, sich in dem Bündnis engagieren.

reker_wahlkampf_23052020

Köln | Henriette Reker hat ihr Wahlprogramm für die Kommunalwahl am 13. September vorgestellt. Mit „Rekers Kölnplan“, wie das Wahlprogramm offiziell heißt, möchte die amtierende Oberbürgermeisterin den Bürgern Kölns ein politisches Angebot für ihre zweite Wahlperiode machen.
Die amtierende Oberbürgermeisterin Kölns, Henriette Reker, hat am gestrigen Freitag ihr neues Wahlprogramm mit Namen „Rekers Kölnplan“ vorgestellt. Da sie eine positive Bilanz aus ihrer ersten Amtszeit zieht, sieht Reker die Grundlagen für eine ebenso erfolgreiche zweite Amtszeit gelegt. Insbesondere der Um- und Ausbau der Verwaltung der Stadt Köln soll ihr in der nächsten Wahlperiode die Möglichkeit geben, ihre politischen Ziele für Köln zu verwirklichen, so Reker. „Rekers Kölnplan“ beinhaltet – ganz Kölsch – 11 Überpunkte, von ihr bezeichnete „Perspektiven“, und soll die Anziehungskraft, die Ausstrahlung, die Offenheit und den Charme Kölns in Zukunft zur Geltung bringen.

karnevals

Über 80 Karnevalsgesellschaften, Bands, Rednerinnen und Redner folgten der Einladung von report-K und plauderten am Roten Fass über die Session, das Motto, ihre Lieblingsveedel und mehr:

Der Kölner Karneval plaudert am Roten Fass von report-K.de, Kölns Internetzeitung über die Session 2020.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Fleumes filettiert

fleumes_filettiert

In der Gastkolumne „Fleumes filettiert“ blickt Gisbert Fleumes bei report-K auf liebevoll charmante Art und mit spitzer Feder auf Köln, das Stadtleben am Nabel des Rheins und mehr ...

Folge Eins: Wir sind Weiberfastnacht breit

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >