Sport

Berlin | Zum Auftakt des 29. Spieltags in der 2. Bundesliga haben sich Union Berlin und Jahn Regensburg mit einem 2:2 unentschieden getrennt.

Duisburg | Im Nachholspiel des 26. Spieltags der 2. Fußball-Bundesliga haben sich der MSV Duisburg und der 1. FC Köln mit einem 4:4 unentschieden getrennt. Durch das Unentschieden baute Köln als Tabellenführer den Vorsprung auf den Tabellenzweiten Hamburger SV auf sieben Punkte aus. Der MSV kletterte vom letzten auf den 17. Tabellenplatz und verkürzte den Abstand zum Relegationsplatz auf vier Punkte.

Hamburg | Der Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat Sportchef Uwe Stöver und Cheftrainer Markus Kauczinski mit sofortiger Wirkung von ihren Aufgaben entbunden. Die Entscheidung sei das Ergebnis von Gesprächen zwischen Aufsichtsrat und Präsidium am späten Dienstagabend gewesen, teilte der Verein am Mittwochvormittag mit. Stöver, Kauczinski, die Mannschaft und das Funktionsteamam wurden demnach am Mittwochmorgen über die Entscheidung informiert.

Hannover | Der Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat seinen Manager Horst Heldt mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Die Entscheidung sei nach Abstimmung mit Gremienmitgliedern – Gesellschafter und Aufsichtsrat - gefallen, teilte der Verein am Dienstagmittag mit. Zur Begründung gab der Verein an, dass die Zielsetzung der Fußball-Bundesligasaison 2018/19, auf einem gesicherten Tabellenmittelplatz zu landen, nicht mehr erreicht werden könne.

Augsburg | Der Fußball-Bundesligist FC Augsburg hat sich von seinem Cheftrainer Manuel Baum und von Co-Trainer Jens Lehmann mit sofortiger Wirkung getrennt. Die Aufgaben des Cheftrainer soll ab sofort Martin Schmidt übernehmen, teilte der Verein am Dienstagnachmittag mit. Schmidt soll bereits am Mittwoch die erste Trainingseinheit leiten, um die Mannschaft auf das Auswärtsspiel am Sonntag bei Eintracht Frankfurt vorzubereiten.

Hamburg | Der 1. FC Magdeburg hat seinen Negativlauf in der 2. Fußball-Bundesliga stoppen können und einen 2:1-Sieg beim HSV erkämpft. Vor 49.000 Zuschauern in Hamburg zeigte der Aufsteiger eine beherzte Partie. Die Hausherren gerieten aufgrund des forschen Pressings der Magdeburger immer wieder unter Druck.

Düsseldorf | Nationaltorhüter Manuel Neuer wird am kommenden Sonntag von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) wegen seines "vorbildlichen sozialen Engagements" mit dem Verdienstorden des Landes NRW ausgezeichnet. Ein Sprecher der Landesregierung bestätigte der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung", dass der 33-Jährige am Rande der Bundesliga-Begegnung zwischen Fortuna Düsseldorf und Bayern München geehrt wird. Der in Gelsenkirchen geborene Neuer erhält den Orden in der Düsseldorfer Staatskanzlei.

Dortmund | Im Halbfinale des DFB-Pokals spielen die Bayern gegen Bremen, wobei Werder Bremen Heimrecht hat. Das zweite Halbfinale bestreiten RB Leipzig und der HSV in Hamburg. Das ergab die Auslosung am Sonntagabend im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund.

Augsburg | Im ersten Sonntagsspiel des 28. Spieltags der Bundesliga hat der FC Augsburg 0:4 gegen die TSG 1899 Hoffenheim verloren. Die Augsburger befinden sich damit weiterhin im Abstiegskampf, während sich Hoffenheim weiter Hoffnungen auf eine Teilnahme am internationalen Wettbewerb machen kann. Im ersten Durchgang waren die Gäste die klar bessere Mannschaft.

Heidenheim | Am 28. Spieltag der 2. Bundesliga hat der 1. FC Köln 2:0 beim 1. FC Heidenheim gewonnen. Der Tabellenführer konnte damit seinen Vorsprung auf den HSV auf sechs Punkte ausbauen und ist damit weiter klar auf Aufstiegskurs. Heidenheim verpasste nach der spektakulären 4:5-Niederlage gegen den FC Bayern unter der Woche im DFB-Pokal dagegen die Gelegenheit, näher an die Aufstiegsplätze ranzurücken.

Liverpool | Jürgen Klopp fühlt sich geehrt, dass Franz Beckenbauer ihn einmal als Trainer des FC Bayern sehen wolle, ein neuer Job sei in näherer Zukunft aber unrealistisch. "Ich habe in Liverpool einen Vertrag bis 2022. Und niemand hat hier im Moment das Gefühl, dass wir ihn auflösen sollten - weder von Seiten der Besitzer noch von meiner Seite gibt es auch nur eine Tendenz in diese Richtung", sagte der Trainer des FC Liverpool der "Welt am Sonntag": "Ich bin total glücklich und fühle mich hier nicht im Ansatz fertig. Unsere Mannschaft hat eine gute Altersstruktur, wir können noch eine ganze Weile zusammenarbeiten."

Kiel | Am 28. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat Holstein Kiel gegen den FC St. Pauli mit 2:1 gewonnen. Das erste Tor der Partie fiel in der 42. Spielminute: Zunächst sah der Kieler Stefan Thesker nach einem Foul in der 41. Minute die Rote Karte, anschließend gab es Elfmeter. Alexander Meier verwandelte den Elfmeter und brachte die Gäste in Führung.

München | Am 28. Spieltag in der Fußball-Bundesliga hat der FC Bayern München das Spitzenduell gegen Borussia Dortmund mit 5:0 gewonnen. Damit tauschen die beiden Rivalen die Plätze, die Bayern sind nun wieder auf Rang eins, der BVB auf zwei. Mats Hummels hatte den Torreigen in der 10. Minute eröffnet, Robert Lewandowski legte in der 17. Minute nach.

München | Im Viertelfinale des DFB-Pokals hat der FC Bayern München gegen den 1. FC Heidenheim 1846 mit 5:4 gewonnen. In der 12. Minute erzielte Leon Goretzka das Führungstor für die Bayern. Nach einem Eckball von der linken Seite hatte die Heidenheimer Abwehr Goretzka im Fünfmeterraum vergessen, sodass dieser völlig frei stehend aus kurzer Distanz den Ball ins Tor köpfen konnte.

Frankfurt/Main | Reinhard Grindel ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Präsident des Deutschen Fußball-Bundes zurückgetreten. Das teilte er am Dienstagnachmittag in Frankfurt mit und bestätigte damit entsprechende Medienberichte. "Ich entschuldige mich dafür, dass ich durch mein wenig vorbildliches Handeln in Zusammenhang mit der Annahme einer Uhr Vorurteile gegenüber haupt- oder ehrenamtlich Tätigen im Fußball bestätigt habe", sagte er.

Interviews zur Europawahl 2019

koepfe_europawahl_2019

Interviews mit den Kandidaten zur Europawahl 2019

Die Redaktion von report-K fragte alle Parteien und Gruppierungen an und bat um die Nennung von Interviewpartnerinnen und -partner von Kandidatinnen und Kandidaten zur Europawahl 2019. Nicht alle Parteien antworteten oder schickten Kandidaten. Die Liste der Parteien, die keine Interviewkandidaten anboten, finden sie am Ende dieser Direktlinks zu den einzelnen Kandidateninterviews.

Martin Schulz, SPD, (kein Kandidat) im Europawahlkampf in Köln

Martin Schirdewan, Die Linke

Damian Boeselager, Volt

Marie-Isabelle Heiß, Volt Europa

Andre Veltens, Partei der Humanisten

Engin Eroglu, Freie Wählern

Christian Rombeck, Demokratie direkt

Fabienne Sandkühler, Partei der Humanisten

Michael Kauch, FDP

Murat Yilmaz, Die Linke

Eileen O‘Sullivan, Volt

Hans Werner Schoutz, LKR

Prof. Dr. Holger Schiele, LKR

Birgit Beate Dickas, Die Partei
Sabine Kader, Die Partei

Inga Beißwänger, Bündnis Grundeinkommen

Inessa Kober, MLPD

Fritz Ullmann, MLPD

Reinhard Bütikofer, Bündnis 90/Die Grünen

Katarina Barley, SPD

Gerd Kaspar, FDP

Moritz Körner, FDP

Philipp Tentner, SGP

Renate Mäule, ÖDP

Elisabeth Zimmermann-Modler, SGP

Arndt Kohn, SPD

Dietmar Gaisenkersting, SGP

Claudia Walther, SPD

Alexandra Geese, Bündnis 90/ Die Grünen

Nadine Milde, Bündnis 90/Die Grünen

Sandra Lück, Tierschutzpartei

Daniel Freund, Bündnis 90/Die Grünen

Nicola Beer, FDP Spitzenkandidatin

Axel Voss, CDU

Felix Werth, Partei für Gesundheitsforschung

Karin Schäfer, Die Violetten

Marion Schmitz, Die Violetten

Claudia Krüger, Aktion Partei für Tierschutz – Das Original - Tierschutz hier!

Dr. Tobias Lechtenfeld, Volt Europa

Friedrich Jeschke, Volt Europa

Michael Schulz, Die Grauen – Für alle Generationen

Chris Pyak, Neue Liberale

Christian Rombeck, Demokratie direkt

Georg Lenz, Die Partei

Niels Geucking, Familienpartei

Helmut Geucking, Familienpartei

Diese Parteien und Vereinigungen nahmen das Interviewangebot von report-K nicht wahr: Piratenpartei Deutschland, Graue Panther, DER DRITTE WEG,Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD), DIE RECHTE,Ab jetzt...Demokratie durch Volksabstimmung, Menschliche Welt (MENSCHLICHE WELT), PARTEI FÜR DIE TIERE DEUTSCHLAND (PARTEI FÜR DIE TIERE), Alternative für Deutschland (AfD), Demokratie in Europa - DiEM25, Ökologische Linke (ÖkoLinX), Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit (BIG), Allianz für Menschenrechte, Tier- und Naturschutz (Tierschutzallianz), Bündnis C - Christen für Deutschland (Bündnis C), Bayernpartei (BP), Europäische Partei LIEBE (LIEBE), Feministische Partei DIE FRAUEN (DIE FRAUEN), Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU).

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum