Politik Nachrichten Politik Deutschland

joode_08022017

Der AfD-Parteitag im April – Festkomitee meldet Gegenveranstaltung an

Köln | Am 22. und 23. April 2017 soll in Köln der Bundesparteitag der AfD stattfinden. Im Hotel Maritim. Jetzt hat das Festkomitee Kölner Karneval eine Gegenveranstaltung auf dem Heumarkt für den 22. April nach Auskunft der Kölner Polizei angemeldet. Die Karnevalisten, darunter Traditionskorps wie die Roten Funken oder Karnevalskünstler wie Kasalla hatten Kritik an der Veranstaltung in dem Hotel protestiert, in dem auch viele Karnevalsveranstaltungen stattfinden.

Neben den Karnevalisten gibt es eine bundesweite Kampagne „Solidarität statt Hetze“. Es soll Blockaden rund um das Hotel Maritim geben und eine Großdemonstration durch die Innenstadt vom Heumarkt zum Neumarkt, und dann über Magnusstraße,  Kommödienstraße und Kölner Bahnhofsvorplatz zurück zum Maritim. Dies teilte das Antifaschistische Aktionsbündnis - Köln gegen Rechts mit.

Mit der AfD hat die Kölner Polizei heute Kooperationsgespräche geführt. Die AfD Köln hat heute einen offenen Brief veröffentlicht, in dem sie denen, die den Parteitag verhindern wollen vorwirft, die Meinungsfreiheit nicht gelten zu lassen.

Zurück zur Rubrik Politik Deutschland

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Politik Deutschland

Flugzeug_260709

Berlin | Im Zuge der Pleite von Air Berlin hat Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) eine Abschaffung der Luftverkehrsteuer gefordert.

demo_19082017

Berlin | Sechs Wochen nach dem Entzug ihrer Akkreditierungen beim G20-Gipfel in Hamburg haben die ersten betroffenen Journalisten Auskunft vom BKA bekommen. Nachdem die Bundesregierung bereits in mindestens drei Fällen Verwechselungen eingeräumt hatte, basieren die Sicherheitseinschätzungen bei zwei weiteren Journalisten zum Teil auf falschen, zum Teil auf eindeutig rechtswidrigen Einträgen in Verbunddateien, berichtet das "ARD-Hauptstadtstudio". Über einen Berliner Fotojournalisten ist demnach sowohl in der Datei "politisch motivierte Kriminalität" als auch in der Datei "Gewalttäter links" das Strafdelikt "Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte" gespeichert.

petry_18082017

Berlin | Die AfD-Bundesvorsitzende Frauke Petry geht davon aus, dass sie ihre Partei auch in Zukunft führen wird. "Wer soll es denn sonst machen?", sagte Petry dem "Spiegel". "Wenn Sie schauen, wer mit der AfD in der Öffentlichkeit in Verbindung gebracht wird, wie stark die Partei letztlich Repräsentationsfiguren braucht und wie sehr ich mich eingesetzt habe", dann könne es keine Zweifel an ihrer Führungsposition in der AfD geben.

Oktoberfest 2017

Oktoberfest 2017

Wer in Köln oder in München feiern will der sollte fesch im Dirndl oder Lederhose erscheinen - denn Tracht ist ein Must Have. Reisetipps, alle Termine und mehr in der Übersicht zum Oktoberfest 2017 bei report-K.

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS