Politik Nachrichten Politik Welt

Trump dankt Chinas Präsident Xi

Washington | Neues Signal der Entspannung im Handelsstreit: US-Präsident Donald Trump hat Chinas Präsident Xi Jinping gedankt. "Very thankful for President Xi of China’s kind words on tarrifs and automobile barriers...also, his enlightenment on intellectual property and technology transfers", schrieb Trump am Dienstagnachmittag (Ortszeit) auf Twitter. "We will make great progress together!", ergänzte der US-Präsident.

Xi hatte wenige Stunden zuvor Schritte zur Öffnung der Wirtschaft seines Landes angekündigt. Auf dem asiatischen Wirtschaftsforum im südchinesischen Bo`ao versprach Xi geringere Zölle auf Autoimporte, mehr Marktzugang und bessere Investitionsbedingungen für ausländische Unternehmen. Er versicherte zugleich, China strebe keinen Handelsüberschuss an.

Zurück zur Rubrik Politik Welt

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Politik Welt

_MG_7434

Ankara | In der Türkei sollen bereits am 24. Juni Neuwahlen stattfinden. Das kündigte Präsident Erdogan am Mittwoch überraschend an. Eigentlich waren die nächsten Wahlen erst für November 2019 vorgesehen.

may_DropofLight_shutterstock_01022018

London | Theresa May ist bei einer Abstimmung im Britischen Oberhaus von der Opposition deutlich überstimmt worden.

Berlin | Die Europäische Union (EU) unterstützt immer öfter zweifelhafte Staatschefs in Afrika, um Migranten und Flüchtlinge aufzuhalten. Das geht aus einer aktuellen Studie der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) hervor, über welche die Wochenzeitung "Die Zeit" berichtet. "Die Hemmschwelle für eine Zusammenarbeit mit autoritären Regimen ist spürbar gesunken", schreiben die Forscher.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN