Eishockey

haie_01042016

Köln | Echo: 5:1 in München erstes Spiel verloren, 5:1 zweites Spiel in Köln gewonnen, Serie ausgeglichen. Über 18.000 Kölner Fans singen in der Lanxess Arena "Oh wie ist das schön..." Am Sonntag geht es in der Münchner Olympia Eishalle weiter.
---
Fotostrecke: So schön gewannen die Kölner Haie gegen den EHC München >
---

Haie_puck1692012

Köln | Das zweite Halbfinal-Heimspiel des KEC gegen München wurde am Mittwoch, 6. April, von 19.30 auf 19 Uhr vorverlegt.

haie_muc_30032016

München | aktualisiert | Die erste Begegnung des Halbfinalspiels Kölner Haie gegen EHC Red Bull München läuft in der Olympia-Eishalle von München. Die Kölner Haie lagen nach dem ersten Drittel mit 1:0 in Führung, mussten aber im zweiten Drittel drei Gegentreffer einstecken. Davon erholten sich die Kölner Haie nicht mehr und verloren mit 5:1 das erste Spiel der Best-of-Seven-Serie. report-K-Korrespondent Louis Goral-Wood berichtet direkt vom Eis in München.

puck_1622013

Köln | Es gab eine Doppelbelegung der Lanxess Arena am Freitag Abend: Haie Play Off und Handball-Länderspiel. Jetzt gibt es eine Lösung: Haie am Freitag und Handball am Samstag. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit.

puck_19112013

Köln | Die Kölner Haie spielen gegen München im Halbfinale der DEL-Play-Offs. Das erste Spiel ist am Mittwoch in München und das zweite Spiel am Freitag in Köln in der Lanxess Arena. Die Kölner Haie haben heute das siebte und entscheidende Spiel gegen die Eisbären Berlin in der Hauptstadt mit 3:2 für sich entscheiden können. Damit sind sie eine Runde weiter. Die Münchner haben eine sehr starke Hauptrunde gespielt und diese an Platz Eins abgeschlossen. Dass dies nicht unbedingt viel heißen muss, das zeigten jetzt die Eisbären Berlin, die waren in der Hauptrunde an Platz zwei. Das letzte Spiel gegen die Münchner war für die Haie eine Niederlage. Vor knapp mehr als 8.000 Zuschauern auf heimischem Eis verlorgen die Haie gegen den EHC aus München mit 3:4.

hager_28032016

Köln, Berlin | Live-Zusammenfassung| Die Kölner Haie gewinnen die Partie in Berlin mit 3:2 und sind damit im Halbfinale der Play Off Serie 2016.
--- --- ---
Eisbären Berlin - Kölner Haie
---
1. Drittel 0:1
6. Minute: Patrick Hager
--- --- ---
2. Drittel
32. Minute: Philip Gogulla zum 0:2
34. Minute: Alexander Weiß 0:3
37. Minute: DuPont zum 1:3
39. Minute: Olver zum 2:3
--- --- ---
3. Drittel ist beendet
Die Kölner Haie bringen das 2:3 nach Hause und sind im Halbfinale der Play Offs
--- --- ---

haie_eisbaeren_26032016

Köln | Beim 3:1 für die Kölner Haie schrie ein Kölner Fan: „Schmeißt die Berliner aus der Halle“. So als hätten sich die Kölner Spieler dies zu Herzen genommen und schickten die Berliner mit 5:1 nach Hause in die Hauptstadt. Damit haben die Haie die Serie ausgeglichen und es steht 3:3. Am Ostermontag müssen die Haie nach Berlin und es geht um alles in der Best-of-Seven-Serie. Denn wer am Montag gewinnt ist eine Runde weiter.
--- --- ---
Fotostrecke: Die Kölner Haie gewinnen gegen die Eisbären Berlin mit 5:1 >
--- --- ---

haie_23032016a

Köln | Am morgigen Samstag müssen die Kölner Haie kämpfen und das Spiel Nummer 6 gewinnen. Sonst ist am Samstagabend Schluss mit den DEL-Play-Offs 2016.

haie_23032016

Köln | Das vierte Spiel in den DEL Play Offs gegen die Eisbären Berlin auf Kölner Eis geht an die Hausherren. Glatt mit 4:0. Zwar kurvten die Berliner wie wild um die Haie und auf dem Eis herum – ein temporeicher Schlagabtausch – aber es gelang ihnen nicht die schwarze Scheibe im Kölner Tor unterzubringen. 13.081 Fans aus beiden Lagern erlebten ein spannendes Spiel, dass im dritten Drittel allerdings ein wenig verflachte.

haie_13032016

Köln | Die letzten sieben Sekunden der dritten Partie gegen die Adler Mannheim in den Vor-Play-Offs zählte die Lanxess Arena mit herunter und dann der erlösende Schrei. Die Spieler auf dem Eis rissen die Arme hoch. Fast dreißig Minuten lang rannten die Adler gegen das Tor von Wesslau, dem Helden der Partie und hatten am Ende keine Chance. Zweimal gelang den Haien ein Treffer aus einem Konter heraus. Am Ende stand es 4:2 für den KEC. Jetzt geht es im Viertelfinale gegen die Eisbären Berlin.
---
Fotostrecke: Über 30 tolle Fotos vom Sieg der Kölner Haie gegen die Adler Mannheim >
---

Köln | Haie Fans brauchen, nach der Zitterhauptrunde ob der KEC überhaupt die Pre-Play-Offs erreicht, am Sonntag ab 14:30 Uhr erneut Nerven wie Drahtseile. Denn dann geht es gegen die Adler Mannheim um alles oder nichts. Denn wer an diesem Sonntag gewinnt, der ist eine Runde weiter. Und es wird einen Sieger geben. Immerhin haben die Kölner zum zweiten Mal Heimvorteil.

haie_symbol2010

Köln | Die Kölner Haie haben durch ihren 1:0-Sieg am Sonntag in Iserlohn die Hauptrunde als Tabellensiebter abgeschlossen. Nun spielen sie in der ersten Playoff-Runde mit Heimrecht gegen die Mannheimer Adler.

lalonde_04032016

Köln | Die Kölner Haie sind in den Play Offs. Das hat zwei Gründe: Sie gewannen gegen Erzrivalen Düsseldorf mit 3:1 auf heimischem Eis und ihre schärfster Konkurrent um den Play off Platz war Hamburg und die haben heute mit 2:5 auf heimischem Eis gegen die Iserlohn Rooster gewonnen. Gegen die muss der KEC am Sonntag in Iserlohn beim letzten Spieltag ran.
---
Fotostrecke: Die Kölner Haie gewinnen gegen die DEG aus Düsseldorf >
---

haie_eisbaeren_berlin_28022016

Köln | Es könnte heute ein wichtiger Schritt in Richtung Play Offs für die Kölner Haie gewesen sein. Der 4:3 Sieg gegen den Tabellenzweiten aus Berlin, nachdem die Haie in Nürnberg mit 3:1 verloren hatten. Schon am Mittwoch geht es gegen den Tabellenersten aus München in der Lanxess Arena weiter. Das Spiel gegen Berlin sahen über 13.000 Zuschauer.
---
Fotostrecke: Hier gibt es die Fotos zum Spiel >
---

peter_schoenberger_haie_27082015

Köln | Die Kölner Haie haben Cheftrainer Niklas Sundblad und Co-Trainer Petri Liimatainen von ihren Aufgaben beim KEC entbunden. Die Entscheidung wurde den beiden Coaches am Mittwochmittag in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt. Die Nachfolger wird man in Kürze bekannt geben.

Interviews zur Europawahl 2019

koepfe_europawahl_2019

Interviews mit den Kandidaten zur Europawahl 2019

Die Redaktion von report-K fragte alle Parteien und Gruppierungen an und bat um die Nennung von Interviewpartnerinnen und -partner von Kandidatinnen und Kandidaten zur Europawahl 2019. Nicht alle Parteien antworteten oder schickten Kandidaten. Die Liste der Parteien, die keine Interviewkandidaten anboten, finden sie am Ende dieser Direktlinks zu den einzelnen Kandidateninterviews.

Martin Schulz, SPD, (kein Kandidat) im Europawahlkampf in Köln

Martin Schirdewan, Die Linke

Damian Boeselager, Volt

Marie-Isabelle Heiß, Volt Europa

Andre Veltens, Partei der Humanisten

Engin Eroglu, Freie Wählern

Christian Rombeck, Demokratie direkt

Fabienne Sandkühler, Partei der Humanisten

Michael Kauch, FDP

Murat Yilmaz, Die Linke

Eileen O‘Sullivan, Volt

Hans Werner Schoutz, LKR

Prof. Dr. Holger Schiele, LKR

Birgit Beate Dickas, Die Partei
Sabine Kader, Die Partei

Inga Beißwänger, Bündnis Grundeinkommen

Inessa Kober, MLPD

Fritz Ullmann, MLPD

Reinhard Bütikofer, Bündnis 90/Die Grünen

Katarina Barley, SPD

Gerd Kaspar, FDP

Moritz Körner, FDP

Philipp Tentner, SGP

Renate Mäule, ÖDP

Elisabeth Zimmermann-Modler, SGP

Arndt Kohn, SPD

Dietmar Gaisenkersting, SGP

Claudia Walther, SPD

Alexandra Geese, Bündnis 90/ Die Grünen

Nadine Milde, Bündnis 90/Die Grünen

Sandra Lück, Tierschutzpartei

Daniel Freund, Bündnis 90/Die Grünen

Nicola Beer, FDP Spitzenkandidatin

Axel Voss, CDU

Felix Werth, Partei für Gesundheitsforschung

Karin Schäfer, Die Violetten

Marion Schmitz, Die Violetten

Claudia Krüger, Aktion Partei für Tierschutz – Das Original - Tierschutz hier!

Dr. Tobias Lechtenfeld, Volt Europa

Friedrich Jeschke, Volt Europa

Michael Schulz, Die Grauen – Für alle Generationen

Chris Pyak, Neue Liberale

Christian Rombeck, Demokratie direkt

Georg Lenz, Die Partei

Niels Geucking, Familienpartei

Helmut Geucking, Familienpartei

Diese Parteien und Vereinigungen nahmen das Interviewangebot von report-K nicht wahr: Piratenpartei Deutschland, Graue Panther, DER DRITTE WEG,Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD), DIE RECHTE,Ab jetzt...Demokratie durch Volksabstimmung, Menschliche Welt (MENSCHLICHE WELT), PARTEI FÜR DIE TIERE DEUTSCHLAND (PARTEI FÜR DIE TIERE), Alternative für Deutschland (AfD), Demokratie in Europa - DiEM25, Ökologische Linke (ÖkoLinX), Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit (BIG), Allianz für Menschenrechte, Tier- und Naturschutz (Tierschutzallianz), Bündnis C - Christen für Deutschland (Bündnis C), Bayernpartei (BP), Europäische Partei LIEBE (LIEBE), Feministische Partei DIE FRAUEN (DIE FRAUEN), Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU).

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum