Politik Köln

gruen_porz

Köln | In Köln-Porz gibt es einen Beirat zur Revitalisierung der Porzer Innenstadt. Dieser, seit 2016 bestehende Beirat soll, so das Verständnis des Bündnis Porz-Mitte, ein unabhängiges Sprachrohr für die Porzer Bürgerschaft sein und die lokal handelnde Politik beraten. Jetzt wollen CDU und Grüne, so das Bündnis Porz-Mitte, dass die Bezirksbürgermeisterin den Vorsitz in der neuen Wahlperiode übernimmt. Dazu muss die Geschäftsordnung des Beirats durch den Rat der Stadt Köln geändert werden.

gleueler_wiese_19062020a_articleimage

Köln | Die Kölner SPD-Ratsfraktion übt Druck auf die städtische Verwaltung und das neue Ratsbündnis aus Grünen, CDU und Volt aus. Es geht um das Leistungs- und Trainingszentrum des 1. FC Köln. Die SPD-Ratsfraktion fordert die Umsetzung der Ratsbeschlüsse und will den Zeitplan hierfür wissen. Dazu stellte die SPD-Ratsfraktion eine Anfrage im Rat der Stadt Köln an die Verwaltung.

taxi_41220152

Köln | Die Kölner FDP fordert einen kostenlosen Taxi-Service für Seniorinnen und Senioren, um das Kölner Impfzentrum in der Kölnmesse zu erreichen. Einen entsprechenden Antrag wollen die Kölner Liberalen in den Gesundheitsausschuss des Kölner Rates, der am 26. Januar tagt, einbringen.

Köln | Im Januar 2021 werden durch den eingeschränkten Pandemiebetrieb bei der Kindertagesbetreuung sowohl in Kindertageseinrichtungen, wie auch in der Kindertagespflege und den offenen Ganztagesschulen keine Elternbeiträge erhoben. Das beschloss heute Abend der Hauptausschuss des Kölner Rates.

gruen_schwarz_05122020

Köln | Bündnis 90/Die Grünen und die Kölner CDU wollen nach den Sondierungsverhandlungen in die Gespräche zum Ratsbündnis einsteigen. Das stellten die beiden Parteien heute fest. Dabei ist nicht alles was nach außen als eitel Sonnenschein dargestellt wird ganz so hell glänzend. Volt hat noch nicht über die Aufnahme entschieden.

stadtzerstoerung_03122020

Köln | Der Kölner Rat hat sich in seiner heutigen Sitzung konstituiert und die Ausschüsse für die kommende Wahlperiode festgelegt.

moratorium_02122020

Köln | Die neue Farbkombi Grün-Schwarz-Lila für den Kölner Stadtrat, also Bündnis 90/Die Grünen, CDU und Volt haben sich in ihrer Liste der Sondierungsergebnisse, die sie gestern veröffentlichten, auch zur Gleueler Wiese und der Erweiterung des Rheinenergie-Sportparks geäußert und sprechen von einem Moratorium, das sie anstreben. Dies gilt es zumindest zu hinterfragen, nachdem heute, also einen Tag später, im Amtsblatt der Stadt Köln, 51. Jahrgang, G 2663 vom 2. Dezember die 209. Änderung des Flächennutzungsplans und der Bebauungsplan veröffentlicht wurde und damit für die Erweiterung des RheinEnergie-Sportparks in Kraft tritt.

spd_02122020

Köln | Die Kölner SPD-Parteizentrale in der Magnusstraße wurde mit Plakaten die die Aufschrift tragen "Kein Tag ohne AZ Köln" beklebt. Die SPD stellte Strafanzeige bei der Kölner Polizei.

365_ticket

Köln | Seit gestern bestätigen Grüne, CDU und Volt, dass sie ihre Sondierungsgespräche erfolgreich absolvierten und partnerschaftlich mit Oberbürgermeisterin Henriette Reker zusammenarbeiten wollen. Es gibt eine Liste von Punkten die die Parteien vereinbarten und veröffentlichten. In Bezug auf Wahlversprechen bei der Kommunalwahl 2020 findet sich zum ÖPNV in Köln ein Punkt nicht mehr: Das 365 Euro-Ticket. Und mit Beginn des Jahres 2021 erhöht der VRS erneut die Preise. Was wird aus der Verkehrswende?

rat_01122020

Köln | aktualisiert | Fast drei Monate nach dem Wahlsonntag am 13. September erklärt sich öffentlich als erstes Volt zu Sondierungsgesprächen und einem neuen möglichen Ratsbündnis im Kölner Stadtrat. Die junge paneuropäische Partei legte dabei nicht nur bei den Ratswahlen einen fulminanten Start hin, sondern darf auch gleich in Köln unter Bündnis 90/Die Grünen und mit der CDU mitregieren.

sterck_FDP_24112020

Köln | Wie sehen die demokratischen Ratsfraktionen die Corona-Krise und deren Auswirkung auf den städtischen Haushalt, wollte diese Internetzeitung von den Fraktionsvorsitzenden wissen. Ralph Sterck, Fraktionsvorsitzender der FDP-Ratsfraktion zur Corona-Krise in Köln und den Auswirkungen auf den städtischen Haushalt. Zur Situation sagt Sterck: "Dies und welche in unsere Hand gegebenen Instrumente wir zur Linderung der Krise anwenden, ist sicherlich ein Bedürfnis auch aus der Kölner Bevölkerung, dem wir gerecht werden müssen."

kokerbeck_toku_linke_22112020

Köln | Morgen tagt der Hauptausschuss des Kölner Rates. Derzeit konstituiert sich der Kölner Rat nach der Kommunalwahl im September. Diese Internetzeitung fragte bei den Fraktionsvorsitzenden der demokratischen Parteien nach, wie sie sich in der Corona-Pandemie informiert und eingebunden fühlen und welche haushalterischen Fragen mit der Bewältigung der Pandemie einhergehen. Die Sprecherin und Sprecher der Fraktion Die Linke im Rat der Stadt Köln Güldane Tokyürek und Heiner Kockerbeck antworten in der Form eines Gastbeitrages auf die Fragen der Redaktion.

Köln | Die Kölner FDP will die Menschen in der Stadt privat böllern lassen und ist der Auffassung, dass ein Feuerwerksverbot zu weit gehe.

Köln | Die Kölner Grünen haben sich virtuell getroffen und eine Vorentscheidung für die Kandidatinnen und Kandidatenaufstellung zur Bundestagswahl 2020 getroffen. Diese müssen allerdings noch im Frühjahr bei einer analogen Mitgliederversammlung bestätigt werden.

Köln | Der Grüne Andreas Hupke bleibt Bezirksbürgermeister der Kölner Innenstadt. Bei der dortigen Bezirksvertretungswahl verfehlte Bündnis 90/Die Grünen zwar die absolute Mehrheit, holte aber fast 45 Prozent der Stimmen und sitzt jetzt mit acht Vertretern in der Bezirksvertretung. Die Grünen wollen als erstes Projekt die Ehren- und die Breite Straße für den motorisierten Verkehr sperren.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum