Sport

Aachen | Zweitligist Alemannia Aachen hat sich von Trainer Friedhelm Funkel getrennt. Das teilte der Verein am Sonntag mit. Auch Co-Trainer Christoph John wurde von seinen Aufgaben entbunden. Bis zum Saisonende übernimmt U23-Coach Ralf Aussem die Betreuung des Profi-Teams.

Köln | Die Hockey-Herren von Rot-Weiss Köln, aktuell an Platz 2 der Tabelle konnten beim Harvestehuder THC nur ein torloses Remis erzwingen. Die Damenmannschaft musste nach Rüsselsheim und unterlag: Rüsselsheimer RK – Rot-Weiss Köln 3:1 (0:1)

Leverkusen | aktualisiert 12:45 Uhr | Bundesligist Bayer 04 Leverkusen hat sich nach Informationen der "Bild-Zeitung" von Trainer Robin Dutt getrennt. Dutt sei demnach am Sonntagmorgen von der Bayer-Spitze um Sportchef Rudi Völler und Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser über seine Entlassung informiert worden. Dies hat der Verein jetzt auf einer Pressekonferenz bestätigt.

Danedream_2932012

Köln | Heute startet die Kölner Galopprennbahn in die Saison 2012. Eckhard Sauren, seit vergangenem Jahr Präsident des Kölner-Renn-Vereins, zieht nicht nur ein positives Resumee zum abgelaufenen Jahr, sondern blickt voller Vorfreude in die Zukunft. Neben dem Rennsport rückt der Verein den Eventcharakter des Sonntagnachmittages auf der Rennbahn immer mehr in den Fokus.

Aue | In der 2. Fußball-Bundesliga hat Greuther Fürth im Aufstiegsrennen die Tabellenspitze nicht zurückerobern können: Die Franken schafften am 28. Spieltag bei Erzgebirge Aue nur ein 1:1 (1:0). In der ersten Halbzeit machte Aue den Fürthern mit einer konzentrierten Defensivleistung lange das Leben schwer.

podolski592010

Köln [aktualisiert 20:35 Uhr] | Für den 1.FC Köln wird es jetzt ganz schwer. Podolski brachte es im Sky-Interview auf den Punkt "Wir spielen keinen Fußball". Horstmann spricht von einem Totalausfall des gesamten Teams und zwar nicht nur gegen den FC Augsburg sondern schon in der Woche zuvor gegenn Dortmund. Die Bilanz der Kölner unfassbar, ganze drei Torschüße brachten die Kölner zu Stande. Durch den Sieg von Wolfsburg in Berlin bleibt Köln auf dem Relegationsplatz.

Dortmund | Zum Beginn des 28. Spieltags der Bundesliga haben sich Borussia Dortmund und der VfB Stuttgart in einem fantastischen Spiel mit 4:4 voneinander getrennt. Beide Mannschaften zeigten über die gesamte Spieldauer eine äußerst engagierte Leistung. Während Dortmund zu Beginn der Partie auf einen frühen Führungstreffer drängte, waren die Schwaben zunächst zumeist in der eigenen Hälfte, kamen allerdings auch zu guten Chancen. Nach 33 Minuten überwanden die Borussen schließlich die Defensivreihe des VfB: Schmelzer schlägt eine Flanke von links an den Fünf-Meter-Raum der Gäste.

Frankfurt | Eintracht Frankfurt marschiert weiter Richtung Bundesliga und hat am Freitag den VfL Bochum mit 3:0 geschlagen. Dabei machte das Team aus der Main-Metropole den Sieg bereits in der ersten Halbzeit perfekt. In der 18. Minute kann Idrissou eine Flanke von Djakpa verwerten und aus sieben Metern zum 1:0 einköpfen. In der Folge bemühte sich Bochum um den Ausgleich, war insgesamt aber zu harmlos.

Hannover | Der Sportdirektor von Hannover 96, Jörg Schmadtke, hat Gerüchte dementiert, nach denen er mit einem Wechsel zum 1. FC Köln liebäugelt. "Da ist gar nichts dran. Ich lasse mir kein Thema aufdrücken. Köln ist kein Thema", stellte Schmadtke laut "bild.de" klar.

solbakken_232012,

Köln | FC-Trainer Stale Solbakken erklärte vor dem morgigen Auswärtsspiel gegen den FC Augsburg (Anstoß 15.30 Uhr): „Wir sind klar für das Spiel.“ Das wird den geneigten Fan des 1. FC Kölns freuen, denn der Verein befindet sich spätestens nach der desaströsen 1:6-Niederlage gegen den Tabellen-Ersten Borussia Dortmund im akuten Abstiegskampf und hat daher drei Punkte bitter nötig.

haieschlittschuh4122010

Köln | Die Haie erklärten heute Mittag, das Kapitän John Tripp weiter für die Haie kämpfen wird. Aber die Stürmer Jason Jaspers und Tino Boos werden die Haie verlassen.

Gelsenkirchen | Der FC Schalke 04 hat das Viertelfinal-Hinspiel in der Europa League gegen Athletic Bilbao mit 2:4 verloren. Vor heimischen Publikum geriet das Team von Trainer Huub Stevens nach 20 Minuten in Rückstand, den Treffer für Bilbao erzielte Llorente. Nur zwei Minuten später können die "Knappen" jedoch durch einen Treffer von Superstar Raul zum 1:1 ausgleichen.

auslosung_charity-cup_29032

Köln | Mit dem „Loyalty & Charity Cup“ kommt ein neues sportliches Highlight nach Köln. Im kommenden Juli werden im Rheinenergie-Stadion vier Bundesliga- und vier internationale Teams im KO-System gegeneinander antreten. Unter anderem wird Kevin Kuranyi in ein Bundesliga-Stadion zurückkehren und natürlich wird auch der FC mit um den Titel kämpfen. Zu gewinnen gibt es einen goldenen Pokal und 1 Million Euro, die der knappe FC sicherlich gut gebrauchen könnte. Doch im eigentlichen Mittelpunkt stehen bedürftige Kinder in Deutschland und den Niederlanden, für die auf diese Weise Geld gesammelt werden soll.

schwimmen311009

Köln | Das Schwimmen und Saunen in den Kölnbädern wird ab 1. April teurer. Dann werden die Preise um rund fünf Prozent angehoben. Wobei es Unterschiede gibt, die Eintrittspreise für Kinder bleiben unverändert, Jugendliche zahlen 20 Cent mehr. Beschlossen hat dies der Aufsichtsrat des städtischen Unternehmens. Die Kölnbäder begründen die Preiserhöhung mit gestiegenen Personal- und Energiekosten. Die Preise angehoben hat man zuletzt im Januar des Jahres 2010.

Fußball

Mailand | Der FC Barcelona hat sich im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League mit einem torlosen Unentschieden gegen den AC Mailand eine gute Ausgangsposition fürs Rückspiel verschafft. Obwohl in der Partie keine Treffer fielen war das Spiel über weite Strecken der ersten Hälfte tempo- und abwechslungsreich.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum