Eishockey

Marcel_Ohmann

Köln | Der KEC vermeldet den nächsten Abgang: Mit Stürmer Marcel Ohmann haben sich die Haie einvernehmlich auf die Auflösung des Vertrages geeinigt.

haieschlittschuh4122010

Köln | Die Kölner Haie haben mit Dominik Tiffels einen neuen Verteidiger unter Vertrag genommen. Der am 20. Februar 1994 in Köln geborene Rechtsschütze kehrt damit nach sieben Jahren zum KEC zurück.

haie_symbol2010

Köln | Am 1. August 2017 starten die Kölner Haie offiziell in die Vorbereitungen für die DEL-Saison 2017/ 18. Vor Saisonbeginn will sich der KEC beim 3. Köln-Cup im Haie-Zentrum und in Testspielen unter anderem gegen den Ingolstadt, Krefeld und Iserlohn messen. Hier der komplette Sommerfahrplan der Haie.

poldi9809

Köln | Fußball-Weltmeister Lukas Podolski wurde zum offiziellen Botschafter der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft ernannt. Stefan Löcher, Geschäftsführer der Lanxess Arena und damit Vorsitzender des lokalen Organisationskomitees, überreichte ihm die offizielle Urkunde sowie ein Trikot der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft.

OliverMueller_KEC_20417

Köln |Die Kölner Haie vermelden einen Wechsel an der Führungsspitze: Oliver Müller ist neuer Geschäftsführer des KEC und übernimmt den Posten von Peter Schönberger. Müller soll den Club weiterentwickeln und insbesondere mehr Einnahmen durch neue Sponsoren generieren, soHaie-Hauptgesellschafter Frank Gotthardt.

Köln | Am gestrigen Dienstag teilten die Kölner Haie mit, dass sie nach 594 DEL-Partien auf den Einsatz ihres Verteidigers Torsten Ankert in Zukunft verzichten wollen. Der laufende Vertrag sei im gegenseitigen Einverständnis gekündigt worden, teilte der Klub mit.

peter_schoenberger_haie_27082015

Köln | Peter Schönberger gibt den Posten des Geschäftsführers bei den Kölner Haien an Oliver Müller ab, bleibt aber Gesellschafter. Oliver Müller, 39, war bis 2016 Geschäftsführer der msc sports Agentur in Karlsruhe.

Köln | zum zweiten Mal in Folge ist der EHC Red Bull München Deutscher Eishockey-Meister. In der Best-of-Seven-Serie schlugen die Münchner die Grizzlys aus Wolfsburg im vierten Spiel mit 4:0 und sicherten sich so die Meisterschaft 2017.

Köln | Timo Horn, Bundesliga-Torhüter des 1. FC Köln, wurde zum offiziellen Botschafter der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft ernannt. Franz Reindl, Präsident des Deutschen Eishockey Bundes (DEB) und des WM-Organisationskomitees, überreichte dem 23-jährigen Kölner die offizielle Botschafter-Urkunde.

Weitere Artikel zur 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft:
So präsentiert Köln sich sportlich kulturell - Das Rahmenprogramm zur WM
--- --- ---
IIHF Eishockey Weltmeisterschaft 2017 in Köln und Paris

gogulla_23032107

Köln | Nach dem Ausscheiden gegen die Grizzlys aus Wolfsburg in den DEL Play Offs sortieren sich die Kölner Haie neu. Spieler müssen gehen, andere gehen. Fest steht bereits, dass Johannes Salmonsson, Max Reinhart und Dane Byers die Kölner Haie verlassen werden. Travis Turnbull hat zwar noch einen Vertrag, soll aber in der kommenden Saison nicht mehr als Stammspieler auflaufen.

haie_21032017

Köln | Das Positive: Die Haie haben gekämpft und sich von Anfang an richtig ins Spiel geworfen. Gescheitert sind sie an ihrer Abschlussschwäche, Brückmann und dem Pfosten des Tores von Brückmann. Es war dramatisch, aber die Grizzlys aus Wolfsburg sind in den DEL-Play Offs weiter. Das Negative: Für die Kölner Haie ist die Saison beendet.
--- --- ---
Fotostrecke: Kölner Haie im 7. Spiel gegen die Grizzlys aus Wolfsburg >
--- --- ---

haie_wolfsburg_17032017

Köln | Nach dem ersten Drittel sah es noch schlecht aus für die Kölner Haie, aber nach 60 Spielminuten gingen die Kölner als Sieger vom Eis. 3:1 leuchtete die Anzeigentafel in der Arena und die Fans waren versöhnt. Damit haben die Haie sich eine kleine Chance erspielt. Allerdings müssen Sie jetzt auch in Wolfsburg gewinnen.

puck_19112013

Köln | Die Kölner Haie verliergen gegen die Grizzlys in Wolfsburg mit 5:1. Damit steht es in der Serie 3:1 für die Grizzlys. Noch einen Sieg und die Wolfsburger sind weiter, denn wer weiterkommen will braucht vier Siege von sieben Spielen. Bei den Wolfsburgern will man es gar nicht wahrhaben und schreibt im Liveticker "Unglaublich". Das nächste Spiel findet in Köln am Freitag statt. Es ist ein Schicksalsspiel für die Kölner. Los geht es um 19:30 Uhr.

junghaiespende_13_03_17

Köln | Unter dem Motto „Flagge zeigen für die Junghaie“ konnten sich alle Haie-Fans in der vergangenen Woche bei den Live Spielen oder auch Zuhause mit Ihrem Lieblings-Fan-Utensil fotografieren. Für jedes eingereichte Foto spendete Netcologne fünf Euro. Beim Duell gegen Wolfsburg erhielten die Junghaie gestern einen Spendencheck über 10.000 Euro.

haie_12032017

Köln | Die Kölner Haie treffen im dritten Spiel der Play-Off-Viertelfinalserie auf die Grizzlys aus Wolfsburg vor mehr als 14.000 Zuschauern in der Kölner Eishockeyarena in der in diesem Jahr auch die Weltmeisterschaft ausgetragen wird. Die Kölner Haie spielten alles andere als meisterlich. nach zwei Dritteln lagen sie mit 0:4 zurück. Die Haie befinden sich, gemessen an der heutigen Leistung nicht in Play-Off-Form. Die Kölner Haie verlieren mit 0:4. [0:2;0:4;0:4]
--- --- ---
Fotostrecke: Haie gegen Wolfsburg >
--- --- ---

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei_finale_kl

Karnevalsplauderei bei report-K

80 unterschiedliche Gruppen, vom Traditionskorps, Frack- und Familiengesellschaften, Tanzgruppen, Bands oder die Macher des alternativen Karnevals erzählten Ihre Geschichten bei der Karnevalsplauderei 2018 von report-K / Internetzeitung Köln. Diese finden Sie alle in der Karnevalzeitung der jecken Beilage von report-K.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum