Sport

Köln | Die Stadt Köln wird die Ostkampfbahn im Müngersdorfer Sportpark für rund 452.000 Euro sanieren. Geplant ist den Kunststoffbelag der Laufbahn und den Kunstrasen des Fußballplatzes, der auch für American Football-Spiele genutzt wird zu erneuern. Die Ausschreibung soll durch das städtische Sportamt erfolgen.

Dortmund/Duisburg | Werder Bremen hat in einem irren Pokal-Krimi durch einen 2:4-Sieg nach Elfmeterschießen gegen Dortmund das Viertelfinale des DFB-Pokals erreicht. Dortmunds Trainer Lucien Favre musste vor der Partie auf die erkrankten Torhüter Bürki und Hitz verzichten, sodass der 23-jährige Eric Oelschlägel zu seinem Vereinsdebüt für die Profi-Mannschaft der Dortmunder kam. Nach fünf Minuten musste Oelschläger gleich das erste Mal hinter sich greifen.

Köln | Die Kölner Haie haben drei Personalentscheidungen getroffen. Der Verein verpflichtet Colin Ugbekile, der Vertrag von Dominik Tiffels ist verlängert und Simon Gnyp erhält einen Profi-Vertrag.

Hamburg | St. Pauli hat das Montagabend-Topspiel in der 2. Bundesliga gegen Union Berlin gewonnen. Die Mannschaft von Markus Kauczinski bezwang die von Urs Fischer trainierten Berliner mit 3:2. Dabei sah es lange nach einem ungefährdeten Sieg der Paulianer aus. Sami Allagui in der 23. Minute und der Ex-Frankfurter Alexander Meier brachten die Hamburger auf die Siegerstraße.

sauna_pixabay_04022019

Köln | Im Wahnbad kann seit drei Monaten textil sauniert werden. Jetzt verlängern die Kölnbäder die Öffnungszeiten an den Samstagen und Sonntagen. Ab dem 9. Februar öffnen die Saunalandschaften nun bis jeweils 19 Uhr.

Augsburg | Am 20. Spieltag der Fußball-Bundesliga hat der FC Augsburg gegen den FSV Mainz 05 mit 3:0 gewonnen. Alfred Finnbogason brachte die Gastgeber in der 8. Minute per Foulelfmeter in Führung. In der 35. Spielminute gab es erneut Elfmeter und wieder verwandelt ihn Finnbogason für die Gastgeber.

Kiel | In den Sonntagspartien des 20. Zweitligaspieltags hat Holstein Kiel gegen SSV Jahn Regensburg mit 2:0 gewonnen. Kingsley Schindler traf in der 12. Minute, danach hatte Regensburg eine gute Phase und war über weite Strecken eigentlich spielstärker, verpasste aber bis zur Halbzeit den verdienten Ausgleich. In der zweiten Hälfte war Kiel dann auch wieder in Form und legte dementsprechend nach, Stefan Thesker traf in der 82. Minute.

Aue | Das Zweitligaspiel zwischen dem FC Erzgebirge Aue und dem 1. FC Köln ist abgesagt. Grund sei der "anhaltende starke Schneefall", teilten die beiden Vereine mit. Die Schiedsrichter hätten nach Rücksprache mit dem DFB entschieden, dass der Platz nicht bespielbar sei.

Gelsenkirchen | Am 20. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Borussia Mönchengladbach auswärts gegen den FC Schalke 04 mit 2:0 gewonnen. In der 59. Minute sah Schalkes Torhüter Alexander Nübel die rote Karte für ein Foulspiel am Gladbacher Thorgan Hazard. Nach einem langen Pass war Hazard schneller am Ball als Nübel gewesen und legte das Spielgerät am Schalker Keeper vorbei, der Hazard daraufhin kurz vor dem Strafraum zu Fall brachte, was Schiedsrichter Marco Fritz als Verhinderung einer klaren Torchance wertete.

Bielefeld | Am 20. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat Arminia Bielefeld im Heimspiel gegen den Hamburger SV mit 2:0 gewonnen. In der 12. Minute sah der Hamburger Verteidiger Gotoku Sakai die rote Karte für ein Foulspiel an Andreas Voglsammer, das von Schiedsrichter Daniel Siebert als Notbremse gewertet wurde. Wenig später erzielte Voglsammer in der 19. Minute das Führungstor für die Arminia.

Frankfurt/Main | Am 20. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga haben sich Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund mit einem 1:1 unentschieden getrennt. In der 22. Minute erzielte Marco Reus das Führungstor für den BVB. Nachdem Raphaël Guerreiro und Reus nach einem Pass von Axel Witsel im halblinken Mittelfeld zwei Doppelpässe gespielt hatten, zeigte Guerreiro ein tolles Solo über 30 Meter und behauptete den Ball gegen drei Frankfurter. Als er am gegnerischen Fünf-Meter-Raum angekommen war, legte er für Reus quer, der aus sieben Metern mit links vollendete.

Berlin | Zum Abschluss des 19. Spieltags in der 2. Fußball-Bundesliga hat der 1. FC Union Berlin am Donnerstagabend das Spitzen-Verfolgerduell gegen Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln mit 2:0 für sich entschieden und damit selbst Ambitionen auf den Aufstieg unterstrichen. Zwar hatte Köln über lange Strecken mehr Ballbesitz, die Berliner waren aber gnadenlos effizient. Gleich zu Beginn der Partie erzielte Marcel Hartel in der 1. Minute das Führungstor.

Köln I Lucas Musculus kehrt nach Höhenberg an seine alte Wirkungsstätte zum Regionalligisten Viktoria Köln zurück.

Leverkusen | Vom 19 bis 20 . Januar waren in der Fritz-Jacobi-Sportanlage in Leverkusen die erfolgreichsten Leichtathleten aus Köln und Umgebung bei den Nordrhein-Hallenmeisterschaft aufeinandergetroffen. Zahlreiche Athleten des ASV Köln und des Leichtathletik-Teams der Deutschen Sporthochschule Köln (LT DSHS) erstritten eine Vielzahl an Meistertiteln.

Darmstadt | Am 19. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat der SV Darmstadt 98 gegen den FC St. Pauli mit 2:1 gewonnen. In der 37. Minute erzielte Ryo Miyaichi den Führungstreffer für St. Pauli. Nach einer Flanke von Mats Möller Daehli von der rechten Seite köpfte Miyaichi aus sieben Metern den Ball ins linke Eck.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum