Sport Eishockey

OliverMueller_KEC_20417

Oliver Müller ist ab sofort Geschäftsführer des KEC

Oliver Müller ist neuer Geschäftsführer der Kölner Haie

Köln |Die Kölner Haie vermelden einen Wechsel an der Führungsspitze: Oliver Müller ist neuer Geschäftsführer des KEC und übernimmt den Posten von Peter Schönberger. Müller soll den Club weiterentwickeln und insbesondere mehr Einnahmen durch neue Sponsoren generieren, soHaie-Hauptgesellschafter Frank Gotthardt.

Die Marke „KEC“ und die Zuschauerzahlen haben sich in den letzten Jahren sehr gut etwickelt. Jetzt ist es Zeit für die nächste Stufe. Und das ist einer Meinung nach Oliver Müller genau der richtige Mann“, sagte heute Haie-Hauptgesellschafter Frank Gotthardt.„Peter Schönberger möchte ich für seine aufopferungsvolle und erfolgreiche Arbeit bei den und für die Kölner Haie danken“, so Gotthardt weiter. Für die zukünftige Entwicklung des Clubs sei jedoch Müller besser geeignet. Der neue KEC-Geschäftsführer soll die Geschäftsentwicklung des Clubs vorantreiben. „Nicht die schwarze Null ist das erste Ziel. Aber man muss ordentlich haushalten und investieren, um sportlichen Erfolg zu haben“, erklärte Gotthardt. Der neue Haie-Geschäftsführer soll nun insbesondere die Einnahmen des Clubs erhöhen. Dafür soll er neue Sponsoren für die Haie gewinnen, denn dieser Bereich sei noch ausbaufähig.

„Ich bin überzeugt, für den Erfolg des KEC mit meiner Erfahrung und meinen Fähigkeiten meinen Beitrag leisten zu können und bin voller Tatendrang, was meine neuen Aufgaben angeht“, sagte Oliver Müller. Als erstes will er dafür die Kommunikation mit Sponsoren und der regionalen Wirtschaft aufbessern. „Die Kölner Haie sind eine wirklich gute Marke und muss weniger erklärungsbedürftig dargestellt werden“, so Müller. Der 39-Jährige war im Marketing-Bereich bereits in mehreren Sportarten unterwegs. Bis September 2016 war er Geschäftsführer der in Karlsruhe ansässigen Agentur msc sports, die er 1997 gegründet und aufgebaut hat. Zu seinen langjährigen Kunden gehörten unter anderem die Marken Warsteiner, Milka, Ehrmann oder der spanische Profi-Fußballclub Real Mallorca.

Peter Schönberger wurde die Entscheidung laut Gotthardt am vergangenen Dienstag mitgeteilt. Das Amt des Geschäftsführer hatte er seit 2014 inne. Gesellschafter ist Schönberger bereits seit 2010 uns wird es auch weiterhin bleiben. „Mein Herz schlägt auch weiterhin für die Haie. Ich wünsche Oliver Müller und den Haien den größtmöglichen Erfolg und stehe ihm und der gesamten Organisation gerne auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite“, wird Peter Schönberger in einer schriftlichen Stellungnahme der Haie zitiert.

Zurück zur Rubrik Eishockey

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Eishockey

poldi9809

Köln | Fußball-Weltmeister Lukas Podolski wurde zum offiziellen Botschafter der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft ernannt. Stefan Löcher, Geschäftsführer der Lanxess Arena und damit Vorsitzender des lokalen Organisationskomitees, überreichte ihm die offizielle Urkunde sowie ein Trikot der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft.

Köln | Am gestrigen Dienstag teilten die Kölner Haie mit, dass sie nach 594 DEL-Partien auf den Einsatz ihres Verteidigers Torsten Ankert in Zukunft verzichten wollen. Der laufende Vertrag sei im gegenseitigen Einverständnis gekündigt worden, teilte der Klub mit.

peter_schoenberger_haie_27082015

Köln | Peter Schönberger gibt den Posten des Geschäftsführers bei den Kölner Haien an Oliver Müller ab, bleibt aber Gesellschafter. Oliver Müller, 39, war bis 2016 Geschäftsführer der msc sports Agentur in Karlsruhe.

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets