Politik Nachrichten Politik Welt

Neuer Gewaltausbruch am Gazastreifen

Gaza | An der Grenze zwischen dem Gazastreifen und Israel ist es am Samstag zu einem neuen Gewaltausbruch gekommen. Von militanten Palästinensern sollen nach Angaben der israelischen Armee rund 60 Raketen auf Israel abgefeuert worden sein, geantwortet wurde demnach mit massiven Luftangriffen auf Ziele im Gazastreifen.

Über mögliche Todesopfer gab es keine Angaben, die palästinensische Nachrichtenagentur Wafa sprach von drei Verletzten bei einem Angriff im Laufe des Samstags und einem Verletzten bei einem vorherigen Angriff am frühen Morgen.

Nach Angaben der israelischen Armee handelte es sich um den größten Angriff bei Tageslicht seit der Gewalteskalation im Sommer 2014.

Zurück zur Rubrik Politik Welt

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Politik Welt

EU_Brexit_13072018_Pixabay

Berlin | Angesichts eines möglichen Stimmungswandels in Großbritannien zu Gunsten eines Verbleibs des Landes in der EU halten Politiker aus CDU und FDP ein neues Referendum für angebracht.

suedkorea_2012_04_04

Seoul | Führende Vertreter Nord- und Südkoreas haben am Montag ein weiteres Treffen des südkoreanischen Präsidenten Moon Jae-in mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un vereinbart.

Brüssel/Bukarest | Die Europäische Kommission hat die sozialliberale Regierung im EU-Land Rumänien aufgefordert, von der angestrebten Justizreform Abstand zu nehmen. Die zuständige EU-Justizkommissarin Vera Jourova sagte der "Welt": "Die Gesetzentwürfe der rumänischen Regierung gefährden in ihrer Gesamtheit die Unabhängigkeit der Richter und sie beschneiden die Kompetenzen der Staatsanwälte. Sie untergraben zudem das Vertrauen der Öffentlichkeit in die Justiz."

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN