Politik Köln

region_pixabay_25092018

Köln | Nach Gesprächen mit 99 Kommunen im Regierungsbezirk Köln geht die Entwicklung des neuen Regionalplans in die nächste Phase. Jetzt soll ein erstes Plankonzept erstellt und dem Regionalrat vorgestellt werden.

braunkohle_hambach_25052015e

Köln | Der Kreisverband der Kölner Grünen fordert die städtische Beteiligung GEW Köln AG auf seine RWE-Aktien Ende 2019, zu dem Zeitpunkt, zu dem das Unternehmen über seine Beteiligung frei verfügen kann abzustoßen. Die grüne Stadtratsfraktion unterstützt diesen Vorstoß.

TechnischesRathaus_Deutz_15082018

Köln | In einer aktuellen Beschlussvorlage sollen 300 neue Stellen für die Kernverwaltung der Stadt Köln geschaffen werden. Der Großteil der neuen Stellen soll unbefristet sein, lediglich 32 Stellen sind Vollzeitstellen. Vor allem die Qualität der internen Prozesse sowie deren Kommunikation nach außen sollen verbessert und optimiert werden.

Wohnungen

Köln | Das Schwerpunktthema Wohnungsnot und die in der Folge steigenden Mietpreisen sind nicht nur in der Domstadt ein Problem. Zwar hat sich das Wanderungssaldo im vergangenen Jahr deutlich reduziert, doch für die Kölner Sozialdemokraten bleibt das Thema Wohnungspolitik ein wichtiges auf der Agenda.

reker_01102015

Köln | Die Stadt Köln will ihre Bürgerinnen und Bürger enger und intensiver an den Entscheidungen von Rat und Verwaltung beteiligen. Am 27. September soll der Stadtrat eine Vorlage beschließen, die genau das ermöglichen soll.

Freitagsgebet_Moschee_11042018

Köln | Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet hat seine Teilnahme an einer gemeinsamen Moscheeeröffnung anlässlich des geplanten Staatsbesuchs von Recep Tayyip Erdogan in Köln abgesagt. Damit reagierte der CDU-Politiker auch auf die offenbar unzureichenden Vorbereitungen und fehlenden Informationen.

Köln | Die Kölner Linke kritisiert die Räumung der Waldbesetzer im Hambacher Forst und spricht von einer ökologischen Entwertung alleine durch den Prozess der Räumung. Die Linke macht deutlich, dass die Fällung dieser Bäume in der aktuellen Jahreszeit nicht gestattet ist. Die Räumung finde zudem unter „hanebüchenenen Argumente des Brandschutzes statt“.

schuhe_pixabay_17092018

Köln | Geht es nach den Grünen in der Bezirksvertretung Innenstadt, dann sollen die Gäste des zukünftigen Domhotels die letzten 20 Meter zum Hoteleingang zu Fuß gehen. Die Grünen fordern eine komplett autofreien Roncalliplatz.

unfall_romo_12022018

Köln | Trotz eines Änderungsantrags der Grünen werden die Teilnehmer auch beim Rosenmontagszug 2019 wohl wieder auf Pferde zurückgreifen. Eine Bürgereingabe im Ausschuss für Anregungen und Beschwerden fand nicht die erforderliche Zustimmung, sogar der Kompromissvorschlag der Grünen wurde abgelehnt.

13092018_Proteste_Rathaus1

Köln | Im Vorfeld der heutigen Sitzung des Ausschusses für Anregungen und Beschwerden versammelten sich Befürworter und Gegner von Pferden im Kölner Rosenmontagszug. Die Befürworter waren dabei mit gut 100 Unterstützern deutlich in der Überzahl.

13092018_AndreasPoettgen

Köln | Die SPD-Fraktion hat einen neuen stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt. Andreas Pöttgen wird Nachfolger von Susanna dos Santos Herrmann, die nach ihrer Wahl in den nordrhein-westfälischen Landtag nicht mehr der Ratsfraktion angehört.

12092018_Mahnmal_Bundestag_

Köln | Der Grünen-Politiker Sven Lehmann aus Köln hat sein Versprechen in die Tat umgesetzt und seinen Beitrag zum Kunstwerk „Der Bevölkerung“ geleistet. Wie zuvor angekündigt, hat er dabei Erde aus dem Areal des früheren Deportationslagers in Köln-Müngersdorf mit in den Bundestag genommen.

12092018_Gedenkort_Muengersdorf

Köln | Grünes Licht für die Neugestaltung des Gedenkortes „Deportationslager Köln-Müngersdorf“ gab der Kulturausschuss in seiner Sitzung am Montag. Einstimmig empfahl er dem Rat die Annahme der Schenkung des Bürgervereins Köln-Müngersdorf sowie die Bereitstellung von 150.000 Euro zur Umsetzung des Entwurfes.

Freitagsgebet_Moschee_11042018

Ankara | aktualisiert | Die Türkisch-Islamische Union (Ditib) hat Meldungen, wonach der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan im Rahmen seines Deutschland-Besuchs die Ditib-Zentralmoschee in Köln-Ehrenfeld besuchen und offiziell einweihen will, als "rein spekulativ" zurückgewiesen.

Köln | Der Kölner FDP-Lokalpolitiker Gerd Kaspar soll für die Liberalen ins Europäische Parlament einziehen. Der 54-jährige Unternehmer ist derzeit stellvertretender Kreisvorsitzender der FDP und Bezirksvertreter in der BV 3 Lindenthal.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei

Karnevalsplauderei 2018

Der Oktober ist die Zeit der Vorstellabende und der Künstler, die Ihre neuen Programme oder Titel zeigen. Report-K stellt rund 40 Künstler im Videointerview vor, jeden Tag ein anderer Redner, Band oder Musiker.

Mathias Nelles

Knubbelisch vum Klingelpütz

Hanak – Micha Hirsch

Volker Weininger – Der Sitzungspräsident

Thomas Cüpper – Et Klimpermännchen

Zwiegespräch – Botz un Bötzje

Ne joode Jung – Holger Quast

Cat Ballou

Druckluft – Dicke Backen

Planschemalöör

Beckendorfer Knallköpp

Schlappkappe

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum