Sport

publicviewing2262012ag

Neuss | 270.000 Menschen haben beim Public Viewing in Nordrhein-Westfalen den Halbfinaleinzug der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-Europameisterschaft gefeiert. Rund 2.300 Polizisten waren bei 150 Public-Viewing-Veranstaltungen im Einsatz, wie ein Sprecher der Landes-Leitstelle der Polizei am Samstagmorgen sagte. Die Jubelfeiern mit Autokorsos im Anschluss an das Viertelfinalspiel Deutschland gegen Griechenland seien weitestgehend ruhig verlaufen.

EM_viertelfinale_2362012a

Danzig | aktualisiert | Bei der Fußball-Europameisterschaft hat Deutschland im Viertelfinale die Mannschaft von Griechenland mit 4:2 besiegt und zieht damit ins Halbfinale ein. Die deutsche Mannschaft war von Anfang an zwar stärker, brauchte jedoch 39 Minuten und einen Schuss von Kapitän Philipp Lahm aus 20 Metern Entfernung, um mit einem 1:0 in Führung zu gehen. In der zweiten Halbzeit wagte sich die griechische Mannschaft, die in den ersten 45 Minuten fast nur gemauert hatte, zaghaft nach vorne und schloss durch Giorgos Samaras zum 1:1 auf (55. Minute).

Über 40 Fotos von den Fanfeiern in Köln auf der Facebook Seite von Report-k.de >

drachenboot_2262012_yb

Köln | Zum Auftakt des Drachenbootfestivals 2012 fand heute auf der Regattastrecke am Fühlinger See in Köln das Integrative Drachenbootrennen statt. Menschen mit und ohne Handiocap ruderten gemeinsam um die Wette und hatten viel Spaß bei einem Sport bei dem man nicht immer ganz trocken bleibt. Morgen starten die „FUN-Rennen für Jedermann“. Die Drachenbootrennen auf dem Fühlinger See sind auch bei Karnevalisten sehr beliebt.

40jahreKEC_2162012_logo

Köln | Die Kölner Haie freuen sich auf ihre Jubiläumssaison. Denn in diesem Jahr wird der KEC, gegründet 1972, 40 Jahre. Acht deutsche Meisterschaften hat man bislang errungen. Die Haie laden am 8. November zum Jubiläumsspiel. Der Kartenvorverkauf startet am 26. Juni.

Warschau | Im ersten Viertelfinale der Europameisterschaft hat Portugal gegen Tschechien mit 1:0 (0:0) gewonnen und sich somit den Einzug ins Halbfinale gesichert. Das entscheidende Tor erzielte Cristiano Ronaldo (79.). In einer schwachen ersten Halbzeit setzten beide Teams vor allem auf eine stabile Defensive.

em_1362012

Lüdinghausen | Spielt die deutsche Elf, sind drei Männer friedlich. So zerstritten die Hip-Hop-Band Kunstschmiede während der Bundesliga-Saison ist, so euphorisch ist sie, wenn Deutschland bei der Fußball-Europameisterschaft spielt. Das gemeinsame Youtube-Video des Schalke-Anhängers Paul Szitar und der Borussia-Dortmund-Fans Sören Dröge und Dennis Zittlau zum Song "Wenn der Ball rollt!" bringt dem Trio bei Deutschlands Viertelfinalspiel am Freitag gegen Griechenland sogar den ersten Public-Viewing-Auftritt ein - in Lüdinghausen. Doch das soll nur der Anfang sein. Wenn Deutschland Europameister wird, träumt die Band von einem Auftritt auf der Berliner Fanmeile.

Danzig | Aus dem deutschen Team meldeten sich Mats Hummels und Sami Khedira heute im offiziellen DFB Fernsehen zu Wort. +++ Theo Zwanziger fordert Torkamera. +++ Van Bommel beendet seine Karriere in der niederländischen Nationalmannschaft. +++ Claudia Effenberg erklärt wie das ist Spielerfrau zu sein. +++

Startblock_fotolia_2008

Köln | SportJugendKöln fordert Erhöhung der Jugend-Beihilfe +++ Leichtathletik: Leena Günther für EM nominiert +++ KinderSportFest im Sportpark Müngersdorf +++

Donezk/Kiew | England und Frankreich stehen im Viertelfinale der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine. Während England durch einen Treffer von Stürmerstar Wayne Rooney in der 48. Minute die Ukraine mit 1:0 besiegen konnte und in der 62. Minute von einem nicht gegebenen Treffer für die Ukraine profitierte, verabschiedete sich die schwedische Elf mit einem 2:0-Sieg gegen Frankreich aus dem Turnier. Die Treffer erzielte Zlatan Ibrahimovic in der 54. Minute und Sebastian Larsson in der Nachspielzeit.

pol_nachts1232011a

Remscheid | Bei einem Verkehrsunfall in einem Autokorso mit feiernden Fußballfans sind in Remscheid neun Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatten die Fans am Montagabend die Siege der spanischen und italienischen Mannschaften bei der Fußball-Europameisterschaft gefeiert. Dabei verlor ein 20-jähriger Autofahrer die Kontrolle über seinen Pkw und schleuderte gegen einen entgegenkommenden Wagen. Acht Personen im Alter von 12 bis 22 Jahren wurden verletzt - zwei davon schwer. Eine 42-Jährige erlitt einen Schock.

Danzig/Posen | Bei der Fußball-Europameisterschaft sind in den letzten beiden Spielen der Gruppe C die Kroaten den Spaniern mit 0:1 (0:0) unterlegen, zeitgleich setzten sich die Italiener mit 2:0 (1:0) gegen Irland durch. Damit stehen Spanien als Gruppenerster und Italien als -zweiter im EM-Viertelfinale.

Dusche-Agrippabad_1962012

Köln | aktualisiert 16:01 Uhr | Die Kölnbäder haben die Duschbereiche im Badebereich des Agrippabades geschlossen. Dort wurden zu hohe Legionellen-Werte im Duschwasser festgestellt. Der Badebetrieb im Agrippabad ist aber nicht eingeschränkt.

Danzig/Posen | Bei der Fußball-Europameisterschaft sind in den letzten beiden Spielen der Gruppe C die Kroaten den Spaniern mit 0:1 (0:0) unterlegen, zeitgleich setzten sich die Italiener mit 2:0 (1:0) gegen Irland durch. Podolski stellte für sich fest, dass der Sonntag ein perfekter Tag für ihn gewesen sei.

fussball_feature1252012a

Köln | Leichtathletik DM: Silber und Bronze für Wehrsen und Hogrebe +++ Carrom-EM: Deutsche verteidigen Platz 2 +++ Fußball: Finalturnier der Sparkassen-Junior-Liga am Mittwoch +++

Köln | Der europäische Fußballverband Uefa will künftig auf irritierende Einspielungen bei den Spielen der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine verzichten. In einem Gespräch, welches von der ARD und dem ZDF veranlasst wurde, seien die Fernsehsender und der europäische Fußballverband darin übereingekommen, dass die Kennzeichnung der Szene von Bundestrainer Joachim Löw und einem Balljungen im Spiel gegen die Niederlande als zeitversetzte Einspielung nicht ausreichend war.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum