Sport Eishockey

haie_27012015

Haie verlieren gegen Wolfsburg in der Verlängerung

Köln | Über 8.700 Eishockeyfans fanden heute den Weg in die Kölner Lanxess Arena und sahen im zweiten Drittel ein fahriges Spiel der Kölner Haie, dass vor allem von unnötigen Puckverlusten geprägt war. Die Haie taten sich schwer gegen die Spieler aus der niedersächsischen Autometropole. Am Ende verlieren die Haie in der zweiten Minute der Verlängerung mit 1:2.
---
Fotostrecke: KEC gegen Grizzly Adams Wolfsburg >
---

Die Haie monierten, dass der Treffer wegen einer Abseitsstellung der Wolfsburger nicht gültig sei. Aber das half nichts, auch nicht das die Fans auf den Rängen tobten. Immerhin haben die Haie einen Punkt mitnehmen können. Dabei sah es schon in der 48. Minute schlecht für die Kölner Haie aus, denn Norman Milley traf für die Wolfsburger und schoss damit das erste Tor in dem bis dahin torlosen Spiel. Sechs Minuten später konnte Daniel Tjärnqvist noch einmal ausgleichen für die Kölner und damit die Verlängerung erzwingen. Aus den beiden ersten Dritteln gibt es nicht viel zu berichten, die Haie glänzten durch immens viele Puckverluste und konnten selbst eine doppelte Unterzahl gegen die Wolfburger nicht ausnutzen.

Am Sonntag steht das rheinische Derby an, dann geht es gegen die DEG aus Düsseldorf.

Zurück zur Rubrik Eishockey

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Eishockey

Köln l Die Kölner Haie konnten mit Justin Shugg einen weiteren Stürmer

verpflichten. 

Köln | Die Kölner Haie teilen mit, dass sie dem Wunsch des Spielers Patrick Hager nach vorzeitiger Vertragsauflösung nachgekommen sind. Der Vertrag hätte noch für eine Saison gegolten. Nationalstürmer Hager wechselt zum EHC München. Das Hager Köln keine Träne nachweint mag man an dem Statement erkennen, mit dem sein neuer Arbeitgeber ihn zitiert. Den Fans der Kölner Haie scheint Hager nichts mehr zu sagen zu haben, denn der Kölner Verein zitiert ihn nicht mehr.

Köln |  Die Kölner Haie gaben heute bekannt, dass Sie den bisher bei den Iserlohn Rooster spielenden Stürmer Dylan Wruck für die kommende DEL-Saison 2017/18 verpflichtet haben. Wruck ist Kanadier, besitzt einen deutschen Pass und wird nach 119 DEL-Spielen mit 75 Scorerpunkten, darunter 25 Toren und 50 Vorlagen gelistet. Bei den Haien wird Wruck das Trikot mit der Nummer 16 tragen.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets