Politik Nachrichten Politik Deutschland

soeder_pixabay_11042021

Das Symbolbild zeigt den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder

Söder sammelt weitere Zustimmung von CDU-Abgeordneten

Berlin | Einen Tag nach dem denkwürdigen Rededuell in der Unionsfraktion hat CSU-Chef Markus Söder weitere Unterstützer für eine Kanzlerkandidatur gesammelt.

Das Büro des CDU-Abgeordneten Norbert Brackmann aus Schleswig-Holstein teilte der dts Nachrichtenagentur mit, "seit der gestrigen Sitzung" favorisiere er Söder. Der CDU-Abgeordnete Tankred Schipanski betonte auf Nachfrage, wie er sich positioniere, dass die Fraktion nicht über die K-Frage entscheide, "das Stimmungsbild der Parteibasis und somit in der Fraktion" jedoch "eindeutig für Söder" ausgefallen sei.

Laschet konnte allerdings auch ein paar bislang nicht öffentlich bekannte Unterstützer einsammeln. Die CDU-Abgeordnete Saskia Ludwig aus Brandenburg sagte dem RBB, Laschet sei der richtige Kandidat. Ludwig gehörte laut Medienberichten zu den über 50 Abgeordneten, die gefordert hatten, dass die Unionsfraktion an der Entscheidung beteiligt werden müsse - was eher für eine Unterstützung von Söder sprach.

Insgesamt kann Söder mittlerweile auf die Rückendeckung von mindestens 119 Abgeordneten hoffen, darunter alle 45 CSU-Mandatsträger und 74 der CDU. Für Laschet finden sich mindestens 65 Abgeordnete, die ihn vermutlich oder sicher unterstützen. 13 CDU-Abgeordnete halten es wie die CDU-Abgeordnete Claudia Schmidtke aus Schleswig-Holstein.

Ihr Büro teilte der dts Nachrichtenagentur mit, sie werde "sich zu der Thematik nicht öffentlich äußern". Von 48 weiteren CDU-Abgeordneten ist gar nichts zu hören.

Zurück zur Rubrik Politik Deutschland

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Politik Deutschland

corona_masken_25102020

Berlin | Die dritte Corona-Welle "scheint" laut Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) gebrochen.

nsu_04052021

Berlin | Im Fall des mutmaßlichen Urhebers der rechtsextremen "NSU 2.0"-Drohbrief-Serie d werden neue Details bekannt. Laut "Spiegel"-Bericht war der mehrfach vorbestrafte Verdächtige Alexander M. bereits 2017 wegen rechtsextremer Bedrohungen ins Visier der Fahnder geraten. Trotz belastender Indizien kam M. damals ohne Prozess davon.

pol_05022015f

Berlin | Politiker von Union, SPD und FDP kritisieren ein Papier der Grünen Jugend zur "Neuaufstellung der Polizei", in dem die deutsche Polizei verallgemeinernd in Zusammenhang mit "menschenfeindlichen Ideologien" gebracht wird.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >