Eishockey

Köln | Die Kölner Haie haben drei Personalentscheidungen getroffen. Der Verein verpflichtet Colin Ugbekile, der Vertrag von Dominik Tiffels ist verlängert und Simon Gnyp erhält einen Profi-Vertrag.

puck_19112013

Köln | Nach der Kritik an der sportlichen Leistung, vor allem nach dem DEL Winter Game im Kölner Rheinenergiestadion, ziehen die Kölner Haie die Konsequenzen und stellen ihren Trainer Peter Draisaitl frei. Bis zum Ende der Saison wird Dan Lacroix die Profiabteilung trainieren. Der Vertrag mit Sportdirektor Mark Mahon ist verlängert worden. Der Rauswurf Draisaitls wird damit begründet, dass man das Team vor der Hauptrunde sportlich weiterentwickeln wolle.

Köln | Der im vergangenen Sommer von Yugra Khanty-Mansiysk zu den Kölner Haien gewechselte Verteidiger Tobias Viklund hat aus persönlichen Gründen darum gebeten seinen Vertrag aufzulösen. Der Verein kam dem nach. Viklund spielte in der DEL 14 Mal für die Kölner Haie.

Köln | In der kommenden Spielzeit ist Moritz Müller der Kapitän der Kölner Haie. Zudem verlängerte der Spieler seinen Vertrag um drei Jahre bis 2022. Die Haie Mannschaft wählte Müller im Trainingslager in Südtirol. Cheftrainer Peter Draisaitl begrüßt die Wahl.

Köln | Am gestrigen Sonntag teilten die Kölner Haie mit, dass sie sich von Stürmer Justin Shugg trennen. In der Mitteilung heißt es, dass man sich mit dem kanadischen Stürmer, der in der Saison 2017/18 von Augsburg nach Köln wechselte nicht auch eine weitere Zusammenarbeit einigen konnte.

puck_19112013

Die Kölner Eishockeymannschaft „Kölner Haie“ bekommt einen neuen Wettpartner – die „Sportwetten.de GmbH“. Das Unternehmen ist eine Düsseldorfer Aktiengesellschaft.

Köln | Die Kölner Haie brauchen einen neuen Geschäftsführer. Der Verein teilte heute mit, dass man sich von Geschäftsführer Oliver Müller heute mit sofortiger Wirkung trennte. Man trenne sich einvernehmlich, heißt es.

Mannheim | Der neue Trainer der Adler Mannheim, Pavel Gross, will sein Team mit kontinuierlicher Arbeit zurück an die deutsche Eishockey-Spitze führen. "Wir wollen gewinnen, wir wollen erfolgshungrig sein - nicht ich oder andere einzelne Personen. Das müssen wir in die Köpfe aller hineinbekommen", sagte Gross dem "Mannheimer Morgen" (Freitagsausgabe).

Köln | Der Vertrag zwischen den Kölner Haien und dem Stürmer Dylan Wruck wurde in beidseitigem Einvernehmen aufgelöst. Das bestätigte der Eishockeyclub am heutigen Mittwoch in einer Pressemitteilung.

Köln | Marcel Müller hat sich am Knie verletzt und fällt damit für mehrere Monate aus, erklären die Kölner Haie.

Köln | Köln gegen Düsseldorf auf Eis, der Derby-Klassiker schlechthin wird am 12. Januar 2019 im Rheinenergiestadion stattfinden. Das DEL Winter Game. Heute startet um 10 Uhr der freie Kartenvorverkauf.

Köln | Die Kölner Haie sind im Viertelfinale in den Play Offs ausgeschieden. Jetzt sortiert die sportliche Führung den Kader neu. Zwar noch einen Vertrag haben die Spieler Dylan Wruck und Philip Gogulla, aber sie spielen in der Planung keine Rolle mehr. Damit gibt es für Gogulla, der seit 2004 für die Haie aufs Eis kurvt, keine sportliche Zukunft mehr beim KEC. 

Köln | Das Ergebnis ist klar und eindeutig. Die Kölner Haie haben heute mit 1:5 auf eigenem Eis vor über 14.000 Zuschauern in der Lanxess Arena das Play-Off-Spiel gegen die Ice Tiger Nürnberg verloren und sind damit aus ausgeschieden.

Köln | Die Kölner Haie haben Verteidiger Shawn Lalonde mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb freigestellt. Am heutigen Mannschaftstraining hat Lalonde bereits nicht mehr teilgenommen, teilte der Verein mit.

Köln | Die Kölner Haie teilen mit, dass sie den Vertrag mit ihrem Chefcoach Peter Draisaitl und seinem Coaching-Team über die laufende Saison hinaus verlängert haben.

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Studierende beleuchten Europawahl 2019

europawahl2019_studentengruppe01

Studierende der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) beschäftigten sich im November 2018 mit europäischen Themen, wie Flüchtlings- oder Umweltpolitk sowie regionalen Förderprogrammen oder dem "Erasmus+"-Programm der EU. Am 26. Mai 2019 wählt Europa ein neues Parlament.

Hier gehts zum Spezial: Kölner Studierende blicken auf die Europawahl 2019 >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum