Politik Nachrichten Politik Deutschland

blume_pixa_23072021

Bericht: Grüne besonders im Fokus von Desinformationskampagnen

Berlin | Die Grünen und ihre Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock sind laut eines Medienberichts im Fokus von Desinformationskampagnen aus Russland und China. Die Partei sei "das Hauptziel russischer und chinesischer Einmischungsversuche", sagte der Geschäftsführer des Thinktanks "European Values" Jakub Janda dem "Spiegel". Sie sei im Visier der Geheimdienste beider Länder.

Versuche der Einflussnahme auf die Grünen würden noch zunehmen, so Janda. Das Bundesinnenministerium geht davon aus, dass das deutsche Programm des russischen Staatssenders RT seit der Kür Baerbocks zur Kanzlerkandidatin im April "schnell und mehrfach sowohl die Kandidatin als auch den Programmentwurf ihrer Partei zum Gegenstand einer rhetorisch verschärften Berichterstattung gemacht" habe. So steht es in einem vertraulichen Papier zur Innenministerkonferenz im Juni.

"Es ist unfassbar, wie viele Lügen über uns im Netz kursieren und wie viel Hass und Hetze uns entgegenschlagen", sagte Grünen-Geschäftsführer Michael Kellner dem "Spiegel". Seit der Verkündung der Kandidatur sei ein "ganz neues Ausmaß" zu spüren. Das Magazin berichtet unter Berufung auf eine eigene Erhebung, die Grünen seien mit Abstand am häufigsten Gegenstand von Hasskommentaren im Netz.

Zurück zur Rubrik Politik Deutschland

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Politik Deutschland

altmeier_DBT_SimoneM-Neumann_PR_2021-28092021

Altmaier geht auf Grüne zu

Berlin | Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hält nach der Bundestagswahl sowohl eine Ampel-Koalition als auch ein Jamaika-Bündnis für realistisch.

brinkhaus_DBT_SimoneMNeumann_2012_28092021

Berlin | Im Streit um die Wahl des Vorsitzenden der Unionsfraktion rückt ein Showdown am Dienstagnachmittag offenbar näher.

Mainz | Die rheinland-pfälzische CDU-Chefin Julia Klöckner hat angekündigt, ihren Posten als Landesvorsitzende abzugeben.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >