Politik Nachrichten Politik Welt

Trump dankt Chinas Präsident Xi

Washington | Neues Signal der Entspannung im Handelsstreit: US-Präsident Donald Trump hat Chinas Präsident Xi Jinping gedankt. "Very thankful for President Xi of China’s kind words on tarrifs and automobile barriers...also, his enlightenment on intellectual property and technology transfers", schrieb Trump am Dienstagnachmittag (Ortszeit) auf Twitter. "We will make great progress together!", ergänzte der US-Präsident.

Xi hatte wenige Stunden zuvor Schritte zur Öffnung der Wirtschaft seines Landes angekündigt. Auf dem asiatischen Wirtschaftsforum im südchinesischen Bo`ao versprach Xi geringere Zölle auf Autoimporte, mehr Marktzugang und bessere Investitionsbedingungen für ausländische Unternehmen. Er versicherte zugleich, China strebe keinen Handelsüberschuss an.

Zurück zur Rubrik Politik Welt

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Politik Welt

Washington | US-Präsident Donald Trump glaubt nach eigenen Worten nun offenbar doch, dass Russland versucht hat, Einfluss auf die Präsidentschaftswahl 2016 in den Vereinigten Staaten zu nehmen.

Washington | US-Präsident Donald Trump sieht die Nato wieder erstarkt. "I had a great meeting with NATO.

Helsinki | aktualisiert | Die Präsidenten der USA und Russlands, Trump und Putin, wollen die Beziehungen ihrer Länder verbessern. "Der kalte Krieg ist vorbei", sagte Putin am Montag nach einem gemeinsamen Treffen in Helsinki. Die Welt stünde nun vor neuen Herausforderungen, die man nur gemeinsam bewältigen könne, so der russische Präsident.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS