Sport

Kopenhagen | Bei der Fußball-Europameisterschaft ist die Partie zwischen Dänemark und Finnland beim Stand von 0:0 abgebrochen worden, nachdem ein dänischer Spieler auf dem Platz kollabiert ist.

Baku | Im zweiten Spiel der Fußball-EM-Gruppe A hat Wales in Baku gegen die Schweiz mit 1:1 unentschieden gespielt. Die Waliser traten von Beginn an mutig auf und kamen in der 15. Minute zur ersten Großchance, als Moore nach James-Flanke das linke Eck anvisierte, aber von Sommer am Torerfolg gehindert wurde. In der 20. Minute hatte Schär auf der Gegenseite nach Ecke die Gelegenheit, aber sein Hackentrick aus fünf Metern landete bei Ward.

Rom/Berlin | Bei der Fußball-Europameisterschaft hat Italien das Eröffnungsspiel in Rom gegen die Türkei mit 3:0 gewonnen. Italien hatte die ganze Zeit schon den Ton angegeben, kam aber gegen die türkische Mauer im ersten Durchgang nicht an. So war es letztlich hochverdient, als Italiens Domenico Berardi in der 53. Minute im Strafraum scharf vor das Tor flankte und Merih Demiral genau an der Brust traf, der damit unfreiwillig per Eigentor für Italiens Führungstreffer sorgte.

wm2762010a

Berlin | Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetags, Helmut Dedy, hat vor Public Viewing während Fußball-Europameisterschaft gewarnt.

München | Philipp Lahm ist sich nicht sicher, ob es die richtige Entscheidung von Joachim Löw war, Mats Hummels und Thomas Müller zu nominieren. "Löw hat die zwei ausgemusterten Weltmeister zurückgeholt. Nun ist die Frage, wie sich das auf die Hierarchie auswirkt", schreibt der ehemalige Kapitän der Nationalelf in der neuesten Ausgabe seiner Kolumne bei "Zeit-Online".

Polizei_NRW_3032012b

Berlin | Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) ist alarmiert und warnt vor Krawallen rund um die Fußball-EM. Die steigenden Temperaturen, Lockerungen der Pandemiebeschränkungen und die bevorstehende Fußball-Europameisterschaft ließen neue Ausschreitungen erwarten und schafften zusätzlich neue Infektionsrisiken, sagte der DPolG-Bundesvorsitzend Rainer Wendt der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Düsseldorf | Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist dank eines starken 7:1-Siegs gegen Lettland eine gelungene Generalprobe für die Europameisterschaft gelungen.

Innsbruck | Im Testspiel zur EM-Vorbereitung hat die deutsche Fußballnationalmannschaft in Innsbruck gegen Dänemark mit 1:1 unentschieden gespielt. Die Mannschaft von Bundestrainer Jogi Löw hatte mit den beiden Rückkehrern Mats Hummels und Thomas Müller in der Startelf zu Beginn deutlich mehr Ballbesitz, die Dänen lauerten auf Konter. In der 14. Minute hatte Müller die erste gute Gelegenheit, als er von Kimmich perfekt bedient wurde, aber den Kopfball nicht genau genug setzen konnte.

Berlin | ZDF-Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein kritisiert den Deutschen Fußballbund für die Posse um DFB-Präsident Fritz Keller in den vergangenen Wochen.

Ingolstadt | Der FC Ingolstadt trennt sich trotz des Aufstiegs in die 2. Fußball-Bundesliga von Cheftrainer Tomas Oral. Die Entscheidung sei einvernehmlich nach dem Austausch zwischen sportlicher Leitung, Geschäftsführung und Trainer gefallen, teilte der Verein am Mittwoch mit. Gleiche Regelung gilt demnach auch für Co-Trainer Mark Fotheringham.

Wolfsburg | Der Niederländer Mark van Bommel wird neuer Trainer des VfL Wolfsburg. Der 44-Jährige habe einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2023 unterzeichnet, teilte der Bundesligist am Mittwoch mit. Das Trainerteam um van Bommel sollen demnach Michael Frontzeck und Kevin Hofland sowie Alex Abresch und Vincent Heilmann, die vom niederländischen Klub PSV Eindhoven kommen, bilden.

München | Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern München, wird seinen Posten bereits Ende Juni vorzeitig aufgeben. Eine entsprechende Vertragsauflösung sei am Dienstag unterschrieben worden, berichten mehrere Medien übereinstimmend. Nachfolger wird demnach wie geplant Oliver Kahn.

Bremen | Werder Bremen startet nach dem Abstieg in der 2. Bundesliga nun doch mit Markus Anfang als neuem Cheftrainer. Das teilte der Verein am Dienstag mit. Der "Kicker" hatte noch am Montag berichtet, der Wechsel sei vorerst geplatzt.

Osnabrück | Der FC Ingolstadt 04 hat sich in der Zweitliga-Relegation gegen den VfL Osnabrück durchgesetzt. Das Rückspiel am Sonntag verloren die Schanzer zwar auswärts mit 1:3 - nach dem 3:0-Sieg im Hinspiel reichte dies aber. Ingolstadt folgt damit Dynamo Dresden und Hansa Rostock als dritter Aufsteiger aus der 3. Liga in die 2. Bundesliga.

Köln | Die Trennung scheint einseitig und nicht einvernehmlich, denn die Pressemitteilung des 1. FC Köln zitiert Horst Heldt nicht mehr, sondern verkündet die Trennung vom Sportdirektor nur aus Sicht der Vereinsführung, dem Präsidium und dem gemeinsamen Ausschuss.

NACHRICHTEN + THEMEN AKTUELL

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum