Politik Nachrichten Politik Köln

fussganger_pixabay_22062018

Bezirksvertretung Innenstadt stimmt für Fußgängerbeauftragten

Köln | Einen Fahrradbeauftragten hat Köln bereits. Jetzt soll es auch einen Fußgängerbeauftragten in Köln geben, geht es nach der Entscheidung der Bezirksvertretung Innenstadt. Erreicht werden soll, dass bei zentralen Verkehrsplanungen und Vorhaben die Interessen der Fußgänger berücksichtigt werden.

Antje Kosubek, Fraktionsvorsitzende der Grünen in der Bezirksvertretung, will den Fußgängerverkehr vor dem Ziel der Verkehrswende stärker in den Blick nehmen, weil dies eine besonders ökologische und nachhaltige Mobilitätsform ist. Sie macht darauf aufmerksam, dass gerade für Menschen mit Rollstuhl, Rollator oder Kinderwagen die aufgestellte Außenwerbung, Baustellen und ihre Absicherung oder geparkte Fahrzeuge ein Hindernis bedeuten.

Zurück zur Rubrik Politik Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Politik Köln

kirsten_jahn_15122018

Köln | aktualisiert | Seit Monaten diskutiert die Politik und ein kleiner Teil der Kölner Bürgerschaft die Varianten zur Ost-West-Achse der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB). Es gab viele Varianten, wie die Stadtbahnen auf dem Abschnitt zwischen Heumarkt und Aachener Straße in Zukunft fahren sollten. Viele aus den Parteien, der Medien- und Gegenöffentlichkeit, auch die KVB und die Kölner Stadtverwaltung betrieben bis heute Agenda-Setting. Am kommenden Dienstag stimmt der Rat über die Zukunft der Ost-West-Achse ab. CDU, Grüne und die Ratsgruppe "Gut" einigten sich auf einen Kompromiss. Der gefällt nicht Allen. In der Kritik die Fraktionsvorsitzende der Kölner Grünen Kirsten Jahn.

reker_01102015

Köln | Die Stadt Köln hat ein neues Zentrum für Kriminalprävention und Sicherheit, einen so genannten „Kriminalpräventiven Rat“. Unterstützt wird die Veranstaltung auch von der Kölner Polizei, die sich zudem mit eigenen Ressourcen an der Arbeit beteiligen will.

baustelle_27082016-01

Köln | Im linksrheinischen Kölner Norden soll ein neuer Stadtteil entstehen. Nach dem Ratsbeschluss vom Dezember 2016 hat die Stadtverwaltung am gestrigen Mittwoch die Planungen mit einem Zeitplan konkretisiert. Frühestens ab 2021 soll mit der konkreten Schaffung des Planrechts begonnen werden.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN