Sport Eishockey

puck_19112013

Fan-Muss-Termin: Am 4. August trainieren die Haie öffentlich im Haie Trainingszentrum

Köln | Ab dem 4. August drischt der neue Haie-Kader zum ersten Mal in kompletter Mannschaftsstärke die kleine schwarze Gummischiebe über das Eis im Haie Trainingszentrum und lädt die Fans zum öffentlichen Training ein. Davor gibt es Würstchen die Eröffnung des neuen Haie-Stores gilt es zu feiern.

Los geht es am 4. August bereits um 10 Uhr, aber offiziell eröffnet wird der neue Fanshop gegen 14 Uhr. Der ist jetzt nicht mehr im Erdgeschoss, sondern in der ersten Etage und bildet eine Einheit mit der neu gestalteten Sportsbar. Die Kölner Haie: "Ab 13:30 Uhr gibt es vor dem Haie-Zentrum bei hoffentlich bestem Wetter Bratwurst, Kölsch und Kaltgetränke. Fanartikel shoppen, Kaffee trinken und dabei beim Profi-Training zuschauen, das ist im HAIEstore ganz einfach möglich. Dazu laufen auf den großen Flatscreens die Highlights der Haie-Spiele. Natürlich werden auch alle Spiele der kommenden Saison übertragen."

Ab 16 Uhr geht es dann aufs Eis: Die Trainer Cory Clouston, Greg Thomson, Thomas Brandl und Jonas Forsberg werden mit Dylan Wruck, Felix Schütz, Justin Shugg, Ben Hanowski und Dominik Tiffels fünf Neuzugänge beim KEC willkommen heißen und die erste öffentliche Eiseinheit mit dem gesamten Kader durchführen.

Der Eintritt ist frei.

Zurück zur Rubrik Eishockey

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Eishockey

Köln | Am gestrigen Sonntag teilten die Kölner Haie mit, dass sie sich von Stürmer Justin Shugg trennen. In der Mitteilung heißt es, dass man sich mit dem kanadischen Stürmer, der in der Saison 2017/18 von Augsburg nach Köln wechselte nicht auch eine weitere Zusammenarbeit einigen konnte.

puck_19112013

Die Kölner Eishockeymannschaft „Kölner Haie“ bekommt einen neuen Wettpartner – die „Sportwetten.de GmbH“. Das Unternehmen ist eine Düsseldorfer Aktiengesellschaft.

Köln | Die Kölner Haie brauchen einen neuen Geschäftsführer. Der Verein teilte heute mit, dass man sich von Geschäftsführer Oliver Müller heute mit sofortiger Wirkung trennte. Man trenne sich einvernehmlich, heißt es.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS