Politik Nachrichten Politik Deutschland

elektroauto_pixabay_15112020

Wirtschaftsminister für Verlängerung der Innovationsprämie bis 2025

Berlin | Zwei Tage vor dem Autogipfel im Kanzleramt hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) eine Verlängerung der Innovationsprämie für E-Autos bis 2025 gefordert. "Ich möchte, dass die Hunderttausenden Beschäftigten in der Autoindustrie auch in zehn oder 15 Jahren noch gute Arbeitsplätze haben", sagte Altmaier der "Bild am Sonntag". Dazu leiste die Innovationsprämie einen wichtigen Beitrag.

"Ich setze mich daher für eine Verlängerung der Innovationsprämie bis 2025 ein." Die Zulassungszahlen von Elektroautos seien in den vergangenen Monaten auch dank der staatlichen Prämie "geradezu explodiert", so Altmaier. Der Wandel in der Automobilindustrie müsse weiter gefördert werden, denn: "Ohne staatliche Unterstützung haben neue Technologien in Deutschland häufig wenig Chancen, Fuß zu fassen" Der Verlängerung eines weiteren Förderinstruments aus dem Konjunkturprogramm erteilte Altmaier hingegen eine klare Absage.

"Von Anfang an war klar: Die Senkung der Mehrwertsteuer ist befristet, um Konsum und Investitionen in das Corona-Jahr 2020 vorzuziehen", sagte der Minister der "Bild am Sonntag". Eine Verlängerung sei nicht geplant. "Mein Rat an alle, die darüber nachdenken, sich ein neues Auto, Kinderzimmer oder Kühlschrank zu kaufen: Machen Sie es bis spätestens Silvester."

Zurück zur Rubrik Politik Deutschland

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Politik Deutschland

München | Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) kritisiert die mangelnde Impfstoff-Versorgung in Deutschland. "Nahezu alle zugesagten Versprechen können derzeit leider nicht eingehalten werden. Da wird viel Vertrauen grade in dieser Frage verspielt", sagte er der "Bild".

flug_12082018-11

Berlin | Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will zur Bekämpfung der Corona-Pandemie den Flugverkehr nach Deutschland massiv einschränken und außerdem schärfere Grenzkontrollen einleiten.

Berlin | Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat noch einmal um Vertrauen für den Corona-Impfstoff des Herstellers Astrazeneca geworben. Die FDP warnt vor Impfung über 65-Jähriger mit AstraZeneca-Impfstoff und Karl Lauterbach will eine Überarbeitung der Impfverordnung.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >