Politik Welt

griechenland_2012_04_03

Athen | Der designierte griechische Finanzminister Vassilis Rapanos wird nach einem Schwächeanfall sein Amt im Kabinett von Ministerpräsident Antonis Samaras nicht antreten.

zypern_2012_04_03

Nikosia | Die Inselrepublik Zypern hat am Montag einen Antrag auf Hilfen aus dem Euro-Rettungsschirm EFSF gestellt. Dies teilte die zyprische Regierung am späten Montagnachmittag in einer Erklärung mit. Zuvor hatte die Rating-Agentur Fitch die Kreditwürdigkeit Zyperns um eine Stufe auf BB+ gesenkt, wie die Agentur in London mitteilte.

syrien_2012_04_04

Luxemburg | aktualisiert 12:08 Uhr, 12:36 Uhr | Angesichts der anhaltenden Gewalt in Syrien und dem Abschuss des türkischen Kampfjets durch die syrische Armee hat der Rat der Europäischen Union (EU) am Montag weitere Sanktionen verkündet. Aktualisiert: In Brüssel befasst sich der NATO-Rat mit dem Abschuss eines türkischen Kampfjets durch die syrische Luftabwehr.

spanien_2012_04_03

Madrid | Spanien hat bei den Euro-Partnern offiziell Milliarden-Hilfen für den angeschlagenen Bankensektor beantragt. Das teilte der spanische Wirtschaftsminister Luis de Guindos heute mit. Der Brief sei an Eurogruppenchef Jean-Claude Juncker versandt worden.

aegypten_2012_04_03

Kairo | Der neue ägyptische Präsident Mohammed Mursi hat die Einhaltung von internationalen Abkommen zugesagt.

aegypten112011

Kairo  | aktualisiert | Der Kandidat der Muslimbruderschaft, Mohammed Mursi, hat die Stichwahl in Ägypten gewonnen. Das gab die Wahlkommission am Sonntagnachmittag offiziell bekannt. Der Islamist setzte sich mit 51,8 Prozent der abgegebenen Stimmen gegen seinen Mitbewerber, den Ex-Minister Ahmed Schafik, durch.

Ankara | aktualisiert | Die Türkei geht davon aus, dass das verlorene türkische Kampfflugzeug über dem Mittelmeer von Syrien abgeschossen wurde. Das wurde am Freitagabend nach einer Sitzung des Sicherheitskabinetts unter Leitung Ministerpräsident Erdogan mitgeteilt. Seit Freitagmorgen wurde der türkische Militärjet vor der syrischen Küste vermisst. Syrien hat den Abschuss mittlerweile bestätigt.

griech2-2010

Athen | aktualisiert 17:19 Uhr | In Griechenland hat man sich auf eine Regierungskoalition unter Führung der Konservativen einigen können. Dies teilten übereinstimmend die Vorsitzenden der Sozialisten und der Demokratischen Linken am Mittwoch in Athen mit. Dabei soll offenbar der Präsident der privaten National Bank, Vassilis Rapanos, Finanzminister der neuen Regierung werden. Aktualisiert: Der Chef der konservativen Nea Dimokratia (ND), Antonis Samaras, ist heute als neuer Ministerpräsident Griechenlands vereidigt worden.

aegypten_2012_04_03

Kairo | In Ägypten kämpfen Ärzte um das Leben des ehemaligen Präsidenten Muhammad Husni Mubarak. Die staatliche ägyptische Nachrichtenagentur MENA erklärte ihn in der Nacht zum Mittwoch bereits als "klinisch tot". Dies dementierte ein Mitglied des herrschenden Militärrats allerdings wenig später.

Paris | Frankreichs Staatspräsident François Hollande beharrt darauf, die Staatsfinanzierung in der Euro-Zone zügig zu vergemeinschaften. Die Währungsunion könne schon "in kurzer Zeit" mit der "Ausgabe gemeinsamer kurzlaufender Schuldtitel", sogenannte Eurobills, beginnen, heißt es in einem elfseitigen "Wachstumspakt" des Staatschefs, der dem "Handelsblatt" (Mittwochausgabe) vorliegt. Darin verlangt Hollande auch die Gründung eines Schuldentilgungsfonds und mittelfristig die Einführung von Eurobonds.

aegypten_2012_04_03

Kairo | ktualisiert | In Ägypten kämpfen Ärzte um das Leben des ehemaligen Präsidenten Muhammad Husni Mubarak. Die staatliche ägyptische Nachrichtenagentur MENA erklärte ihn in der Nacht zum Mittwoch bereits als "klinisch tot". Dies dementierte ein Mitglied des herrschenden Militärrats allerdings wenig später.

Los Cabos | Auch nach dem positiven Wahlausgang in Griechenland steht die EU beim G20-Gipfel im mexikanischen Los Cabos weiter unter Druck, kritisiert wurde vor allem das Krisenmanagement der Euro-Zone.

griechenland_2012_04_03

Athen | aktualisiert 17:37 Uhr | Die radikale linke Syriza wird nicht an einer Koalitionsregierung in Griechenland teilnehmen, ihr Chef Alexis Tsipras lehnte eine Beteiligung entschieden ab. Bundesaußenminister Guido Westerwelle hat nach dem Ausgang der Wahlen in Griechenland angemahnt, dass die Arbeit an den Reformen jetzt erst richtig losgehen müsse. Aktualisiert: Der Obmann der Unions-Fraktion im Bundestagsfinanzausschuss und Vorsitzende der CSU-Mittelstands-Union, Hans Michelbach, hat eine Lockerung der Sparauflagen für Griechenland strikt abgelehnt. Elmar Brok (CDU), Chef des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten im EU-Parlament, hat sich für Direkt-Investitionen der EU in Griechenland ausgesprochen.

aegypten_2012_04_03

Kairo | Mohammed Mursi, Präsidentschaftskandidat der konservativ-religiösen Muslimbruderschaft Ägyptens, hat sich zum Sieger der Präsidentenwahl erklärt.

Parlament_athen_costas1962_Fotolia_1762012w

Athen | Der Artikel wird laufend aktualisiert | Bei den Parlamentswahlen in Griechenland liegt die konservative Nea Dimokratia (ND) um Parteichef Antonis Samaras laut neuesten Prognosen knapp vor der linken Syriza-Partei. Wie griechische Medien am Sonntag berichten, kommt die ND auf 28,6 bis 30 Prozent der Stimmen, die Syriza-Partei erreicht demnach 27 bis 28,4 Prozent. Die sozialdemokratische Pasok kommt auf 11 bis 12,5 Prozent.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum