Politik Nachrichten Politik Welt

impfung_pixabay_22122020

EMA macht Weg für Moderna-Impfstoff frei

Amsterdam | aktualisiert | Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) hat grünes Licht für die Zulassung des Corona-Impfstoffs des US-Biotechnologieunternehmens Moderna gegeben. Die EU-Kommission lässt den Impfstoff zu.

Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) habe die Daten zur Qualität, Sicherheit und Wirksamkeit des Impfstoffs "gründlich bewertet und einvernehmlich empfohlen, dass die Europäische Kommission eine formelle bedingte Genehmigung für das Inverkehrbringen erteilt", hieß es in einer Mitteilung der Behörde am Mittwoch. Bedingt heißt, dass nur Personen ab 18 Jahren geimpft werden sollen.

Die EU-Kommission muss der Empfehlung noch zustimmen, was allerdings nur als Formalität gilt und vermutlich binnen Stunden geschieht. Das Produkt von Moderna ist der zweite in der EU zugelassene Impfstoff gegen das Coronavirus. Bereits am 21. Dezember war der Wirkstoff der Hersteller Pfizer und Biontech freigegeben worden.

Entscheidungen über weitere Impfstoffe werden in den kommenden Wochen und Monaten erwartet. Zu den aussichtsreichsten zählt unter anderem der in Großbritannien bereits zugelassene Wirkstoff von Astrazeneca.

EU lässt Corona-Impfstoff von Moderna zu

Die EU-Kommission hat den Corona-Impfstoff der US-Firma Moderna zugelassen. Das teilte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen am Mittwochnachmittag mit. "Wir beschaffen sichere und effektive Covid-19-Impfstoffe für die Menschen in Europa. Wir haben den Impfstoff von Moderna zugelassen, der zweite in der EU", schrieb von der Leyen auf Twitter. "Europa hat bisher 2 Milliarden Dosen an möglichen Impfstoffen beschafft - mehr als genug für uns alle", so die Kommissionspräsidentin weiter. Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) hatte zuvor grünes Licht für die Zulassung des Moderna-Impfstoffs gegeben.

Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) habe die Daten zur Qualität, Sicherheit und Wirksamkeit des Impfstoffs "gründlich bewertet und einvernehmlich empfohlen, dass die Europäische Kommission eine formelle bedingte Genehmigung für das Inverkehrbringen erteilt", hieß es in einer Mitteilung der Behörde am Mittwoch. Bedingt heißt, dass nur Personen ab 18 Jahren geimpft werden sollen.

Zurück zur Rubrik Politik Welt

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Politik Welt

Moskau/Washington | Russland und die USA haben sich offenbar auf eine Verlängerung des Atomwaffen-Abrüstungsvertrags "New Start" geeinigt.

Rom | Der italienische Ministerpräsident Giuseppe Conte hat wie erwartet bei Italiens Staatspräsident Sergio Mattarella seinen Rücktritt eingereicht. Das teilte das Präsidialamt am Dienstag mit. Demnach soll die bisherige Regierung zunächst kommissarisch im Amt bleiben.

Washington | US-Präsident Joe Biden ist im Weißen Haus eingetroffen und hat umgehend seine ersten Erlasse unterschrieben. Unter anderem schaffte er den schon vor den Corona-Maßnahmen geltenden generellen Einreisestopp aus muslimisch geprägten Ländern ab, verfügte die Rückkehr der USA in den Pariser Klimavertrag und entzog dem Bau der Mauer zu Mexiko die Rechtsgrundlage. Zudem startete der Demokrat seine Strategie im Kampf gegen die Corona-Pandemie.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >