Sport Eishockey

haie-fans_1132010

Haie Fans feiern ihren Club in der Lanxess Arena

Kölner Haie mit neuem Premiumpartner

Köln | Die Kölner Haie präsentieren einen neuen Premiumpartner, der in Köln kein Unbekannter ist: Franz-Josef Wernze, Vorstandsvorsitzender der ETL-Gruppe, der die Kölner Top-Klubs unterstützt. Erst den 1. FC Köln, dann Viktoria Köln und jetzt die Kölner Haie.

Schon in dieser Saison wird das Logo der ETL-Gruppe unter dem Eis an einem Bully-Punkt angebracht und auch auf der einer TV-Bande zu sehen sein.
Franz-Josef Wernze, Vorstandsvorsitzender der ETL-Gruppe, wird schriftlich zitiert: "Wir freuen uns mit den Kölner Haien einen Partner gefunden zu haben, der perfekt zu uns passt. Beide Institutionen wurden Anfang der 1970er Jahre gegründet, beide sind erfolgreich und beide sind auf der rechten Rheinseite stark engagiert. ETL möchte mit dem Engagement bei den Kölner Haien, neben der Funktion als Hauptsponsor bei Viktoria Köln, die Sportstadt Köln und insbesondere die Schäl Sick weiter nach vorne bringen."

Zurück zur Rubrik Eishockey

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Eishockey

wintergame_9_01_18

Köln | Die Kölner Haie haben am heutigen Montagnachmittag, 29. Januar, den Zuschlag für das vierte Winter Game der Deutschen Eishockey Liga (DEL) erhalten. Gegner am 12. Januar 2019 ist die Düsseldorfer EG. Stattfinden wird das Spiel im Rheinenergiestadion vor rund 50.000 Zuschauern.

Köln | Geht es nach den Kölner Haien, dann rocken sie vor 50.000 Zuschauern am 12. Januar 2019 das Rheinenergiestadion gegen die Düsseldorfer EG, also beim rheinischen Derby Nummer 1. Dafür haben sich heute die Kölner Haie beworben. Damit würden die beiden rheinischen Kontrahenten nicht zum ersten Mal in einem Wintergame aufeinandertreffen. Denn bereits 2015 trafen sich die Haie und die DEG auf Gefrorenem. Aber das lag in Düsseldorf.
 

Köln | Die Kölner Haie teilten mit, dass der Vertrag zwischen dem Verein und dem Spieler Nick Latta aufgelöst sei und der Spieler seine Freigabe erhalten habe.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei_finale_kl

Karnevalsplauderei bei report-K

80 unterschiedliche Gruppen, vom Traditionskorps, Frack- und Familiengesellschaften, Tanzgruppen, Bands oder die Macher des alternativen Karnevals erzählten Ihre Geschichten bei der Karnevalsplauderei 2018 von report-K / Internetzeitung Köln. Diese finden Sie alle in der Karnevalzeitung der jecken Beilage von report-K.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN